Nettopreise im Marktplatz

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von smartTERRA GmbH Falk, 31. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Da brauch net unterschieden zu werden. In dem Forum lesen auch Privatleute mit, ergo müssen alle Preise Brutto genannt werden (mit dem Zusatz "alle Preise sind inkl. 16% MwSt" oder so. AFAIR)

    Eine Alternative wäre ja evtl. noch ein zweiter Marktplatz, der sich ausschließlich nur an Gewerbetreibende richtet. Aber damit wären wir schon bei einer B2B-WHL, die ja eh schon in Planung ist.

    Schönen Gruß aus Österreich,

    Falk
     
  2. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Naja, eigentlich brauchen wir über diese Regelung auch net zu diskutieren. Es gibt da ganz klare gesetzliche Vorschriften. Ich finde es aber netter, sowas hier zu klären, als meinen Anwalt mit Abmahnungen ne goldene Nase zu verschaffen. Davon bin ich nicht wirklich ein Freund.

    Aber ansonsten geb' ich Dir Recht, es war schon mal wesentlich angenehmer in der WHL zu lesen und zu schreiben.

    Schönen Gruß aus Österreich!

    Falk
     
  3. Hoster

    Hoster New Member

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    368
    d.h. du schliesst alle andere Anbieter gleichzeitig Aus - 16% Mwst. Satz ist nur in Deutschland, Schweiz oder Österreich haben andere Sätze
     
  4. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    ...so ist es. Ich denke außerdem, dass die Mehrheit für Bruttopreise ist. Deswegen sollten wir das zu einer festen Regelung machen.

    Was der ein oder andere Anbieter auf seiner eigenen Firmenhomepage macht, ist ja egal. Das muss er dann dort verantworten.

    Sonnige Grüße aus Bremen,

    Karsten Erdfelder
     
  5. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Wir sind aber hier in Deutschland und hier gilt die Preisangaben-Verordnung.

    Wenn hier ein Anbieter aus Österreich, der Schweiz oder sonstwoher postet, muss auch in seinem Angebot ein Bruttopreis angegeben werden.

    Wenn Anbieter und Kunde Gewerbetreibende mit USt-ID sind, dann können sie ja intern die MwSt. rausrechnen und netto berechnen.

    Wir müssen doch hier nicht über Fakten diskutieren.

    Sonnige Grüße aus Bremen

    Kasrten Erdfelder
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Blabla,

    wer schaltet eigentlich die Postings frei.

    Warum werden Kommentare von Mitbewerbern in Angebote eingestellt?

    Warum werden Preise die 3 Stellig sind durch xxxxxx ersetzt?

    Das ist genau so vorsätzlich und eine Sauerei.
    Vor allem, wenn vom gleichen Admin ein Angebot eines anderen freigeschaltet wird das Üeberhaupt keine Angabe zur Steuer enthaelt.

    Wenn man das hier schon so genau nimmt, dann sind nur Angaben mit dem Hinweis, dass die Steuer enthalten ist zulässig.

    http://www.webhostlist.de/active/thread.jspa?forumID=48&threadID=19738&tstart=0

    Nur xxxxx pro Jahr.
    [Edited by: [Mod] Karsten on 01.06.2003 12:27]

    http://www.webhostlist.de/active/thread.jspa?forumID=48&threadID=19739&tstart=0

    Nur xxxxxx pro Jahr.

    Ist das absichtlich gemacht um es extrem teuer aussehen zu lassen? Vermutlich ja.

    ---

    http://www.webhostlist.de/active/thread.jspa?forumID=48&threadID=19747&tstart=0
    Keinerleit Angabe zur Steuer.

    ---

    Wer entscheidet hier eigentlich was gemacht wird? Kann jeder Moderator nach belieben Angebote abaendern und noch einen Kommentar hinzufügen?
     
  7. Hoster

    Hoster New Member

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    368
    das führt aber zwangsläufig zum Missverständnis weil niemand weis ob der Anbieter aus Deutschland, Österreich oder Schweiz ist daher nur die brutto Angabe ist zu wenig.

    z.b. Brutto von €500,- mach folgender Netto Preise :
    - Deutschland 432.03 Netto ( 16% Mwst.)
    - Österreich 416.66 Netto ( 20% Mwst.)
    - Schweiz 471.69 Netto ( 6% Mwst.)

    meiner Meinung nach Brutto und Netto, oder Netto + Mwst.= Brutto scheint die vernünftigste Lösung
     
  8. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Ich.

    Das ist tabu, die angesprochenen Postings werden sogleich verschoben.

    Sorry, war mein Fehler - ich hab's jetzt auf drei "x" geändert.

    Ja, Du hast Recht, das Editieren Deines Angebotes war vorsätzlich.

    Vielen Dank für den Hinweis, ich werde Michael Hoennig entsprechend informieren.

    Nein, das war ein Versehen.

    Das gesamte WHL-Team.

    Ja, technisch ist das machbar.

    Sonnige Grüße aus Bremen

    Karsten Erdfelder
     
  9. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Es reicht meines Erachtens ja die Angabe des Bruttopreises (Endpreis) mit dem Hinweis "Alle Preise verstehen sich inklusive xx% Mehrwertsteuer".

