Prio für Programme bereits beim Start festlegen?

Dieses Thema im Forum "Webserver (Software): Windows" wurde erstellt von ECS-Enders, 4. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ECS-Enders

    ECS-Enders Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Nürnberg
    Firmenname:
    ECS-Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo!

    Mal eine Frage an die Windows-Cracks unter Euch:
    Ich habe hier ein Perl-Script laufen (Statistik awstats auswerten), welches über ein DOS Batch-File aufgerufen wird. Die CPU-Last ist derart hoch (ca. 90%), dass die Performance des Webservers darunter leidet.

    Wie kann ich die Priorität eines derartigen Prozesses von Haus aus beschränken (z.B. Prio niedrig)? Die Datei wäre hier immer dieselbe: perl.exe

    Alternativ: Wie kriegt man die CPU-Last runter?

    Danke schon mal für jeden Tip!

    Viele Grüße,
    Ingo Enders
    ECS-Webhosting
    www.ecs-webhosting.de
     
  2. gregy

    gregy New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Neuss bei Düsseldorf
    Derartige Programme haben dieses Problem, dass sie eine Menge an CPU-Last verursachen, insbesondere alte 16-bit-Anwendungen.

    Man kann ein Programm mit einer entsprechenden Priorität autoatisch starten lassen, aber den Schalter kenne ich momentan nicht (steht aber in der Onlinehilfe).

    Ansonsten schreibst Dir das "Programm" auf eine Sprache um, die dem Windows-System nicht "fremd" ist wie z. B. VBS (Spript-mässig) oder einfach auf VB, dann hast Du keine Probleme und sparst auch Leistung.

    CU

    Gregor
     
  3. m.oe

    m.oe Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    42
    Firmenname:
    QualityHosting AG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Perl-Scripts unter Windows sind ebenfalls 32-bit Prozesse.

    Im genannten Fall hilft:

    start /low <Programmname>

    Mit freundlichen Grüßen,
    Markus Oestreicher [Technische Leitung]

    QualityHosting - http://www.qualityhosting.de
     
  4. ECS-Enders

    ECS-Enders Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Nürnberg
    Firmenname:
    ECS-Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo Markus!

    Dankeschön! Der Tip war Gold wert! Ich habe hier zusätzlich einen lokalen Nameserver installiert und jetzt geht die Statistik wieder richtig schnell! :)

    Mal ne blöde Frage: Wie macht Ihr das mit den Statistiken bei Euch? Auswertung auf jedem Server oder zentrale Auswertung?

    Ciao,
    Ingo Enders
     
  5. m.oe

    m.oe Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    42
    Firmenname:
    QualityHosting AG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Zentral. Die LiveStats Service Providers Edition bietet erstklassige Auswertungen. Infos unter:

    http://www.deepmetrix.com/log_analyzer/xsp/

    Mit freundlichen Grüßen,
    Markus Oestreicher [Technische Leitung]

    QualityHosting - http://www.qualityhosting.de
     
  6. ECS-Enders

    ECS-Enders Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Nürnberg
    Firmenname:
    ECS-Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo Markus!

    Die wollen ja $1250 für 500 Logfiles. Zusätzliche 500 Logs für $500. Da würden wir ja pro Server gute 500 EUR bezahlen - uns geht es finanziell ja wirklich gut, aber der Preis ist heftig. ;-)

    Trotzdem danke!

    Ciao,
    Ingo Enders
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen