(S) Einen ISP mit Interesse an einen hochqualitativen Relaunch

Dieses Thema im Forum "Job-Angebote & Job-Suchanzeigen" wurde erstellt von alber, 26. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    @rolf: Das meine ich nicht mit unübersichtlicher, ich persöhnlich finde es angenehmer zu "lesen", wenn alle Attribute direkt daneben stehen und man nicht erst in einer anderen Datei danach suchen muss!

    Aber wie gesagt ist meine peröhnliche Meinung :)

    Miles
     
  2. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    du kannst das css auch direkt in den tag schreiben - jetzt gehen dir die ausreden aus ;) ;) ;)
     
  3. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    @rolf: dann ist der vorteil ja wieder weg :)
    Und so gesehen ist der css-weg ja nur "rumgefusche" :)
    Der Validator meckert ein Attribut an, ok dann verschieb ich
    das in die css-Datei, die er ja nicht überprüft,
    und schon ist der Fehler "weg" *gg*

    Naja, ehrlich gesagt, hab ich dann lieber "Fehler" im HTML-Code,
    als dass die Seite in irgendwelchen Browsern nicht korrekt angezeigt wird!

    Und auf das Logo kann ich eh verzichten!

    Miles
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Natürlich prüft der Validator die CSS-Dateien.
    Wieso auch nicht?

    >Und auf das Logo kann ich eh verzichten!
    Es zwingt dich ja auch keiner, es auf deiner Seite anzuzeigen.
    Peinlich ist es trotzdem, wenn man keinen validen Code vorweisen kann - mancher Besucher prüfen das ab und an...
     
  5. at-web

    at-web New Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Berlin
    das ist keineswegs peinlich wenn man gute Gründe dafür hat, wie z.B. Kompatibilität zu älteren Browsern.

    Kompatibilität bedeutet auch, daß es leute gibt, die evtl. javascript und CSS ausschalten. ferner nicht zu vergessen der Netscape 4.7.

    usw. usf.

    ich habe inzwischen sogar eine antipathie gegen diesen W3C hype entwickelt, niemand sollte die art und weise wie man html seiten umsetzt regulieren.

    Als wäre das das Ministerium für Internettechnologien, welche nun Gesetze erlassen hat :)
     
  6. freelancer

    freelancer Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    1.066
    mannmannmann, da beschwert ihr euch, dass ihr zig kompatibilitäten zu browsern beachten müsst und andererseits wollt ihr euch gegen standardisierungen sträuben ?? also, macht code, der dem standard entspricht und ihr werdet zukünftig weniger probleme haben ;)
    btw. ist die trennung von content und format state of the art und css ist nur interim, bis xml/xhtml-konformität hergestellt ist :)

    gruss
     
  7. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    @freelancer: Tja, leider funktioniert das nicht, wenn ich meine neuste Seite nach W3C-Standard erstelle bin ich leider die IE-User los, was leider sehr viele der Surfer ausmacht...

    Miles
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen