[S] Ausbildungsplatz in der IT-Branche

Dieses Thema im Forum "Job-Angebote & Job-Suchanzeigen" wurde erstellt von Ausbildungsplatz, 30. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ausbildungsplatz

    Ausbildungsplatz New Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz in der IT-Branche. Vorweg möchte ich jedoch folgendes anmerken: Ich führe seit Juli 2001 mit einem Partner zusammen ein Webhostingunternehmen. Da ich die Zeit über auch die WebHostlist kennen gelernt habe, möchte ich hier anonym bleiben. Ich weiß leider wie einige Provider solche Leute wie mich als „Wohnzimmerprovider“ zerreißen. Natürlich bin ich nach persönlichem Kontakt gerne bereit weiter Auskunft zu geben.

    Zum Juli 2005 werde ich meine Fachhochschulreife erlangen und könnte daher auch ab diesem Zeitpunkt meine Ausbildung antreten. Folgende Fähigkeiten im IT-Bereich kann ich bislang aufweisen:

    - HTML, PHP, MySQL
    - Umgang mit Unix- sowie Windowssystemen
    - Administration von Netzwerken (Aufbau, Verkabelung, Installation)
    - Buchhalterische Fähigkeiten
    - Erweiterte Hard-, sowie Software Kenntnisse
    - Logischerweise Kenntnisse im Verwaltungsablauf eines ISPs
    - Supportaufgaben

    Durch diese Vorkenntnisse strebe ich den Ausbildungsberuf des Fachinformatikers, speziell in Fachrichtung Systemintegration, an. Ein entsprechendes Interesse würden jedoch auch die Ausbildungsrichtungen als Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker sowie -Kaufmann wecken.

    Abschließend noch ein paar Informationen zu meiner Person: Ich bin 19 Jahre alt und besuche zurzeit ein Gymnasium im Raum NRW. Für meine Ausbildungsstelle bin ich bereit mein gewohntes Umfeld zu verlassen. Flexibilität und Belastbarkeit zähle ich zu den stärksten Eigenschaften meiner Person. Auch lege ich bei meiner Arbeit besonderen Wert auf Sorgfalt.

    Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben so können Sie sich an ausbildungsplatz@gmx.de wenden. Ich werde dann schnellstmöglich Kontakt aufnehmen und Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zukommen lassen. Auch sonstige Fragen werde ich selbstverständlich beantworten.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Kolbe-Media

    Kolbe-Media New Member

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    271
    Hi,

    wenn du nicht dazu stehst was du machst, wird dir keiner einem Ausbildungplatz geben. Du weißt doch Kritik ist die beste Werbung!!


    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche. Ich bin mir ziemlich sicher das dich keine Hosting Firma nehmen wird wenn du deinen Namen nennst. Also ich bilde meine Konkurrenz nicht aus.

    Gruß

    Sebastian
     
  3. Schnueffel

    Schnueffel New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Oldenburg
    Was hat denn das mit ausbilden der Konkurrenz zu tun.
    Die bis Ausbildungsbeginn geführte Tätigkeit ist einzustellen und weitere nebenberufliche Tätigkeiten sind genehmigungspflichtig.
    Je nach dem können die Kunden in den Ausbildungsbetrieb übernommen werden.
    Ich denke, das alles über einen Kamm zu scheren wäre hier falsch.
     
  4. Notarzt

    Notarzt New Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    113
    Mal so eine Frage zwischen durch, ob man Chancen hat mit nem Hauptschulabschluss in die IT-Branche zu rutschen ?
     
  5. Michi.M

    Michi.M Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    1.290
    Ich würde meinen es kommt drauf an was du genau machen möchtest. Wenn du dich selbstständig machen möchtest währe dies kein Problem aber als Arbeitnehmer wird dies wahrscheinlich etwas problematisch. Da die meistens Ausbildungsplätze gerade was EDV angeht aufwärts Realabschluss beginnen. Aber da kann dir das Arbeitsamt bestimmt besser weiterhelfen die haben ja für Auszubildene extra Berater die mit dir zusammen einen passenden Beruf aussuchen.
     
  6. Notarzt

    Notarzt New Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    113
    Aso..
    Ich interessiere mich sehr für Rechenzentren Server und Co auch Support mache ich gerne.

    Allerdings habe ich gelesen, das man für IT-Systemelektroniker nen Realschulabschluss braucht. Deswegen werde ich da nicht mehr reinkommen :-(
     
  7. zielosko.netMedia

    zielosko.netMedia New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    2.420
    Ort:
    Marburg
    Aus deinem Posting geht nicht wirklich hervor, was du suchst. Ausbildungsplatz ist sicherlich schwierig. Einen Job als Supporter wirst du jedoch bei Aufweisen entsprechender Kentnisse wahrscheinlich auch ohne Ausbildung finden.
    Wegen einem Ausbildungsplatz hilft dir das Arbeitsamt weiter.

    Grüße,
    Tim
     
  8. Notarzt

    Notarzt New Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    113
    Naja das Arbeitsamt oder wie sie jetzt so schön heisst Agentur für Arbeit....
    war ich auch schon im B.I.Z aber das hat nicht so viel gebracht.

    Hab schon mit Level 3 gesprochen ob die ausbilden.. was sie nicht tuhen
    Intergenia bildet zwar aus aber da ist min. vorraussetzung Abi....
     
  9. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    Vielleicht solltest du mal kleine Firmen anschreiben, mit deinen Bewerbungsunterlagen. Dort hast du wenn du gute Voraussetzungen hast auch die Möglichkeit mit einem Hauptschulabschluß eine Ausbildung zubekommen.
     
  10. G.Schuster

    G.Schuster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    4.062
    Firmenname:
    actra.development
    Anbieterprofil:
    Klick
    Oder Realschulabschluss nachmachen und damit die Chancen verbessern?
    Schaden kann es denke ich nicht, sieht immer besser aus.
    Und wenn du ganz ehrgeizig bist machst noch Fach-Abi hinterher.
    Gehen zwar wieder ettliche Jahre ins Land aber es dürfte sich bei der Jobsuche auszahlen, denn dann sehen die Personalchefs auch, dass du bereit bist, was zu tun.
     
  11. Notarzt

    Notarzt New Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    113
    naja, nur das Problem ist wenn ich jetzt nach der 10 Abgehe muss ich ja noch 2 Jahre Schule machen wenn ich keine Ausbildung habe und wenn ich 18 wollte ich eigentlich mit meinem Hauptziel Anfangen und das wäre der Rettungsdienst...
     
  12. G.Schuster

    G.Schuster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    4.062
    Firmenname:
    actra.development
    Anbieterprofil:
    Klick
    Blöde Frage - aber was willst du dann im IT-Bereich, wenn du zum Notdienst möchtest?
    Wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich eventuell reines Jobben bis zur Volljährigkeit als Möglichkeit in Betracht ziehen, wenn man denn für ne Ausbildung zum Sani 18 sein muss.
     
  13. Notarzt

    Notarzt New Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    113

    Naja..
    eigentlich ist es ja immer Positiv wenn man noch was 2tes gelehrnt hat.
     
  14. TimoNRW

    TimoNRW New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    186
    Ort:
    NRW
    Also ich bin derzeit 21 Jahre und Schüler der Höheren Handelsschule Fachrichtung Informatik/Medien.Habe vorher den Bildungsgang "Informationstechnischer Assistent" besucht.Verfüge über ein Gewerbe für Internet-Dienstleistungen.

    Kann die Meinung meines Vorgängers hier nicht teilen.Ich wäre froh wenn ich einen Ausbildungsplatz finden würde im kaufmännischen Bereich.Betriebe denen es nicht nach gute Noten geht sondern nach Können.

    Die Zeit wird immer knapper.Auch über Praktikas ab Sommer 2005 würd ich mich freuen.

    Leider stehen hier in meiner Region (Kreis Warendorf) bei Münster nicht sehr viele Möglichkeiten zur Verfügung.

    Freundliche Grüße
    Timo H.
     
  15. chruppy

    chruppy New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    602
    "In" Job

    Das Problem ist ganz einfach, dass die "neuen" Berufen wie Fachinformatiker SI / AE, Mediengestalter Digitalmedien usw ... natürlich unheimlich beliebt sind. Also haben die Unternehmen die "freie Auswahl". Als Unternehmer nimmst du natürlich nur die besten Leute (was bei 200 Bewerbungen auf eine freie Stelle z.b. zum FI ja auch dein gutes Recht ist).
    Wenn also die Stelle nicht schon gleich durch "Vitamin B" vergeben ist, dann nimmt der Unternehmer natürlich die qualifiziertesten Bewerber. Das bedeutet nun mal ganz klar Abitur (möglichst mit LK Informatik, Mathe, Englisch) und umfassende Vorkenntnisse.
    Nun heulen natürlich wieder viele rum "warum Abitur, warum Vorkenntnisse - ich will das doch da lernen" usw ....
    Aber versetzt euch doch mal in die Lage des Unternehmers. Er will schließlich Geld verdienen und wenn ich einen Azubi bekomme, der nach 4 Wochen Einarbeitung schon voll mitarbeiten kann, dann nehme ich DEN natürlich ... so ist eben die Marktwirtschaft. Von den Inf.-Studienabbrecher wollen wir mal garnicht reden :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2004
  16. Notarzt

    Notarzt New Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    113
    Leider sag ich da nur...
     
  17. TimoNRW

    TimoNRW New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    186
    Ort:
    NRW
    Schade ist das, und dies ist mir bewusst da ich genau so handeln würde daher bleibt für mich auch nur die Möglichkeit mich für die klassischen alten Ausbildungsberufe wie "Bürokaufmann","Kaufmann für Bürokommunikation","Industriekaufmann" zu bewerben womit ich aber kein Problem habe und ich in der Hinsicht natürlich völiig flexibel bin.
     
  18. chruppy

    chruppy New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    602
    Imma weiter ...

    Nicht jeder kann eben zu seinem Traumberuf kommen ...
    Ich hätte auch lieber Geschichte studiert, dann bin ich bei E-Technik gelandet ... und nun bin ich freier Programmierer (was ich mir vor 5 Jahren noch nicht hätte vorstellen können).
     
  19. drmann

    drmann New Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    441
    wenn man plaene hat, in "hoehere" berufe einzusteigen, sollte man im voraus im klaren darueber sein, dass eine gute schulausbildung dafuer noetig ist.
    klar ist es zuerst einfacher in der hauptschule bei schulstunden, wie "kochen und backen" oder so etwas "abzuhaengen", aber nachher bei der berufswahl wirds dafuer um so schwerer..
     
  20. freelancer

    freelancer Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    1.066
    das ist wohl wahr... obgleich, um fachidiot zu werden, bedarf es keines abiturs ;)

    stellt sich nur die frage nach der identität des OPs ?! ... ronny, bist du es ?? :))

    gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen