OT: Win XP Home - "Eingeschränkte oder keine Konnektivität"

Dieses Thema im Forum "Webserver (Software): Windows" wurde erstellt von smartTERRA GmbH Falk, 30. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    ich hoffe, daß ich bei Euch Windows-Experten eine Lösung für mein Problem finde. Es handelt sich zwar nicht um einen Windows-Server, aber ich hoffe, Ihr helft mir trotzdem :)

    Ich habe auf meinem Acer Travelmate 420 Laptop Windows XP Home samt SP2 installiert. Diese Konfiguration lief auch über längere Zeit einwandfrei - bis ich auf die Idee gekommen bin die alte Vodafone Software für die GPRS/UMTS-Karte zu deinstallieren. Jaja, ich weiß, never change a running system.

    Nach dem obligatirschem Restart ging auf einmal keine einzige Netzwerkverbindung mehr. Per DHCP wurde keine IP-Adresse mehr bezogen, egal ob das kabelgebundene LAN-Interface, noch über die Netgear WLAN-Karte. Windows meldet bei jedem Interface "Eingeschränkte oder keine Konnektivität" :-(

    Wofür hat Windows denn so schöne klicki-bunti-Menüs? Also einmal kurz auf "Reparieren" geklickt - half aber nichts. Auch ein entfernen der Hardware aus dem Gerätemanager und anschließendes Neuerkennen durch Windows hat nicht geholfen. Zu guter letzt habe ich noch die Systemwiederherstellungsfunktion probiert und mehrere Zeitpunkte vor meiner Deinstallation wiederhergestellt - ohne Erfolg.

    Das Einzige, was funktioniert ist, wenn ich dem Interface manuell eine IP gebe. Allerdings auch nur eingeschränkt. Ich kann nur "pingen" und auf Windows-Dateifreigaben zugreifen. So konnte ich zumindest mal eben fix die neuesten Daten sichern. Normale Dienste wir DNS, SSH, Mail oder Web klappen aber weiterhin nicht.

    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann? Allmählich bin ich echt ratlos.

    Ich hab jetzt erstmal auf die zweite Partition FreeBSD 5.3 samt Gnome installiert und bin so zumindest wieder arbeitsfähig. Auch läßt sich so wunderbar die Windowspartition mounten und auf die Daten zugreifen. Aber es gibt noch genau drei Programme, für die ich Windows brauche.

    Oder hat schonmal jemand Elster, Moneyplex und Webfakt mit wine unter FreeBSD an's laufen bekommen? *g

    Schon mal vielen Dank!

    Falk
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2004
  2. Seto

    Seto New Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    104
    das ist nen bekannter Fehler in SP 2 - es gab irgendwo mal ein Bugfix dafür müsstest du nach googlen also Konnektivität + SP2
    Liegt also nicht an deinen Laptop oder deine LAN
     
  3. zielosko.netMedia

    zielosko.netMedia New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    2.420
    Ort:
    Marburg
    Lösung: WinXP runter, unter FreeBSD www.ebay.de besuchen, XP-Lizenz zum Verkauf einstellen, Win2k OEM-Lizenz kaufen.
    Bilanz: Besseres Betriebssystem, 40 Euro Gewinn.

    Nein, ernsthaft:
    Wie Seto schon sagt - liegt am SP2. Entweder Bugfix drauf oder versuchen, auf DHCP zu verzichten (IP statisch vergeben). Dann könnte es funzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2004
  4. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    Danke für Deine rasche Antwort. Ich bin vorher bei meiner Suche in Google auch schon über solche Problematiken gestolpert. Mich wundert dabei nur, daß mein SP2 wochenlang einwandfrei funktioniert hat. Aber ich befolge Deinen Vorschlag trotzdem mal und suche diesen Patch. Bei Windows weiß man ja nie.

    Danke,

    Falk
     
  5. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    leider bin ich zu keinem zufriedenstellenden Ergebniss gekommen. Wenn keiner von Euch noch eine Idee hat, fürchte ich, daß ich meine Recovery-CD mal suchen darf :-(

    Trotzdem Danke,

    Falk
     
  6. michi213

    michi213 New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    habe das gleiche problem, hast du schon was rausgefunden?
     
  7. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ne, ich bin kein Stück weiter. Ich habe nun komplett auf FreeBSD und gnome umgesattelt. Die letzten beiden verbleibenden Win32-Anwendungen laufen in einer vmware-Umgebung, wo ich glücklicherweise noch eine Lizenz für hatte.

    Das einzige Problem, was ich noch lösen muss, ist mein USB Kartenleser, den Moneyplex, gestartet unter der Linux-Emulation von FreeBSD, nicht finden will.

    Schönen Gruß,

    Falk
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen