Postfix neu einrichten / installieren

Dieses Thema im Forum "Job-Angebote & Job-Suchanzeigen" wurde erstellt von kwalke, 30. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kwalke

    kwalke Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Gifhorn
    Firmenname:
    WalkeNewMedia
    Anbieterprofil:
    Klick
    Guten Tag,

    ich suche jemanden, der einen Fehlerhaften Postfix Server neu aufsetzt, da teilweise keine E-Mail abgerufen werden können, im Webmin unter Postfächer aber eingesehen werden können.

    Außerdem sollte IMAP installiert werden. Es wird außerdem viel Spam angeliefert, dieser sollte unterbunden werden. Die Mail Queue ist auch immer mit ca. 300 Emails gefüllt.

    Angebote bitte an mediaprofi@gmx.de

    Eine Gewehrleistung wäre von Vorteil, sollte der Mailserver mal wieder ausfallen, das es wieder in Ordnung gebracht wird.
     
  2. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Postfix neu einrichten / installieren

    Hallo,

    wir bieten unseren Kunden, die bei uns Mietserver oder auch eigene Server betreiben nun schon seit geraumer Zeit die Möglichkeit an, die Administration komplett in unsere Hände zu legen. Nach Absprache mit dem Kunden installieren wir den Server von Grund auf oder passen bestehende Systeme entsprechend an. Sobald für das verwendete Betriebssystem neue Sicherheitspatches oder reguläre Updates vorhanden sind spielen wir diese auf Wunsch automatisch und ohne weiteres Zutun des Kunden ein und stellen somit den kontinuierlichen, reibungslosen Betrieb der Internetdienste sicher.

    Wir überwachen alle zur Verfügung gestellten Dienste des Servers mittels der Monitoringsoftware Nagios, welche uns automatisch per eMail und SMS benachrichtigt, sobald ein Problem vorliegt. Dabei werden auch CPU-Nutzung, Load, Arbeitsspeicherauslastung und der Festplattenplatz überwacht. Für historische Daten und eine grafische Darstellung der Werte nutzen wir parallel die Software Cacti.

    Sollte für eine auf Ihrem System installierte Software eine Sicherheitslücke bekannt sein oder ein Sicherheitsupdate vorliegen, so werden unsere Techniker automatisch über unser Monitoringsystem tagesaktuell darüber informiert, so dass wir hier zeitnah tätig werden können.

    Dieser Service wurde in den letzten Jahren gut aufgenommen, so dass wir diesen kontinuierlich ausgebaut haben. So erstellen wir zum Beispiel täglich eine Übersicht der installierten Software und der dafür bekannten Sicherheitslücken, welche unseren Technikern hilft kritische Lücken zu erkennen und zeitnah zu handeln. Wir haben uns auf die Betriebssysteme FreeBSD und Debian spezialisiert, aber nach Absprache betreuen wir auch andere Betriebssysteme.

    Nun möchte ich diese Dienstleistung auch Serverbetreibern und Kollegen zur Verfügung stellen, die ihr Equipment nicht bei uns untergestellt haben. So haben Sie die Sicherheit immer ein aktuelles und stabil laufendes System zu betreiben, ohne sich Sorgen um die Verfügbarkeit Ihrer Internetdienste zu machen. Für Kollegen und Kolleginnen bieten wir diese Dienstleistung als Whitelabel-Produkt an, so dass Ihre Kunden weiterhin alles aus einer Hand beziehen.

    Die oben beschriebene Dienstleitungen kann ich Ihnen zu Ihrer kalkulatorischen Sicherheit zum Festpreis anbieten, es sind alle Arbeiten zum Betrieb eines FAMP (FreeBSD Apache MySQL PHP) bzw. LAMP (Linux Apache MySQL PHP) enthalten:

    Einrichtung des Servers / Analyse eines bereits eingerichteten Systems:
    einmalig 153,51 Euro (129,- Euro Netto)

    Kontinuierliche Administration des Servers / Monitoring der Dienste:
    monatlich 102,34 Euro (86,- Euro Netto)

    Falls Sie auf dem Server auch Mail Services betreiben möchten, so ist der Betrieb und die Wartung eines SMTP- (auch mit TLS-Verschlüsselung), POP3- (ebenfalls auch mit SSL-Verschlüsselung) und IMAP-Servers (Dieser natürlich auch mit SSL geschützt) zu einem einmaligen Aufpreis von 49,- Euro Netto (58,31 Euro inkl. 19% MwSt) und einem monatlichen Aufpreis von 39,- Euro Netto (46,41 Euro inkl. 19% MwSt) problemlos möglich.

    Natürlich wird ein Rabatt gewährt, wenn mehrere Server betreut werden sollen.

    Ich stehe Ihnen bei Rückfragen gerne per Telefon oder unter der eMail-Adresse sales@smartterra.de zur Verfügung!

    Schönen Gruß aus Duisburg,

    Falk Brockerhoff
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen