Probleme mit all-inkl.com

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von Stereo, 19. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XnS

    XnS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Probleme mit all-inkl.com

    12345
     
  2. Suxxess

    Suxxess Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    568
    AW: Probleme mit all-inkl.com

    Wende dich doch nochmal an 1&1, sie haben dir offensichtlich den falschen Tarif freigeschaltet da in dem Studententarif kein Linux enthalten ist.

    Und da du nicht der erste all-inkl Kunde bist bei dem das so gehandhabt wurde,
    solltest du gill nicht vorwerfen ein getarnter all inkl Mitarbeiter zu sein, nur weil er deine Frage umfangreich beantworten konnte...

    Und nein ich arbeite auch nicht bei 1und1 ;)
     
  3. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    AW: Probleme mit all-inkl.com

    "Ich will ein 7-Minuten-Pils, aber sofort!"

    Gruß,
    Matthias
     
  4. Goldmember

    Goldmember Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.131
    AW: Probleme mit all-inkl.com

    Das kann sich jeder anhand deiner Posts zusammen reimen. Finde das hier mehr als affig. Wenn du mit dem All-Inkl. Support ähnlich umgesprungen bist, kann ich sie verstehen. Da würde ich auch auf Durchzug stellen.

    Jeder andere Anbieter hätte dir schon früher den Hahn zugedreht. Da war All-Inkl. aus meiner Sicht noch sehr kulant.
     
  5. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Probleme mit all-inkl.com

    Das ist überhaupt nicht all-inkl spezifisch. Wenn ein Kunde mit seinem shared Hosting-Account einen großen oder den überwiegenden Teil der Serverressourcen beansprucht wird jeder Anbieter früher oder später so oder ähnlich reagieren.

    Und nochmal für den Opener zum Mitschreiben: Du postest an einem bestimmten Datum dass man dir "letzte Woche" die genannten Informationen übermittelt hat. Zufällig war der Tag Deines Postings ein Freitag. Also musste dir die Information seit mindestens einer Woche vorliegen.

    Das kann sich jeder zusammenreimen.

    Goldmember stimme ich absolut zu, wenn du den Support von all-inkl ähnlich angegangen bist brauchst du dich nicht zu wundern wenn dort keine Kompromissbereitschaft mehr vorhanden ist. Wie man in den Wald hineinruft ...
     
  6. bazillus1de

    bazillus1de New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    1
    AW: Probleme mit all-inkl.com

    Hi,
    also ich kann nur sagen ich habe mehr Traffic 120GB bis 140GB und mehr Besuche 120.000 bis 150.000 bei dem selben Paket bei all-inkl und noch keine solche Mail bekommen, benutze allerdings auch ein anderes CMS.
    Von daher gehe ich davon aus, dass vielleicht auch dein CMS im Vergleich zu einer höheren Serverbelastung führt.
    Es hängt also nicht nur davon ab wieviel Traffic du verursachst und wievile User du gleichzeitig hast, sondern wie gut die Datenbankprogrammierung ist und die dadurch verursachte Serverlast.
    Hatte bei mir mal nen Counter istalliert der schlecht programmiert war und schon hatte ich genau die gleichen Probleme, dass die Datenbank nicht mehr erreichbar war die Seite von der Geschwindigkeit in die Brüche ging etc.
    Das liegt also nicht am Provider, ich muss sagen das ich da bisher bei allinkl nur gute Erfahrungen insbesondere im Bezug auf die Geschwindigkeit bei hoher Belastung gemacht habe!
    Und wie auch schon gesagt wurde, durch etwas Werbung müsstest du die 61€ im Monat doch locker rein bekommen und das Angebot ist doch nicht schlecht, auf dich zugeschnitten, denn der kleinste managed Server kostet soweit ich weiß zur Zeit 99€.
    Ich hätte da sofort zugeschlagen, weil dann gäbs auch kein Streß beim Umzug, denn sie haben dich ja eh schon auf den Server gelegt!
    Gruß
    Baz
     
  7. HermannF

    HermannF New Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Probleme mit all-inkl.com

    Hallo
    Ich muss mich meinem Kollegen Stereo anschließen. Habe gestern das E-Mail von all-inkl bekommen.
    Mich wundert das ganze aber etwas, da auf meinen Seiten bei weitem nicht so viel los ist wie bei Stereo. Ich habe gerade mal max. 200 Besucher am Tag.
    Mir wurde ein Link zum Monitoring von meinem Server geschickt. Dort steht, dass man dem Wert unter 1 halten soll, da sonst der Server überlastet ist. Der Server bewegt sich meist zwischen 0.2 und 0.4.
    Mich wundert das ganze jetzt schon etwas. Aber da kann man wohl nichts machen. Ich muss wohl umziehen da ich es schwer widerlegen kann, dass meine Seiten nicht schuld sind. Blöd ist nur, dass ich dann auch gleich einen Providerwechsel machen muss. Der Preis von einem Managed Server ist ja OK, aber die Domainpreise sind nicht gerade das gelbe vom Ei.

    Was mich auch erschüttert ist die Ausstattung eines solchen Shared Server vom Privat Plus Paket den sich 50 Kunden teilen.
    Zitat aus dem E-Mail von all-inkl.de.

    Bedenken Sie bitte, dass es sich bei dem Server uns einen älteren ManagedServer L inklusive 256 BM Zusatz-RAM (also insgesamt 512MB) handelt.

    Ist das nicht verdammt schwach für einen Server?
     
  8. frostschutz

    frostschutz Guest

    AW: Probleme mit all-inkl.com

    Ist mit dem 512MB Server nicht das Teil gemeint daß sie dir angeboten haben als Alternative? Mit 512MB auf einem eigenen! Server kann man verdammt viel machen... für eine einfache Webseite mit 200 Besucher / Tag reichen selbst 64MB locker... ;)

    200 Besucher pro Tag sind lächerlich, da würde ich bei all-inkl mal um Details bitten oder du solltest mal selber deine Webserver Logs durchschauen, ob da irgendwo was ganz gewaltig schief läuft - z.B. ein vergessenes Wiki das von Spammern überrannt wird, oder sonst ein Script das irgendwie läuft und Last erzeugt, oder irgendwelche Dateien die von fremden Seiten verlinkt werden und dann auf deinem Server heisslaufen... alles schon erlebt...
     
  9. MarkusK1977

    MarkusK1977 New Member

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    1
    AW: Probleme mit all-inkl.com

    Ich habe am Donnerstag auc eine Mail von allinkl erhalten, das mein Account eine zu Hohe Serverlast verursacht. Betreibe eine Joomla-Community mit den "üblichen" Componenten Arcade, Forum, Fotogalerie.
    Komischerweise jetzt, wo nicht wirklich viel los ist, lahmt der Server. Habe einiges an "Unrat" deinstalliert, was aber schon ewig installiert war und einwandfrei funktioniert hat. Warum tauchen komischerweise jetzt die Peaks auf ? Hatte im Dezember 33GB Traffic bei 1420070 Gesamthits, weiss nicht ob das viel oder wenig ist, jedenfalls kamen da keine beschwerden. Momentan hab ich nur die Hälfte der Werte ^^
    Ich finds auch irgendwie komisch und je mehr ich lese, kommt der "Abzock"-Verdacht. Hilfe bekomm ich derzeit nicht wirklich vom Support ... nur nötigste Auskünfte. Bin kein Pro im Monitoring.
    Daher wollte ich nur mal eure Meinung dazu hören.
    Derzeit läuft der (verschobene) Account auf einem 1300er Duron mit 512MB Ram. Wieviele Seiten kann man auf so einen Server betrieben ? Ich meine hier einfach gehaltene und keine Community Seiten.

    PS: Bin sonst eigentlich super zufrieden mit Allinkl und empfehle diese auch weiter. Hab schon viele Account für Bekannte dort eingerichtet. Von daher bin ich bisher"noch" nicht negativ eingestellt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen