Reiner Webspace + SQL + kostenlose externe Domainaufschaltung

Dieses Thema im Forum "Webhosting Allgemein" wurde erstellt von JanMai, 18. August 2016.

  1. JanMai

    JanMai New Member

    Registriert seit:
    18. August 2016
    Beiträge:
    6
    Hallo.

    Ich suche reinen Webspace (ohne Domain, die laufen bei INWX) + mindestens 20 SQL Datenbanken + kostenlose Domainaufschaltung von externen Domains.

    Als Webspace reichen 1-2 GB aus.

    Wichtig ist gute Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit.
     
  2. JABA

    JABA Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    135
    Firmenname:
    JABA e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo JanMai,

    schauen Sie mal bei uns vorbei. Dies alles bieten wir an, ab 2,00€ pro Monat.

    Gerne stellen wir auch ein Test Account zur Verfügung um uns vorab zu testen! Kontaktieren Sie uns, wir richten Ihnen gern einen Test Account für Sie an.

    Mit freundlichen Grüßen,
    JABA e.K. Kundendienst
     
  3. JanMai

    JanMai New Member

    Registriert seit:
    18. August 2016
    Beiträge:
    6
    Auch wenn die Antworten eher überschaubar waren, vielen Dank! ;)
     
  4. Bitpalast

    Bitpalast Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    Bitpalast GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
  5. JanMai

    JanMai New Member

    Registriert seit:
    18. August 2016
    Beiträge:
    6
    Der Vergleich wurde gemacht :)
    Leider sind dort die externen Domains nicht erwähnt.
    Einzelne Anfragen bei Hostern haben ergeben, dass pro externe Domain teilweise bis zu 10 Euro extra verlangt werden.
    Löbliche Ausnahme scheint Webgo.de zu sein (wo ich paar Accounts habe).
    Brauche allerdings Hosting mit IP's aus unterschiedlichen Bereichen.
     
  6. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    ^Welche Begründung gibt es hierfür?
     
  7. JABA

    JABA Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    135
    Firmenname:
    JABA e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Eine IP kostet 2,00€ pro Monat bei uns und kann in jedem Webhosting Paket dazu gebucht werden.
     
  8. Bitpalast

    Bitpalast Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    Bitpalast GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Seltsam, wir haben für externes Aufschalten von Domains auch noch nie Geld genommen. Warum sollte man das auch?


    Das haben wir uns auch gefragt. Vermutlich gibt es keinen wirklichen Grund außer dem hartnäckigen Gerücht, dass es für Suchmaschinen besser sei. Dazu hat allerdings Craig Silverstein, damals technischer Direktor von Google, schon vor Jahren geschrieben, dass das Unsinn ist und Google korrekt konfigurierte VirtualHosts genauso behandelt wie andere Websites. Macht ja auch nur Sinn so, ansonsten wären ja Milliarden von Shared Hosting Konten nicht oder nur schlecht gelistet. Trotzdem behauptet die SEO-Szene munter weiter, es sei wichtige, unterschiedliche IPs für Websites zu verwenden - ohne das jemals nachgewiesen zu haben und entgegen dem, was die Suchmaschinenbetreiber dazu selbst mitteilen.
     
  9. JanMai

    JanMai New Member

    Registriert seit:
    18. August 2016
    Beiträge:
    6
    Offensichtlich ist es gang und gäbe.
    Das "wieso" kann netcup, ip-projects, all-inkl und co. besser erklären.

    Ja, möchte es wegen SEO auf einige IP's verteilen. Unabhängig von einer Aussage, ist es sicher ein Faktor ob die Backlinks aus einem IP Bereich kommen, oder aus unterschiedlichen.
     
  10. Bitpalast

    Bitpalast Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    Bitpalast GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Könnte Ihre Angst vor einem Ranking-Verlust schon so groß sein, dass Sie die Wirklichkeit nicht mehr überzeugen kann? Das werden wir wohl nicht ändern können. Sie müssen selbst den Schritt raus aus der Gerüchte-Blase in die Wirklichkeit machen, um zu erleben, dass es keinen Unterschied im Ranking macht, ob Sie mehrere Websites auf der gleichen oder auf unterschiedlichen IPs betreiben. Fortwährendes Wiederholen eines falschen Glaubens wird Sie nicht erfolgreicher machen, sondern nur mehr Geld kosten.

    Zum Mythos "IP-Adresse": http://preiswerter-webserver-de.bitpalast.net?q=x&h=#43
    Zum Mythos "Serverstandort" (das andere bei SEOlern sehr beliebte Gerücht): http://preiswerter-webserver-de.bitpalast.net?q=x&h=#22
     
  11. JanMai

    JanMai New Member

    Registriert seit:
    18. August 2016
    Beiträge:
    6
    "Die Wirklichkeit" hat nicht immer etwas mit eigener Meinung zu tun.

    Oder arbeiten Sie bei Google und garantieren mir, dass Backlinks aus selben Class-C Netz nicht als Linkbuilding ausgewertet werden?

    Da dies nichts mehr mit meiner Suche zu tun hat, erlaube ich mir dieses Thema nicht mehr zu vertiefen :)

    Alles Gute!
     

Diese Seite empfehlen