nicdirect.

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von inbox services, 5. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mgutt

    mgutt New Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    78
    AW: nicdirect.

    Das kam nach einem Anruf. Im Telefonat kam das schon verlockend, aber als ich das mit der Grundgebühr gelesen habe war mir alles klar. Da bleib ich lieber bei all-inkl. Da weiß ich was ich am Support habe.

    gruß
     
  2. confixx_Supertas

    confixx_Supertas New Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    AW: nicdirect.

    Ich wollte noch eine nette Stelle aus der AGB zitieren:

    Ab 1000 Domains wird es erstmal richtig teuer

    MfG
    Supertas

    PS: Kann jemand meinen Nick in Supertas umbenennen. (Falls noch nicht vergeben)
     
  3. kkeppler

    kkeppler Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Erlangen
    Firmenname:
    Keppler IT GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: nicdirect.

    Das passiert, wenn sich Marketing und Technik nicht miteinander abstimmen:
    Und ein kleines Rechenbeispiel:
    .de kostet 1,92/Jahr
    bei z.B. 100 Domains kommen 12 (!) mal Grundgebühr á 19,- EUR = 228 EUR dazu. 228/100 = 2,28 EUR Grundgebühranteil pro Domain.
    1,92 + 2,28 = 4,20. Netto.

    Aber dass sich nicdirect mit seinen Spam-artigen Mails keine Freunde schafft, müsste inzwischen schon bekannt sein. :)
     
  4. confixx_mythhero

    confixx_mythhero New Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    97
    AW: nicdirect.

    Ich kann auch nur zustimmen dass Support bei NicDirect/Cronon echt furchtbar ist.
     
  5. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    AW: nicdirect.

    wieder mal altpapier aus der tonne geholt?
     
  6. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    AW: nicdirect.

    Für was braucht man denn großartig Support bei der Domainverwaltung?
    Und die Rechnung von Klaus ist auch ein wenig geschönt. Wer z.B. 200 EU Domains über Cronon verwaltet zahlt 11,50 pro Domain. Nun bin ich sicherlich kein Fan von Strato aber der Preis ist nicht so schlecht wie er hier gemacht wird.
    Und das die Denic sich mit Ihrer Preispolitik den Markt selbst kaputt macht kann ich sowieso nicht nachvollziehen.
     
  7. Manikman

    Manikman Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    2.455
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    crewebo - Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: nicdirect.

    Hehe, das Altpapier :)

    Könntest du das etwas näher erläutern ?
     
  8. marcolein

    marcolein Guest

    AW: nicdirect.

    Wenn man weiss, an wen man sich wenden muss gibt es durchaus kompetentes Personal. Das Problem ist, dass die Cronon zu viele Produkte wie NicDirect und so in einem Topf schmeisst und man nicht immer genau weiss, ob man gerade den richtigen Supporter erreicht hat. Wenn ich Kunde bei Quelle bin erwarte ich nicht, dass man sich nicht mit Karstadt am Telefon meldet so wie NicDirect sich mit Cronon AG meldet.
     
  9. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    AW: nicdirect.

    Na ich frage mich, warum man im sonst gar nicht ganz so billigen Deutschland unbedingt weltweit die niedrigsten Domainpreise für eine Land TLD haben muß!?
    Die EK Preise sind ja dank nicdirect und evanzo etc relativ offen. Natürlich vergleiche auch ich EK und VK und überlege mir ob ein Angebot 400% Aufschlag und mehr wert ist. Ich habe diese Frage für mich persönlich mit "Nein" beantwortet.
    Bei einer EU Domain kann ein Anbieter auch mit z.B. 50% Aufschlag etwas verdienen, der Aufwand ist am Ende für viele Domainendungen ähnlich.
    Ich finde es einfach schade, daß man hier ohne erkennbaren Grund eine Preisführerschaft anstrebt und damit den Markt auf Ramschniveau runterfährt.
     
  10. oxymoron

    oxymoron Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    46
    AW: nicdirect.

    Also Nicdirect ist doch recht teuer wenn man die Monatsgrundgebühr nicht weg lässt. Da gibts günstigeres mit besserer Qualität.

    Der Registrar von dem ich spreche hat es garnicht nötig Werbung zu machen. Er sucht sich seine Kunden selber raus. So war es zumindest bei uns ;-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen