Referenzen

Dieses Thema im Forum "Webdesign" wurde erstellt von alber, 27. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    hallo,
    ich hab ein kleines problem. vielleicht kennen mich noch ein paar, ich bin die kleine nerversäge von egoC :). jedenfalls sind mein problem die referenzen. in meinem familien/freundeskreis gibts keinen mehr, der eine website braucht, also hab ich mich jetzt auch auf gratis-templates spezialisiert, doch die sind auch nicht so das wahre: http://www.egoc.at/templates.htm . aber sie sind der einzige weg, wie ich mein "können" präsentieren kann. deshalb wollte ich alle selbstständigen webdesigner fragen, wie ihr begonnen habt, wie ihr am anfang zu kunden gekommen seid und so. vielleicht könnt ihr mir ja tipps geben :)
    mfg
     
  2. mikt

    mikt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    3.153
    Hallo,

    nicht böse sein, aber mit 'Rainbow' machst du nur ein, potentielle Kunden abschrecken, wenn ich einen 'Designer' suchen würde, dann wäre ich spätestens nach Ansicht dieser 'Arbeit' auf und davon.
     
  3. dus-web

    dus-web Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.547
    Firmenname:
    du::media
    Anbieterprofil:
    Klick
    Versuche, durch Leistung und Kompetenz zu überzeugen. Nicht durch den Preis.
    Zu Leistung und Kompetenz ein kleiner Einwurf: du erstellst für die Screenshots der Template mittels der height und width Attribute des IMG-Tags Thumbmails von den grossen Screenshots. Das ist nicht nur schlechter Stil sondern auch für Modem/ISDN User (wie mich) eine mittlere Katstrohpe.
    Nix für ungut. Ansonsten kannst du ja mal versuchen, "einfach so" Designs (keine 5 Minuten Dinger, häng dich dahinter und lass dir Zeit) zu erstellen und diese dann zu verkaufen bzw. kostenlos anzubieten :)

    Gruß,

    Daniel
     
  4. isp-ns.de

    isp-ns.de New Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    441
    Darf ich die Frage stellen, wo und was du gelernt hast? Mediengelstalter? Grafikdesignstudium?
     
  5. dus-web

    dus-web Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.547
    Firmenname:
    du::media
    Anbieterprofil:
    Klick
    Darfst du gerne. Im Laufe der zeit schanppt man immer wieder Sachen auf, was guten und schlechten HTML-Stil angeht. Und das gewaltsame verkleinern von Screenshots/Bildern mittels HTML gehört, zumindest imho, auf alle Fälle dazu.
    Falls du darauf anspielst, das ich egoC schlecht machen will oder sonstwas: Das wollte und will ich auf keinen Fall. Ich weiß selber wie das hier ist, wenn man als "Anfänger" eine Frage stellt. Benutze einfach mal die Forensuche und schau dir ältere Threads von mir an ;)
    Ich hoffe deine Frage ist damit beantwortet.

    Gruß,

    Daniel
     
  6. chruppy

    chruppy New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    602
    :)

    Hi Molotov - jeder hat mal "klein angefangen".
    In der Tat überzeugt mich deine Referenz auch nicht. Die "Goldgräber" Zeit im Internet ist seit einiger Zeit vorbei. Mit dem einfachen erstellen von Webseiten wirst du heute nicht mehr überleben können. Das Wichtigste ist, dass Du Dir regelmäßige Einnahmen schaffst. Kunden sind heute durchaus bereit für gute Systeme auch laufende Kosten auf sich zu nehmen. 1-2 % des Erstellungspreises als Wartungskosten sind i.d.R. üblich. Natürlich kannst Du dann nicht mit Open-Source kommen :).

    Mein Tipp: Suche dir eine größere Agentur die eigene CMS und Shopsysteme anbietet. Árbeite dich in diese Systeme (die meist sehr viel besser als Open-Source Systeme) ein. Dadurch kannst du auch alle Referenzen dieser Agentur nutzen, da es ja in erster Linie um Seiten geht die mit diesem System erstellt wurden. Es muss ja nicht gerade RedDot sein :) aber auf diese Weise schaffst Du Dir regelmäßige Einnahmen und hast wirkliche TOP-Referenzen.
     
  7. isp-ns.de

    isp-ns.de New Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    441
    Ups, ich richtete die Frage eigentlich an Molotov1.

    Das würde ich dir ABRATEN, Referenzen anzugeben, mit denen du NICHTS am Hut hast.
     
  8. dus-web

    dus-web Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.547
    Firmenname:
    du::media
    Anbieterprofil:
    Klick
    @isp-ns.de: Dann hab ich dich wohl falsch verstanden ;) Ich seh schon, ich hab zu wenig Kaffee intus :)
     
  9. chruppy

    chruppy New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    602
    tztz

    @isp-ns.de

    Falsch, das ist in der Branche absolut so üblich und ERWÜNSCHT.
    Wenn eine Agentur unsere CMS Software nutzt, dann darf sie selbstverständlich auch unsere Referenzen benutzen. Das System an sich verändert sich schließlich nicht, sondern lediglich das Design.
    Die Agentur vermarktet schließlich unsere Software und darf dafür natürlich auch zeigen wo diese Software im Einsatz ist.

    Das eigentliche "Webdesign" an sich nimmt bei einem Projekt inzwischen nur noch einen minimalen Teil in Anspruch.
     
  10. dus-web

    dus-web Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.547
    Firmenname:
    du::media
    Anbieterprofil:
    Klick
    @chruppy

    Auch wenns OT ist. Aber irgendwo führt der Designer seine Kunden doch so in die irre, oder? Er verweist auf Seiten die ein System einsetzten, das er zwar vermarktet, die Designs der Seiten hat er aber nicht gemacht. Für den normalen Kunden dürfte es realtiv schwierig zu erkennen sein, dass hier nur auf die Referenzen bzgl. der Software verwiesen wird und nicht auf die Referenzen des Designers.
    Also ich persönlich fände es nicht unbedingt so toll, wenn ich meine Designs auf der Seite eines anderen Designer finden würde.

    Gruß,

    Daniel
     
  11. isp-ns.de

    isp-ns.de New Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    441
    Also kurz gesagt: Er gibt Referenzen an, die seine Designqualitäten spiegeln soll, hat aber keines der Designs gemacht und gibt die Referenz an, weil es das gleiche CMS ist, welches aber nicht gemacht hat oder primär verkaufen will.
     
  12. chruppy

    chruppy New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    602
    Nee

    Richtig erkannt.
    Ich versuche ja in erster Linie die Funktionalitäten des CMS zu verkaufen und kein "Design". Wenn wir einem neues Kunden ein Produkt vorstellen, dann ist i.d.R. noch gar kein Design für ihn gemacht.

    Viele größere Kunden haben eh eine eigene C.I bzw. sehr detaillierte Vorstellungen an die man sich zu halten hat - bzw. sehr oft auch eine Werbeagentur (die dann auch das Seitenlayout übernimmt).

    Mal ein Beispiel aus der Realität:

    Ein Fahrradgroßhandel will seinen Fachhändlern die Möglichkeit geben zukünftige die Bestellungen über das Internet zu machen.

    Dann kommt meißt Agentur A (das typische 2 Mann Stundenten Unternehmen), macht ein tolles Design und haut einen XT Commerce Shop dahinter.

    Dann kommt Agentur B völlig ohne Design mit hunderten von Referenzen und einem Shopsystem, dass jederzeit zu 100% auf den Kunden zugeschnitten werden kann (kann man xt commerce auch, aber ein selbst programmiertes System ist wohl leichter / schneller anzupassen).

    "Design" mag ausschlaggebend für kleine Projekte und statische Seiten sein, bei größeren Projekten zählt die Funktionalität eben mehr.

    Und es ist durchaus legitim Referenzen zu zeigen, die man nicht selbst "gestrickt" hat, da der Schwerpunkt auf dem System liegt.
     
