Nur noch Dilletanten?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von webupdesign.de, 22. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. webupdesign.de

    webupdesign.de New Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    68
    Also ich muss mich ja schon schwer wundern, was für Leute hier inzwischen in der WHL unterwegs sind. Da bietet jemand seine Designerfähigkeiten an und wirft die elementarsten Begriffe wie CI und CD munter durcheinander.

    Und dort werden völlig wahnwitzige Preise wie 100 Euro für ein komplettes Design einfach mal reingepostet.

    Sind denn in der WHL wirklich nur noch Dilletanten unterwegs? Ich hab inzwischen keine Lust mehr auf irgendein Gesuche zu antworten, weil ich weiß, das irgendein Idiot mit wahnwitzigen Preis den Auftrag sicher bekommen wird.

    Wie geht es euch?

    Gruß,
    Matthias
     
  2. elite-tec

    elite-tec Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    130
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Bin teils ganz deiner Meinung :)
    Ist aber inzwischen überall so, als ich mir http://www.my-hammer.de/ angeschaut habe bin ich fast vom Stuhl gefallen.
     
  3. Plus Websystems

    Plus Websystems New Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Tostedt
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Hallo,
    geht mir genauso. Ich werde wohl in Zukunft keine Angebote hier auf der whl versenden.
    Hab nichts gegen Kiddies, aber die nerven langsam. Kommen daher und bieten ein Design für 100 Euro an und behaupten das wäre völlig angemessen...
    Die Zeit lohnt sich einfach nicht ein paar Zeilen per Mail zu senden.

    Sobald die eine Ausbildung zum Mediengestalter oder ähnliches machen, müssen die sich dann auch nicht mehr wundern das der Job nicht mehr so gut bezahlt wird.

    Viele Grüße
    Maik
     
  4. Manikman

    Manikman Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    2.455
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    crewebo - Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Naja gleiches gilt doch auch für Webhosting.

    Und dann muss man sich anhören " Wuuucher !!!1111 einseins "
    Nein danke, sowas muss nicht sein :)

    Was aber auf der anderen Seite schade ist wenn man mal ein seriöses Angebot sucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2005
  5. AW: Nur noch Dilletanten?

    Sowas erkennt man in der Regel aber, und dann bekommste sicherlich per Email anständige Angebote bzw. einen Anruf wo deine Bedürfnisse geklärt werden.
     
  6. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Da muss man eben drüber stehen:)


    Gruß Thomas
     
  7. DMKlein

    DMKlein Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. März 2001
    Beiträge:
    1.713
  8. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Hallo,

    jo, Logoentwicklung für 40 EUR:

    "Das Produkt ist eine Software die in Kankenhäusern und Pflegeheimen eingesetzt werden soll und Ende des Jahres auf dem Markt kommt.

    Wir möchten aus mindestens drei erstellten Produktlogos ein Produktlogo auswählen können, wobei alle Rechte des ausgewählten Produktlogos an uns übergeht."

    Was soll denn dabei rauskommen?

    Grüße,
    Karsten Erdfelder
     
  9. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    AW: Nur noch Dilletanten?

    http://www.bannersmall.com/

    Die sind in der Branche in den USA sehr bekannt und machen extrem gute Banner für gerademal 20 Dollar. Referenzen unter anderem:

    1&1 Internet Inc.
    iNET Interactive
    Powweb.com

    Also ich weiß nicht wie man noch mehr für Banner oder Logos verlangen sollte, wenn die besten der besten bzw. die Firma die Banner für 1&1 macht 20 Dollar dafür nehmen. Wie die davon leben weiß ich auch nicht, ist mir als Kunde aber egal, wenn ich dann einen perfekten Banner für 20 Dollar habe.


    Auch sehr bekannt:
    https://thelogocompany.net/orderform.htm

    Logos für 75 Dollar. Bekannte Firma und man muss nur mal bei denen ins Portfolio schauen... Dann sieht man dass man durchaus auf seine Kosten kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2005
  10. Maturn

    Maturn Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    178
    Firmenname:
    Florahost
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Man gut das die meisten "billliganbieter" genügend webseiten verlinkt haben die sie als ihre referenzen angeben. Da sieht man gleich was man bekommt oder besser nicht bekommt :)

    Aber so schlecht wie diese auch sind, wie kann man kann man sone seite für 1 euro machen? also von solchen aufträgen kann doch noch nichtmal ein schüler was haben geschweige denn eine firma
     
  11. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Das ist doch ganz einfach. Die Masse macht es, deshalb koennen die das fuer 19 Dollar anbieten.

    Ist doch wie bei der PC-Hardware in Deutschland. Die grossen bieten die zu Preisen brutto an, die hat ein kleiner Haendler noch nicht mal netto als EK
     
  12. G.Röhrmann

    G.Röhrmann Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    479
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Nur noch Dilletanten?

    also ich finde wer mehr als 1 Euro für die Erstellung einer kompletten Homepage verlangt, zählt als Wucher. Ich finanziere dem doch nicht noch den Mercedes und den Porsche.
    Weil für 1 Euro bekomme ich z.B. woanders schon gut 0,7 Liter Super oder 4 Zigaretten.

    Gruß

    Gerhard
     
  13. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Das ist die Realitaet. Ich bin vor einiger Zeit mit dem Auto meines Cousin mal ins RZ gefahren weil dort ein Kunde gewartet hat.

    Der erste Satz:

    "Kein Wunder das Sie so teuer sind bei so einem Auto..."

    war ein SLK
     
  14. G.Röhrmann

    G.Röhrmann Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    479
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Nur noch Dilletanten?

    wenn du aber mit einem Polo hingefahren wärst, wäre folgender Satz gekommen:

    "Das Geschäft muß ja mies laufen, der kann sich ja noch nicht mal ein ordentliches Auto leisten".

    Gruß

    Gerhard
     
  15. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Scheinbar machen die das um damit Kunden für größere Design Projekte anzulocken. So nach dem Motto ich mach 50 Banner für 1000 Dollarund kriege dann zusätzlich einen Auftrag für eine Seite für 3000 Dollar.
     
  16. spiv.de

    spiv.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    1.079
    Ort:
    Leipzig
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Ja es ist wirklich ein Graus. Es kommt aber auch auf die Kundschaft an. Es gibt noch Leute die angemessen bezahlen, sicherlich aber nicht unter Schülern für irgendwelchen Clanmist, Browsergames und Klingelton Websites. Es gibt aber auch noch Auftraggeber die wissen das qualität eben kostet und die sich sagen 100 EUR ? das kann doch nichts taugen. Insofern schneiden sich die Preisdumper da sicherlich ins eigene Fleisch. Würden nicht ständig neue Billiganbieter nachwachsen würde ich sagen - einfach aussitzen die Sache. In einem halben Jahr sind die weg vom Markt.

    Am allerbesten sind aber noch die Leute die erstmal umsonst Entwürfe haben wollen ;-) Dazu erlaube ich mir mal eine kleine Geschichte beizufügen die ich im Netz gefunden habe. Was in anderen Gewerben unmöglich scheint, ist traurige Realität im Netz:

    ------

    "Malermeisterbetrieb Steppmüller? "

    "Guten Tag, hier Apostolou. Ich beabsichtige meine Wohnung anstreichen zu lassen. Ich möchte Sie zu einem Pitch einladen. Wann können Sie kommen?"

    "Pisch? Sie meinen Kostenvoranschlag!?"

    "Nein... Pitch mit "t "ohne "s" in der Mitte. Da streichen Sie vorab kostenlos einen Teil der Wohnung, um Ihre Kompetenz in Sachen Altweiß unter Beweis zu stellen."

    "Also... Sie wollen, dass ich Ihnen ein Zimmer streiche? Umsonst?? Damit Sie beurteilen können, ob ich anstreichen kann? Hören Sie mal, ich bin eingetragener Meister, ich streiche seit 20 Jahren..."

    "Ja, deswegen habe ich mich auch entschieden, Sie zum Pitch einzuladen. Sie haben einen super Ruf in der Branche. Wissen Sie, mir - und vor allem meiner Partnerin - liegt die Qualität am Herzen. Außerdem möchten wir wissen, wie es so um Ihre Kreativität bestellt ist."

    "Wie Kreativität? Soll ich die Wohnung nun weiß streichen oder was?"

    "Na ja, Sie wissen schon, Ihr Strich und so. Der persönliche Stil..."

    "Das wird mit der Rolle gemacht. Inne Farbe rein, übers Abtropfgitter und auffe Tapete. Abrollen, Zack, Fertig! Das mach ich nun so seit 20 Jahren. Wie mein Vater davor und davor mein Großvater."

    "Das weiß ich auch zu schätzen. Ich beobachte die Entwicklung Ihres Unternehmens schon lange und kenne viele Ihrer exzellenten Arbeiten"

    "Dann wissen Sie doch, wie wir arbeiten"

    "Ja und nein. Wissen Sie, jedes Zimmer ist anders, hat individuelle Bedürfnisse. Sie müssen wissen, dass ich mir seit 41 Jahren Wände anschaue. Glauben Sie mir, Ich weiß inzwischen genau, wann mir eine Wand gefällt und wann nicht. Das muss schon alles passen."

    "Was muss passen? Die Farbe? Die bestimmen Sie doch?"

    "Ja, ja, ja... aber wir müssen uns ja auch etwas beschnuppern, prüfen, wie die Zusammenarbeit so läuft. Das muss ich schon in meiner eigenen Wohnung sehen."

    "Wie jetzt Zusammenarbeit? Ich komme mit dem Gesellen und male die Wohnung, Sie schreiben einen Scheck. Fertig is."

    "Da lassen Sie aber eine Menge aus. Ich erwarte einen Zwischencheck um die Richtung festzulegen. Dann müssen meine Bekannten und Freunde den fertigen Anstrich sehen. Kann sein, dass Sie dann noch mal ran müssen."

    "Verstehe ich das richtig? Sie sagen ich soll altweiß malen, und wenn ich fertig bin, sagt Ihr Freund, rot wäre besser, so dass ich gratis noch mal alles in rot streichen darf ...?"

    "Jetzt verstehen wir uns. Außerdem ist meine Partnerin sehr eigen. Wenn Sie für uns arbeiten, müssten Sie sich verpflichten für ein Jahr keine Wohnung in Eppendorf und vor allem keine in altweiß zu streichen. Wir hätten da schon gern etwas Exklusivität."

    Klick... tut-tut-tut-tut

    "Hallo...?"


    Gefunden bei:
    http://www.werbeblogger.de/index.php/2005/07/19/extreme_pitching
     
  17. [Mod] MRi

    [Mod] MRi Watschenaugust

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    534
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Noch !
     
  18. Exorbita

    Exorbita New Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Darmstadt
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Um nochmal auf die ersten Postings einzugehen - auch ich hab nach 4 Monaten WHL gewusst, dass ich hier nix verkaufen kann (ich bin halt zu teuer :)
    Trotzdem bin ich gerne hier und erfreu mich an so manchem "Preisbrecher Thread" und allgemeinen Diskussionen.
    Die WHL kann ich da allerdings überhaupt nicht als Übeltäter ausmachen - es sind die User, die das (Preis)Niveau definieren ...

    Grüsse, Andy
     
  19. spacefree

    spacefree Guest

    AW: Nur noch Dilletanten?

    @ Exorbita

    100% ACK !

    Seit wir unsere VII vom Markt genommen haben, kommt von hier auch nix mehr viel über. Die Neukunden sind jetzt diejenigen, welche entweder auf Empfehlung oder direkt auf Suche nach den Extras und/oder top Support sind.
     
  20. [Mod] MRi

    [Mod] MRi Watschenaugust

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    534
    AW: Nur noch Dilletanten?

    Das geht nun auch wirklich nicht.
    Die WHL ist nun mal gar nicht für die Angebote verantwortlich.
    Aber mal auf von anderen Seite aus gesehen.
    Egal wie gut man ist, wenn man anfängt muss man investieren.
    Der eine in Server, der andere in Arbeitskraft.
    Und sei es nun nur um Referenzen zu bekommen.
    Wenn wir denn mal ehrlich sind, wer würde sich denn nicht gerne mit Bannern schmücken die 1&1 in die Welt schickt ?
    Der eine hat diese, der andere verschafft sich so die Referenzen, der dritte sagt einfach das er es nicht nötig hat.
    Wer jetzt der richtige ist soll jeder für sich entscheiden.
    Aber man sollte evtl mal darüber nachdenken wie man denn jetzt in den Markt einsteigen will.
    Und dann noch Preise durchsetzen wollen ohne Referenzen zu haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen