ODBC: Zu viele Connections

Dieses Thema im Forum "Webserver (Software): Windows" wurde erstellt von ECS-Enders, 19. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ECS-Enders

    ECS-Enders Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Nürnberg
    Firmenname:
    ECS-Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo!

    Mal ne Frage: Ich habe hier auf einem Windows-Server ein paar gut besuchte Webseiten, die (leider) Access-Datenbanken nutzen. Dummerweise kriegt der Besucher irgendwann (kommt so 1-2x die Woche vor) die Meldung:

    "Zu viele ODBC-Connections"

    Unsere Serverüberwachung kriegt das leider nicht mit, weil der IIS-Dienst ja ansich noch einwandfrei läuft - nur die ODBC-Datenbanken auf dem GANZEN Server laufen halt nicht mehr. :-(

    Ich konnte das Problem immer nur lösen, in dem ich den IIS-Dienst neu gestartet habe... dazu mußte uns aber immer erst ein Kunde anrufen bzw. ich bin zufällig beim Warten darauf gestoßen... toll.

    Kennt jemand eine Lösung, wie man das Problem vermeiden bzw. lösen kann?

    Daaaanke,
    Ingo Enders
    www.ecs-webhosting.de
     
  2. VividNet

    VividNet New Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    388
    AW: ODBC: Zu viele Connections

    Achte darauf statt der ODBC die in Access vorhandene Möglichkeit der OLEDB Anbindung zu nutzen und setze auf DSN lose Verbindungen. Dann wird die Verbindungsinformation nicht in der Registry sondern im Connection String selbst abgelegt.

    Natürlich sollten die Seiten auch sauber geschrieben sein, d.h. die geöffnete Verbindung auch wieder schließen.

    VividNet
     
  3. ECS-Enders

    ECS-Enders Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Nürnberg
    Firmenname:
    ECS-Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: ODBC: Zu viele Connections

    Hallo VividNet!

    Vielen Dank! Das Problem ist, ich kann den Kunden leider nicht vorschreiben, wie Sie Ihre Seiten zu programmieren haben. ;-)

    Was mich vor allen an der Sache stört: Wenn der ODBC spinnt, betrifft das nicht nur die eine Seite, sondern den kompletten Server!

    Hat jemand eine Idee, wie man das Problem an der Wurzel packt?

    Schon mal Danke,
    Ingo Enders
    www.ecs-webhosting.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen