servcity down

Dieses Thema im Forum "Ausfälle" wurde erstellt von abma, 15. August 2011.

  1. beXed

    beXed Guest

    AW: servcity down

    Insolvenz bringt gar nix. Dann läuft das über Mutti, Tante, frau oder familienhund weiter! Hat man ja schon oft genug erlebt
     
  2. Butzemann

    Butzemann New Member

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    2
    AW: servcity down

    Na Toll...:(

    Eine frage: Wie komme ich jetzt an die Domain ran bzw. wohin sende ich den KK antrag?

    Hatte/habe nur ein Webspacepacket mit einer Domain.


    Gruß
     
  3. fin

    fin Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    147
    AW: servcity down

    Mal ein wenig aufräumen.

    1.) Ich bewundere es immer und immer wieder das Leute hier mitschreiben, die nichts mit der Angelegenheit zu tun haben, meinen aber sehr betroffen zu sein.

    2.) Es gibt Leute die schaffen es 2 Jahre lang Ihre Rechnung nicht zu bezahlen, und denken hier jetzt den großen raus hängen zu lassen.
    Oder R.Host?

    3.) Hier werden Texte geschrieben welche angeblich zitieren, aber nicht der Wahrheit entsprechen.
    Komisch ist auch, dass man unseren Vorschlag zunächst zugestimmt hat, und die Gerätschaften von Heute auf Morgen abgeschaltet worden sind OHNE Ankündigungen oder sonstiges, nicht zu diesem besagten Tag.
    (Wird es sicherlich auch noch in einem Gerichtlichen Verfahren gegeben, ich bin ja gespannt wie die Aussage bewiesen werden soll, wenn das Gegenteil schwarz auf weiß vorliegt)

    Herr Edler, Sie möchten sich hier Status schaffen, und in Wirklichkeit sind im Prinzip Sie der größte Schaden.
    Dank Herrn Edler, ist es zu verdanken das zum Beispiel Host Maschinen Tage lang offline gewesen sind.
    Herr Edler hat zunächst nicht in Frankfurt gewohnt, Reboots konnten daher aus Kostengründen natürlich nur gemacht werden, wenn von Interwerk auch jemand da ist.
    Herr Edler hatte sich dann dazu entschlossen um zuziehen, und lobte Besserung
    Aber auch das hat es kein Stück besser gemacht, teilweise warteten wir 3-4 Tage auf reboots von irgendwelchen Servern die Ausgefallen sind, aufgrund der Hardware von E.

    Sie schreiben hier es hätte eine Frist gegeben,
    vor einem Monat hatten sah das ganze aber eher noch gelassener und verständnisvoller aus.
    Wir haben Intern etwas abgemacht, was urplötzlich nicht mehr "bekannt" war!
    Die Abschaltung sollte entsprechend zu gestern folgen, die Abschaltung folgte aber schon am selben Tag wo er Sie mir angedroht hatte, wenn ich Ihm nicht meine Waren übergeben würde.

    Herr Edler versucht jeden in den ***** zu kriechen, aber im Prinzip sind soweit seine Kunden und Kunden von uns oder anderen Kunden von Firmen scheiß egal oder wie hieß der nette Text in der E-Mail:
    "Jeder ist seines Glückes Schmied."
    Auch schon im Jahre 2007 wo es um rege 200,- Euro ging, wurde die komplette Infrastruktur abgeschaltet, und Kunden einfach mal per Telefon zu Optimate-Server transferiert.
    "Wenn die Hardware Ihnen gehört, kann der Server einfach mit einem neuen Vertrag bei uns weiterlaufen" Professionell ist etwas anderes.

    Auch der Umzug letztes Jahr war die Qual mehrere Personen, natürlich für uns wieder ein großes Image und Kündigungsschaden.
    Wenn man schon eine komplette Infrastruktur umzieht, dann sollte man wie "versprochen" auch eine entsprechende Zeit einhalten, der die Instandsetzung dauert jedoch 3 knapp 4 Tage, und Schuld waren natürlich "andere".

    Komischerweise haben wir nach einer Überprüfung von über 200 Rechnungen knappe 25 Rechnungen gefunden die einfach falsch ausgestellt sind.
    Da wir im Prinzip meistens das selbe bestellt haben, und auch ein selber Preis die Regel bzw. der Vertrag war grenzt das ganze schon an Betrug.



    4.) Ich sehe mich hier als Mittelmann, Optimate-Server der keine vernünftige Hardware liefern kann und entsprechend zu Serverausfällen mutierte, seine reboots dauerten Jahre.
    KVM sitzungen waren oftmals so kurz, dass man nicht einmal Zeit hatte sich einzuloggen, da war die KVM schon wieder an einem anderen Server.
    Komischerweise sind Server mit Hardware welche wir eingesetzt haben nie ausgefallen es sei denn es gab mal wieder "ein router upgrade" oder "modul wechsel" oder oder denn das scheiß Netz ist ja gut 2-4x im Monat ausgefallen.
    https://traffic.velia.net/cgi-bin/s...w;target=World.Europe.Germany.optimate-server
    Wie man gut erkennen kann.

    Der Ärger des Kunden der auf mich abprallt weil Herr Edler es nicht schafft Service zu leisten, ist mir natürlich sehr verständlich.
    Ich bezahle ja auch kein Apfel welchen ich nicht essen kann.
    Natürlich habe ich Verständnis dafür, dass es Menschen gibt die schlicht und einfach keine Lust haben Ihre Rechnung zu bezahlen, ich meine wozu auch? Für Ständige Ausfälle?
    Der Zahlende Kunde muss entsprechend auch einsehen, dass gerade durch die Zahlungsaufälle das Problem entstand Optimate-Server entsprechend nicht mehr zu bezahlen, dass aber meine Kunden entsprechend auch Optimate-Server Kunden sind interessiert Edler nicht.

    Zu den Geschädigten Kunden muss ich sagen, dass soweit alle Kunden in Kürze informiert werden, spätestens bis Heute 19Uhr.
    Ich muss natürlich dazu sagen, dass soweit alle Rechnungen an Edler bezahlt werden, jedoch die Server nicht mehr in den Betrieb genommen werden, ich denke das es Zeit ist einen anderen Weg zu gehen ohne Leute die einen entsprechend das Geschäft immer wieder mit Ihrer Inkompetenz und unprofessioneller Art schädigen.
    Das Geschäftsverhältnis ist zu sehr gestört um die Server weiterlaufen zu lassen, alle Kunden sind bis zum ende der Laufzeit gekündigt, wann die Server wieder Online gehen kann man zum Heutigen Zeitpunkt nicht sagen, da Herr Edler auf Anfragen bezüglich Rechnungen etc. sich nicht mehr per E-Mail meldet, offensichtlich ist Ihm eigen Werbung wichtiger.


    Ich Persönlich habe keine Lust mehr mir von Kunden die 5€ im Jahr für sonst was bezahlen 100 voll geheulte Tickets rein zu ballern, weil Herr Edler es nicht schafft seine Hardware, Infrastruktur oder sonstiges instand zu halten.


    Auth-Codes können unter domain@nicdirect.de angefordert werden, oder unter info@servcity.de
    Einige Datenbänke sind natürlich von uns in einem anderen RZ gebackupt worden, - ausschließlich Datenbanken von Webservern, und einge Daten von Virtuellen Servern, bitte auch dazu einfach kurz eine E-Mail an info@servcity.de senden.
     
  4. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: servcity down

    @fin: Du hast deinen Namen vergessen hier anzugeben :)
    Aber nur so viel auf dein geschriebenen Unsinn:
    Wenn angeblich 25 Rechnungen falsch sind, warum habe ich bis heute kein Fax oder E-Mail mit einer Aufstellung, welche Rechnungen warum falsch sind?
    Sowas macht man normalerweise und lässt sich nicht wegen angeblich falscher Rechnungen die Server abschalten, oder?
    Ich will hier nicht sagen, wie viel Rechnungen offen sind, seit wie vielen MONATEN, ich glaube da fangen hier alle an zu lachen. Jeder andere hätte schon lange die Leitung dicht gemacht.
    Da muss man JEDERZEIT mit Abschaltung rechnen und dies hatte ich entsprechend angekündigt.
     
  5. ShadowDomE

    ShadowDomE New Member

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    4
    AW: servcity down

    hallo fin oder doch eher Marek? oder ein Anderer Servcity Mitarbeiter?

    Fakt ist das Herr Zarei nicht in der Lage ist ein geschäft zu führen, scheinbar rechnungen nicht bezahlt wurden.