  13. dus-web

    dus-web Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.547
    Firmenname:
    du::media
    Anbieterprofil:
    Klick
    Also Sorry chruppy, aber ist es legitim, dem User (als Designer), Sachen zu zeigen und Leistungen vorzugaukeln, die man nicht erbracht hat?
    Ist es das? Ich meine, ich könnte, nach deiner Argumentation, als Perl-Programmierer z.B. das Ikonboard als Referenz angeben. Da sowas ja mit dem System, das Angeboten wird (=Perl/mySQL) möglich ist. Ob ich es geschrieben habe, oder nicht ist, nach deiner Argumentation egal.
    Genau so wäre es, wenn ich zu meinen Referenzen z.B. die Seiten vom BMW hinzufügen würde. Sind ja schließlich auch mit (X)HTML erstellt, das biete ich ja auch an.
    Irgednwie werde ich daraus nicht schlau :) Etwas anderes ist es natürlich wieder, wenn die Referenzseite mit einem entsprechenden Hinweis ausgestattet wird. Aber warum sollte der enstprechende Anbieter tun?
    Also, für mich persönlich ist/wäre es egal, ob mit oder ohne Hinweis. Wenn jemand eines meiner Designs (sofern nicht vorher so abgemacht) als Referenz
    benutzt ist entsprechender Ärger vorprogrammiert ;)
    So und ab jetzt halt ich mich hier raus. Sofern ich das schaffe :)

    Gruß,

    Daniel
     
  14. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    hallo,
    freut mich das soviel konstruktive kritik gekommen ist :)
    mhm also den größten teil habe ich mir selbst aus büchern beigebracht. 1x war ich in einem volkshochschulenkurs, aber der war nicht so gut, hab nicht so viel gelernt. ich muss auch dazu sagen, das ich nicht hauptberuflich webdesigner bin.
    ich habe das nur 1x in meinem leben gemacht, aber dann schlechtes gewissen gekriegt und wieder gelöscht :)
    welche meinst du? oder meinst du alle zusammen?

    mfg
     
  15. chruppy

    chruppy New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    602
    Jau ...

    @dus-web


    Bei RedDot werden auch viele Referenzen angegeben, die nicht von RedDot sondern von Agenturen gemacht sind, die dieses System benutzen.

    Oder schau beim WBB, die Referenzforen dort sind nicht von Woltlab, sondern von Agenturen die dieses System benutzen.

    Sowas bringt beiden Parteien einen großen Vorteil :)
    Es bahauptet ja niemand, dass du sagen sollte "diese Seite habe ich gemacht" (da habt ihr mich dann falsch verstanden). Sondern "diese Seiten sind mit dem System realisiert worden".

    Es bleibt im Endeffekt jedem selbst überlassen was er daraus macht :)
    Aber eine Kooperation ist bei der heutigen Marktlage noch eine der wenigen Chancen etwas zu "reissen" :)
     
  16. dus-web

    dus-web Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.547
    Firmenname:
    du::media
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ok. Da habe ich dich in dem Punkt wohl falsch verstanden. Nix für ungut ;)
     
  17. isp-ns.de

    isp-ns.de New Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    441
    Das erklärt es zumindest. Ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten. Es fehlt jedoch bei Ihnen schon an den Grundlagen der Gestaltung. Das wird in keinem Taschenbuch und auch in keinem Wochenendkurs der VHS vermittelt sondern bedarf eine Ausbildung oder einem Studium von mehreren Jahren.

    Das Problem der Branche ist genau hier. Jeder, der glaubt, sich einen Krümel angeeignet zu haben, bietet dies dann gewerblich an und schadet massiv der gelernten Branche.

    -> Ich wünsche mir eine Genehmigungspflicht auch für dieses Gewerbe wie es z.B. beim Bäcker oder Maler ist.

    PS: Soll kein persönlicher Angriff sein, nur meine Meinung und es kommt nicht nur von mir:
     
  18. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    @dus-web: ok ich weiß jetzt was du meinst mit "Benutze einfach mal die Forensuche und schau dir ältere Threads von mir an ;)
    Ich hoffe deine Frage ist damit beantwortet." ... looool... ich sag nur
    ist echt ein gutes gefühl, wenn man weiß, das es anderen, die jetzt erfolgreich sind, mal genauso gegangen ist wie mir :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen