NetCup vServer Bestellt und nicht Funktionsfähigen Schrotthaufen bekommen!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von peterw, 1. Mai 2016.

  1. peterw

    peterw New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Ich habe vor einigen Wochen einen vServer Bestellt und getestet.
    Hier zu möchte ich meine Negative Bewertung abgeben.

    Die Bestellung auf der Website war einfach und verlockend die Einrichtung von vServer dauerte allerdoings 48 Stunden für so eine Große Firma unakzeptabel.
    Nach dem ich den vServer bekommen habe musste ich verstellen das die Firma "netcup" nicht in der Lage ist mit vServern umzugehen, warum ganz einfach es lagen mehrere Festplatten und Formatierungsfehler vor und sie geben dir nur die halbe Leistung was mann Bestellt hat.

    Es war in der Nacht ich rief den Notfall Support an der was den Fehler unhöfflich laut und Respektlos behoben hat und mir eine Rechnung von über 40€ drauf schlug und einfach ohne Grund auflegte, und dazu noch sagte ich währe zu schöner ausgedrückt zu umgluck und nicht dazu in der lage einen vServer zu bedienen.
    (Das ist eine Frechheit und müsste man eigentlich Sofort vor Gericht bringen wenn es nicht nur um 40€ ginge.)

    Nachdem wie er aufgelegt hat lies sich der vServer Starten aber nicht lange.
    Windows schlug mit fehlern rum wie ein Bäcker mit seine Semeln dies und das Fehler einfach gesagt er gab mir einen Schrotthaufen.
    Es waren zb. keine LAN Treiber Installiert keine richtigen Prozessor Treiber usw...
    Nach dem ich das alles gesehen habe Kündigte ich und habe das Geld aber bis heute nicht erhalten musste alles Bezahlen auch das Geld über 40€
    Firma ist unkommentiert Geld süchtig und total unverschämt kommen dir am Telefon nicht entgegen sondern weißen dich ab.
    Mehr will ich dazu nicht sagen, last einfach die FINGER VON DER FIRMA SO GUT UND SCHÖN SIE IST.

    Desweiteren sind hier 90€ der Bewertungen nicht nachvollziehbar.
    Wenn man als Behauptet das der andere an der Telefonleitung nicht in der Lage ist was zum machen und dann selber nichts kann müsste man eigentlich zu Firma fahren und die Schließen so unkenntliche Fachleute wie bei der Firma habe ich noch nie gesehen.

    Die Firma netcup will nur Geld und hat leider jegliche Hilfe und Freude an neue Kunden Verloren.
    Wenn es hier minus Sterne gebe würde es 10 Minus geben und keinen einzigen Stern.
     
  2. Dragon0001

    Dragon0001 Member

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    52
    Neukunden werden bei netcup manuell verifiziert, dies geschieht nur zu den üblichen Bürozeiten.
    Im Auslieferungszustand ist die Festplatte meist nur teilweise partitioniert. Um die volle Festplatte nutzen zu können muss die Partition erweitert werden: http://www.netcup-wiki.de/wiki/Partitionierung_KVM-Server
    Wenn nur die Partitionierung nicht gestimmt hat, war das kein Notfall und somit wurde der Anruf zurecht in Rechnung gestellt.
    Windows enthält in der Tat keine Treiber für KVM, daher stellt netcup diese bereit. Die nötigen Schritte sind im Wiki erklärt: http://www.netcup-wiki.de/wiki/Windows_Installation
     
  3. [netcup] Yuny

    [netcup] Yuny New Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    Guten Tag Herr Peter W.,

    wir finden es sehr schade, dass wir Ihre Bewertung und Behauptungen, die nicht den Tatsachen entsprechen erneut an dieser Stelle zur Kenntnis nehmen mussten.

    Wie wir Ihnen bereits im März unter der Rubrik Anbieter-Bewertung erklärt haben, war Ihr Supportfall keinem technischen Fehler seitens der netcup GmbH verschuldet, weshalb wir Ihre Inanspruchnahme des Notfallsupports in Rechnung gestellt haben.

    Sie teilten uns mit, dass Ihre Windows-Installation fehl geschlagen sei. Daraufhin hat unser bereitschaftshabender Mitarbeiter sich Ihrem Anliegen angenommen und festgestellt, dass dies dem zu verschulden war, dass Sie keine entsprechende TreiberCD bei der Installation eingelegt hatten. Daraufhin wurden Sie von unserem Mitarbeiter aufgeklärt, dass dies kein technischer Fehler des Produktes seitens der netcup GmbH sei, weshalb der Anruf pro angefangene 15 Minuten 40 Euro kosten würde. Anschließend wurden Sie gefragt, ob Sie damit einverstanden sind. Aufgrund Ihrer Einwilligung hat unser Mitarbeiter die Windows-Installation für Sie ausgeführt und die Dienstleistung wurde Ihnen wie zuvor angekündigt in Rechnung gestellt.

    Dass unser Mitarbeiter Ihnen gegenüber laut geworden sein soll oder gar das Gespräch beendet haben soll, müssen wir an dieser Stelle ausdrücklich widersprechen. Dies ist nicht das Geschäftsgebaren der netcup GmbH und spiegelt nicht unseren Umgang mit unseren Kunden wieder.

    Ebenfalls müssen wir Ihre Behauptung dementieren, dass Sie keine Ausgleichszahlung nach Ihrer Kündigung erhalten haben. Diese wurde Ihnen per SEPA-Verfahren angewiesen.

    Wir möchten Sie nochmals auffordern keine weiteren Falschaussagen bezüglich netcup GmbH auszutragen.
     
  4. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
  5. Bayo0

    Bayo0 New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Danke für deinen Erfahrungsbericht, ich selber wollte mir heute den HPE DL360 2K bestellen bzw. mieten, da ich beruflich auf solch Kapazitäten angewiesen bin. Jedoch haben mir mehrere Freunde das gleiche bestätigt und deswegen bin ich froh dass es Leute wie dich gibt, die einem da wirklich helfen. Vielen Dank!

    PS: 40€ ist totaler Wucher, erst recht ein Grund nicht zur GmbH zu gehen!
     
  6. Dragon0001

    Dragon0001 Member

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    52
    Die Kategorie heißt immer noch "Erfahrungen mit Anbietern" und nicht Bewertungen von Anbietern aufgrund von Hörensagen. ;) Davon abgesehen ist ein vServer für ein paar Euro wohl kaum mit einem dedizierten Server für mehrere hundert Euro im Monat zu vergleichen.

    Ein seriöser Kommentar sieht anders aus...
     
    pc24 gefällt das.

Diese Seite empfehlen