    Im Endeffekt ist Servcity selbst schuld, und feige dazu, keine Stelungsname via rundmail oder ähnliches, das ist schon arm.

    Ich habe zbs Marek mehrfach geschrieben das ich mein Geld zurück haben will weil Servcity seinen Teil des Vertrages nicht eingehalten hat, keine antwort sondern eher blockiert worden bei facebook und co.

    Ich hab gestern Anzeige geschrieben gegen Herrn Zarei und war geradae beim Anwalt, da wird noch ne Klage kommen, deck dich also schonmal mit Anwälten ein!

    Servcity kann mir gerne wieder mit einer Unterlassungserklärung drohen, ich warte ja sowiso schon seit 3 oder 4 Monaten auf eine, war eh nur heiße luft von Herrn Zarei.
    Selbst wenn eine kommt, das einzige was ich damit machen werde ist mir den ***** abwischen, Ihr mit euren AGB die nicht rechtens sind.

    Ich Hoffe für Herrn Zarei das er mal schöööööön paar 100 Tausen Strafe zahlen darf oder am besten gleich in Knast, da lernt er dann wenigstens wie man nen Bus baut^^

    Viel Spaß!
     
  6. AW: servcity down

    @fin und @Marcel

    Würdet Ihr dies bitte per PM, Telefon oder Mail klären und nicht hier im Forum?

    Danke
     
  7. AW: servcity down

    So weiß man wenigstens, wo man niemals Kunde werden sollte ;)
     
  8. The Death

    The Death New Member

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    14
    AW: servcity down

    Hab Mail seit über 1:30h versendet, kam aber weder eine Lesebestätigung noch sonst was?
     
  9. ShadowDomE

    ShadowDomE New Member

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    4
    AW: servcity down

    wirst auch keine bekommen, weil alles nur heiße uft ist, ich bezweifel das Herr Zarei zeit für sowas hat, denke mal eher er ist gerade dabei sich einen Ordenliche Anwalt zu besorgen, den wird er bei der Masse an Anzeigen brauchen.
     
  10. The Death

    The Death New Member

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    14
    AW: servcity down

    Ja genau so ist es, nix als heiße Luft :-(
     
  11. Pascalio

    Pascalio Guest

    AW: servcity down

    Heiße Luft ist bei dem Sommer doch etwas feines
     
  12. DeepZone

    DeepZone New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    AW: servcity down

    Ich find es ja Toll das ServCoty und Optimate Server hier offensichtlich im Klinsch liegen. Herr Zarei dabei nichts besseres zu tun hat als die Schuld nach Optimate Server zu schieben...

    Wessen Kunden bin ich denn 2 Jahre Lange gewesen ? Ich war bei ServCity, und da ist es mir offen gesagt Sch.... Egal Wessen Server da im Rechenzentrum stehen. Ich Bin Kunde von Servcity und erwarte die lieferung der bezahlten Leistung von Servcity und nicht von Optimate. Optimate war/ist nicht mein Vertragspartner. Und wenn die beiden Parteien einen Krieg oder was auch immer führen dann können sie das wegen mir gern tun, aber doch bitte nicht auf den Schultern eines Zahlenden Kunden. Ich habe bei Servcity ein Produkt bezahlt was ich nicht vollständig geliefert bekommen habe. Instabil, entsprach nicht der beworbenen Leistung und immer wieder ausreden und, man glaubt es nicht, Antworten Vom support wie, Das werde ich ganz sicher nicht tun oder Wir können hier nicht zaubern. Herr Zarei, sie haben noch sehr viel zu lernen was Kundennähe betrifft. Davon verstehen sie nämlich garnichts.
     
  13. deniadogs

    deniadogs New Member

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Neuss
    AW: servcity down

    Hallo,

    ich möchte mich hier jetzt auch mal gerne einschalten. Wir sind ebenfalls Geschädigte von Servcity. Allerdings sind wir ein gemeinnütziger Tierschutzverein, der auf seine Homepage zwingend angewiesen ist.
    Welche Möglichkeiten gibt es für uns denn noch an unsere Daten zu kommen? Wir stellen auf unserer Homepage derzeit ca. 100 Hunde vor ect. pp.,
    Wir werden auch unseren Anwalt mit dieser Angelegenheit beauftragen.
     
  14. Cheatah

    Cheatah Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    513
    AW: servcity down

    Was genau wollt Ihr damit erreichen?

    Dass Ihr Euer im Voraus gezahltes Geld zurückbekommt? Ich bin skeptisch, ob sich die Investition lohnt. Den paar Euros, die die meisten bei Servcity gelassen haben, steht ein recht hohes Risiko gegenüber, auf den Anwaltskosten sitzen zu bleiben.

    Dass Ihr Eure Daten zurückerhaltet? Das wäre sicherlich schon eher eine Investition wert. Aber ich bin auch hier skeptisch, ob sich der Aufwand lohnt. Gegen Optimate-Server habt Ihr keine Ansprüche und Servcity scheinen ja ... sagen wir mal ... die Hände gebunden zu sein.

    So bitter es ist: Wer billig kauft, kauft zweimal. Lernt aus dem Vorgang, sucht euch einen zuverlässigen neuen Provider und setzt Eure Webseiten dort neu auf. Alles andere dürfte leider verschenkte Zeit und verschenktes Geld sein.

    Cheatah
     
  15. vvkd

    vvkd New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    37
    AW: servcity down

    Es geht billig und gut aber es kann eben nicht jeder!
     
  16. webcontrol

    webcontrol Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. Juli 2000
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    WebControl GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: servcity down

    Billig und gut schliessen sich auf Dauer aus! Leistung und Qualität haben einen Preis. Dieser kann günstig sein im Vergleich zur gelieferten Leistung.
     
  17. ferra

    ferra New Member

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    2
    AW: servcity down

    Guten Tag,

    @Optimate-Server oder Servcity.org:

    Wie schauen denn die Chancen aus, dass man wenigstens die Server für einen Tag wieder in Betrieb nimmt, damit die zahlenden Kunden wenigstens ihr eines BackUp ziehen können?

    Ich meine, dass wäre doch für Optimate-Server eine gute Werbung, wenn man hier vllt noch einmal einen Schritt zurückgeht und vllt noch einmal Umsatzeinbußen hinimmt, damit wenigstens ein paar Elute nicht ganz im nassen stehen.

    Desweiteren könnt ich mir auch vorstellen, dass durch diesen Schritt der ein oder andere Kunde auch wechseln würde.
     
  18. deniadogs

    deniadogs New Member

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Neuss
    AW: servcity down

    Hallo,

    wer billig kauft, kauft zwei mal....mag stimmen. Aber wir sind hier leider auch keine Fachmänner was HP´s ect angeht. Wir machen alles ehrenamtlich neben unseren Jobs u Familien. Und da wir ein gemeinnütziger Verein sind, versuchen wir natürlich die Kosten gering zu halten.
    Wir möchten uns hier auch bei einigen Usern für Ihre Hilfsangebote herzlich bedanken!

    Unseren Anwalt werden wir kontaktieren, weil auch wir von dieser Homepage leben, wie andere Geschäftskunden auch. :-(
     
  19. mr.no-name

    mr.no-name Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Hannover
    AW: servcity down

    Was soll der Anwalt denn bewirken?

    Im Grunde kann es ja nur um die bezahlte aber nich erhaltene Leistung gehen. Ob es sich dafür lohnt einen Anwalt einzuschalten, bezweifle ich.

    Wenn es euch um eure Daten geht, wäre der Streitwert zwar höher, aber die Aussichten dafür nahezu nicht vorhanden. Ich kenne zwar die AGB nicht, aber in der Regel stehen dort Dinge drin, dass der Kunde für Backups zuständig ist. Somit habt ihr im Grunde keine Chance auf Schadensersatz wegen der verlorenen Webseite/Daten.

    Meine Empfehlung bei derartigen Problemen:
    Nehmt eure Backups (die ihr laut AGB ja vermutlich hättet machen sollen) und bringt sie bei einem anderen Anbieter wieder online. Domains sind bei solchen Dingen meistens kein großes Problem, zumindest wenn es um .de Domains geht und man sich an die DeNIC wendet.
     
  20. Butzemann

    Butzemann New Member

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    2
    AW: servcity down

    Wo ist denn mei Post hin??

    Hab gefragt wo mann nun die Domains umleiten lässt?

    Bitte keine pm mit Werbung.
     

Diese Seite empfehlen