PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

Dieses Thema im Forum "Webserver (Software): Windows" wurde erstellt von Mixery, 12. Juli 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mixery

    Mixery New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    27
    Ich wollte auf meinem Server das Admin Panel Cubepanel installieren jedoch muss ich vorher php sowie Phyton deinstallieren.

    Phyton konnte ich glaube ich über Software deinstallieren. Es wird jedoch immer noch als installiert angezeigt.

    PHP steht nicht unter Software.

    Vielleicht könnte mir einer sagen wie ich das alles deinstallieren kann unter Windows 2003.

    Danke.
     
  2. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Wer hat es denn damals installiert?
    Derjenige sollte ja wissen wie er es installiert hat .. da gibts nämlich mehrere Wege und somit keine Pauschallösung für Dein Deinstallationsproblem (zumindest ich wüsste keine).

    PHP zB kann man über ein ZIP Archiv "installieren" .. da sollte es reichen den PHP Ordner zu löschen und die entsprechenden Einträge in der Konfiguration entfernen .. es gibt aber auch einen Installer und da sollte es dann eigentlich in der Systemsteuerung deinstallierbar sein (ohne Garantie .. ich verwende immer das ZIP File)

    Bei Phyton weiß ich es nicht.

    Die Frage ist aber vielmehr wie Cubepanel vorgeht um zu erkennen ob PHP bzw. Phyton installiert ist ..

    Kontrollier auf jedenfall die Konfiguration des Webservers ob da noch irgendwelche Einträge von PHP oder Phyton vorhanden sind (die werden auch bei der Deinstallation oft nicht gelöscht) und das Windows Verzeichnis ob da noch ne php.ini herumgeistert.
     
  3. Mixery

    Mixery New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    27
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Danke erstmal für die Info.

    PHP und der ganze Kram ist bei Installation vom Betriebssystem bei Strato schon alles vorinstalliert.

    PHP Ordner ist im Program Files auf C: Über Software finde ich keine PHP Einträge. Dann wurde PHP bestimmt ohne Installer installiert.

    Phyton konnte ich über Software deinstallieren. Nun weiß ich aber nicht ob ich den Server erst rebooten muss so das Cubepanel das dann als nicht installiert erkennt.

    Ich kapiere nur nicht warum man PHP und den ganzen Kram erst deinstallieren muss. Das wird von Cubepanel dann wieder installiert.
     
  4. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Es ist wesentlich schwieriger für ein Setupprogramm rauszufinden wo die ganze Dinge installiert sind als ob sie installiert sind.

    Und vor allem wollen die sich wohl vor Supportanfragen schützen die drauf hinauslaufen dass noch Überbleibsl der alten (PHP/Phyton) Installation irgendwie Probleme machen
     
  5. Mixery

    Mixery New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    27
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Ich bekomme noch ne Krise hier...

    Phyton ist nun weg d.h ich musste das auch noch ausm IIS Manager löschen.

    Das PHP Verzeichnis sowie die PHP.ini hab ich gelöscht d.h auf andere Festplatte verschoben aber es wird immer noch als installiert angezeigt. Das kann doch wohl nicht so schwer sein...

    Ausm IIS Manager hab ich PHP auch schon gelöscht. Ich kapiere nichts mehr.
     
  6. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Durchsuch mal die Festplatte ob nich noch irgendwo ne php.ini rumliegt.
    Das ISAPI Modul von PHP hast eh rausgeworfen im IIS?

    Ansonsten vielleicht noch in der Registry suchen ob irgendwas von PHP drinnsteht ..

    Ich sag ja es gibt kein Patentrezept ..
     
  7. Mixery

    Mixery New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    27
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Modul ist raus...

    Keine PHP.ini mehr.

    Hab nun in der Reg mal die Einträge mit php.exe usw gelöscht. Jedoch kommt öfters der Eintrag php_auto_file oder so ähnlich.

    Bin am rebooten. Mal schauen obs funktioniert.
     
  8. Mixery

    Mixery New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    27
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Geht immer noch nicht. Verstehe das ganze nicht.

    Im IIS stehen nur noch folgende drin:

    Alle unbekannten CGI-Erweiterungen Verweigert
    Alle unbekannten ISAPI-Erweiterungen Verweigert
    Active Server Pages Zugelassen
    ASP.NET v1.1.4322 Zugelassen
    ASP.NET v2.0.50727 Zugelassen
    BITS Server Extensions Verweigert
    FrontPage Server Extensions 2002 Zugelassen
    Indexing Service Verweigert
    Internet Data Connector Verweigert
    Perl CGI Extension Verweigert
    Perl ISAPI Extension Verweigert
    PerlEx ISAPI Extension Verweigert
    Server Side Includes Verweigert
     
  9. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Ok .. Aber Cubepanel meldet nur noch dass PHP zu deinstallieren ist?
     
  10. Mixery

    Mixery New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    27
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Jepp nur noch PHP ist rot. Man kann auch nicht weiterklicken da das Programm dann meldet das man die "roten" Sachen deinstallieren soll.

    Wenn das so weitergeht such ich mir eine andere Admin Oberfläche.

    Erst wollte ich x-unitconf testen jedoch meldet sich auf meine Email niemand wegen einer Light Lizenz. Dann dachte ich Cubepanel wäre doch auch was.
     
  11. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Also ich empfehl Dir dem Support von Cubepanel mal zu mailen.
    De sollten ja wohl wissen was zu tun ist.
     
  12. Mixery

    Mixery New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    27
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Jepp das werde ich wohl mal machen. Versuche aber doch mal x-unitconf zu installieren. Vielleicht geht das besser.

    Aber trotzdem vielen Dank für die Info.
     
  13. Uwe Janssen ( Webjanssen )

    Uwe Janssen ( Webjanssen ) Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    1.875
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Barssel
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Wenn du eine Light Lizenz Brauchst , dann melde dich bei mir unter uwe.janssen@webjanssen.de , ich habe noch genügend davon :)
     
  14. Alf

    Alf Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. April 2001
    Beiträge:
    863
    Firmenname:
    D&F ISP Ltd. & Co. KG
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    @Mixery

    Bis jetzt hat jede eine Light Lizenz von uns bekommen, sofern wir eine Anfrage bekommen! ;-)
    Vielleicht probieren Sie es noch ein mal, es kann ja sein das die E-Mail nicht durch kam.

    Mfg

    Alf
     
  15. servergroup

    servergroup New Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    AW: PHP + Phyton deinstallieren Win 2003

    Hey Mixery!

    Ich habe genau in diesem Moment das gleiche Problem wie du! Win2003 Server bei Strato und PHP lässt sich nicht vollständig deinstallieren.

    Eine wirkliche Lösung hab' ich aber auch noch nicht gefunden... sorry.

    Bist du noch auf eine Idee gekommen, bzw. wie verlief dein Test mit x-unitconf?


    Gruß,

    Björn
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen