Nichts mehr los in der WHL?

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von ISPHTTP.de, 31. August 2017.

  1. Pierre70

    Pierre70 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bochum
    Und selbst, wenn jemand WHL übernehmen und zu "retten" versuchen sollte... was übernimmt er / sie denn eigentlich? Den Namen? Die Infrastruktur?
    Ich bin nur als Privatmensch hier im Forum und kenne die Konstellationen für gewerbliche Nutzer nicht.

    Von daher meine grundsätzliche Frage: Was bringt Euch WHL, außer hin und wieder ein Angebot (z.B. unter "Biete: Hosting" usw) ins Netz zu stellen? Ist WHL (webhostlist.de) mittlerweile nicht eher ein Totengräber mit mäßigem bis schlechtem Ruf?

    Daraus resultierend: was hält Euch (oder Jemanden) davon ab, etwas Eigenes oder Neues auf die Beine zu stellen? Etwas ohne "negativen Stallgeruch" und die Altlasten der WHL? Eine Art "Interessengemeinschaft deutscher Webhoster" oder ähnliches... mit offenem Forum für Anbieter und (potentiellen) Kunden... und so weiter.

    Resignation? Oder haben Fratzenbuch und Co. alle anderen Foren und Websites überflüssig gemacht? Oder kann man eh nichts ändern? Oder habt Ihr einfach keinen Bock?

    Meine Fagen meine ich nicht wertend, sondern "wissenschaftlich": Was hält Euch / uns noch hier? Wir können das doch besser, oder?
     
  2. webhoster.de

    webhoster.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    878
    Firmenname:
    webhoster.de AG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ich hätte auch Interesse an der Plattform, oder nur der Domain.
     
  3. confixx_deddy

    confixx_deddy Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Firmenname:
    Deltastar Online Pro...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Warum zur i.L. der mibastu GmbH keine weiteren Infos gibt ist leider unverständlich.

    Liquidation
    Datum: 08.01.2018
    Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

    Meine persönliche Meinung ist:
    Das Hauptziel der damaligen Webhostlist (Bernhard) war, bestimmte Provider zu puschen und groß zu machen.
    Das hat in der Tat geklappt. Hut ab. Diese Provider muss man heute nicht mehr puschen.
     

Diese Seite empfehlen