    Sonnige Grüße aus Bremen

    Karsten Erdfelder
     
  10. Hoster

    Hoster New Member

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    368
    ich frage mich ob sie mein Posting gelesen und verstanden haben - ihre Antwort ist voll daneben und berührt nicht Kern der Sache
     
  11. abuse

    abuse New Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Linz / Österreich
    Natürlich kommt der § 5 Abs. 2 ECG (Preisauszeichnung) auch in Österreich zur Anwendung.

    Hier ein Informationsblatt der Wirtschaftskammer Oberösterreich zu diesem Thema (für alle Interessierten):
    http://www.wko.at/ooe/fax/Internet/RGP-9508.pdf / Stand: 1. Jänner 2003

    Und jetzt noch die Aussendung der Wirtschaftskammer Österreich:
    http://firmena-z.wko.at/udbsql/Checkliste.pdf / Stand: Jänner 2002

    Wie man es als ISP, der seine Produkte u.a. auch Privatpersonen zur Verfügung stellt, vielleicht nicht machen sollte, zeigt folgende Seite:
    http://webspace.webas.at/
    Die Angabe, daß es sich hierbei um Nettopreise handelt, ist zwar vorhanden (siehe Footer der angegebenen Seite), doch richten sich die dort angeführten Produkte nicht nur an Gewerbetreibende.
     
  12. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    ...warum gleich so unsachlich? Ich habe das Posting schon verstanden.

    Woher der Anbieter kommt, sollte ja ohnehin eindeutig aus dem Angebot hervorgehen - wo wir schon bei einem weiteren Manko ankommen, nämlich der kompletten Firmenanschrift in Angeboten.

    Und dann reicht doch wohl der Hinweis "Alle Preise verstehen sich inklusive xx% Mehrwertsteuer" völlig aus.

    Sonnige Grüße aus Bremen

    Karsten Erdfelder
     
  13. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    vielen Dank für die Infos. Auch in Österreich muss also der Endpreis inklusive Steuer angegeben werden.

    Grüße aus Bremen

    Karsten Erdfelder
     
  14. Hoster

    Hoster New Member

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    368
    eben nicht weil fast niemand a kompletten Firmenanschrift in Angebot Postet

    dann als Regelung einführen

    nichts dagegen - auch als Regelung einführen
     
  15. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Hallo Jan,

    Michael Hönnig hat sein Angebot gerade entsprechend geändert.

    Ich würde mich freuen, wenn Du Deine beiden Angebote editierst und mit Endpreisen (inkl. Steuer) ausstattest. Dann ist doch alles wieder im Lot, okay?

    Sonnige Grüße aus Bremen

    Karsten Erdfelder
     
  16. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    Das wird der nächste Schritt sein. Das WHL-Team hat Regeln für den Marktplatz erarbeitet, die in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

    Sonnige Grüße aus Bremen

    Karsten Erdfelder
     
  17. Velia

    Velia Guest

    @michael

    Nein ich finde die Idee ganz gut, aber früher gab es sowas nicht, dass angebote wie mulder seins einfach editiert werden, was denkt der mod wer er ist, wenn er auch noch in einer firma arbeitet läßt das ganze sehr zum nachdenken animieren.

    ich darf unter der firma housingflatrate.com keine postings schreiben, obwohl wir sogar mit bannern hier werben, ist das fair?

    was geht hier eigentlich vor sich?
     
  18. Hoster

    Hoster New Member

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    368
    vergiess aber nicht, das nicht nur Anbieter aus Deutschland hier Posten
     
  19. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Hallo Franz-Georg,

    Was heißt das schon? Die schlechten Zeiten von heute sind sowieso die guten Zeiten von morgen. ;-) Aber mal im Ernst: Wir wollen in der WHL gewisse Standards durchsetzen und dazu gehören eben auch Endpreise in Angeboten - das versteht sich doch wohl von selbst, oder?

    Was meine Firma generate Communications GmbH mit meiner Moderatoren-Tätigkeit zu tun hat, verstehe ich nicht ganz. Ich denke, dass meine Neutralität unter dem Moderatoren-Nick außer Frage steht. Wenn es geschäftlich wird, dann poste ich das unter meinem anderen Nick "generate.de".

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht, warum das so ist. Ich werde mich aber intern danach erkundigen.

    Grüße aus Bremen

    Kasrten Erdfelder
     
  20. floewe

    floewe Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    833
    Und das ist das Problem. Nicht das WHL Team muss Regeln erlassen, die Anbieter müssen sich auf einen Standard einigen. Sonst postet hier, wenn ich mir die Diskussionnen der letzten Zeit so ansehe bald nur noch das WHL-Team und kein anderer mehr, weils einem nämlich langsam ziemlich auf den Wecker geht.

    Ist es denn so schwer eine Übereinkunft zu finden?

    Bruttopreise müssen rein, wer will kann zusätzlich Netto Preise posten und gut ist. Wozu brauchts da ein aufgeblasenes Regelwerk. Damit beschäftigen sich schon viel zu viele.

    Gruß
    Frank
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen