Servcity mehr off als On

Dieses Thema im Forum "Ausfälle" wurde erstellt von crx_ed9_2002, 23. November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crx_ed9_2002

    crx_ed9_2002 New Member

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Servcity mehr off als On

    3€ der war gut...

    nein wir haben die V-Server im Cluster zu deutlich mehr als nur 3 €

    Aber egal es ging lediglich darum, die Entwicklungskosten bzw. die laufenden Kosten zu reduzieren.

    So und was macht der Herr Zarei nun ...
    er hat all unsere DNS-Zonen gelöscht.

    Tolle wurst....

    keine Mail, keine gar nichts. Alle Kunden sauer...
    Ich brech in Essen...

    Nach dem ich Admin-c Tech-c und inhaber einiger Domains bin und die Domains auch alle Bezahlt sind, frage ich mich ernsthaft ob das Rechtens ist.

    Ich glaube weniger.

    Normalerweise sollten solche Leute geteert und gefidert werden, dannach an den Pranger und ausgepeitsch werden.

    Back to topic.

    Ja wir haben auch einen neuen Provider, besser gesagt wir haben unsere eignen Plätze im RZ gemietet doch auf grund der langen laufzeit die wir noch haben, wollen wir halt entweder die Auszahlung der überzahlten Leistungen, wenn wir vorzeitig gehen oder oder er lässt einfach die Torpedierungen.

    Das Kindliche Verhalten geht mir brutal auf den S.... .
    Wenn der Kerl nur 10% dieser energie in seine Tickets stecken würde, hätte er vermutlich mehr als die mutmaßlich zwei kunden.

    Ehrlich ich kann nicht mehr mit dem.
    Anwalt lässt er nicht rein, Faxe gehen nicht durch.. Hammer Hart...
    Für eine Rückfrage zu einer Rechnung bekommt man gleich eine neue Rechnung dazu.

    grüße
     
  2. jpfote

    jpfote Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    967
    AW: Servcity mehr off als On

    Die Dienstleistung des DNS hat mit der Domainregistrierung nicht wirklich was zu tun. Gewissheit schafft nur eigene Hardware, auf die kein anderer Zugriff hat.

    Wieviel Zeit hast Du hier eigentlich schon in die ganzen Topics investiert? Miet Dir woanders nen neuen virt. Server, zieh die Domains rum (notfalls über DENIC direkt) und spiel Dein Backup zurück. Dann wäre zumindest erstmal due Auszeit beseitigt...

    Grüße Jens
     
  3. ServCity

    ServCity New Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Lemgo
    Firmenname:
    servcity e.K
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Servcity mehr off als On

    Guten Tag,

    Herr K., schön das Sie Ihrer Wut auch gerne an anderen dingen auslassen, und nicht nur am Telefon.
    Der o.g Kunde hat bei uns ein vServer Reseller Paket sowie ein DNS System zur nutzung von eigenen Domains.

    Das ganze Problem fing an, in der Herr K. offensichtlich keine Ahnung von einem DNS System hat.
    Er legte Domains an, und updatet die Domain sofort.
    (Das ein DNS System nicht sofort ein Update macht sollte jedem klar sein.)
    Er löscht darauf hin wieder die DNS, und war dann verärgert das er Sie nicht sofort wieder anlegen kann.
    (Das ein DNS System nicht sofort ein Update macht sollte jedem klar sein.)
    Durch seine aktivitäten hat das DNS system daher die Domain nicht mehr korrekt aus der DB gelöscht.
    Er bat um Support, wir haben Ihm geholfen und die Domain wieder korrekt angelegt.
    2 Tage später das selbe spiel..
    Nach dem er mich dann mies am telefon beschimpft hatte, und ich dies sicherlich nicht auf mich sitzen lasse haben wir den Kunden aus den Verträgen gekündigt.
    Die Kündigung enthielt unter anderem alle seine Auth-Codes aller seiner Domains sowie Kündigungstermine.
    Die Kündigung hat er per E-Mail, Post und Fax erhalten.

    Wir haben Ihm dann auch ebenfalls das DNS System gekündigt, die Kündigung ging zum 21.11.2010 aktiv.
    Wir haben Herrn K. vier mal darauf aufmerksam gemacht das er bitte zum 21.11.2010 seine Domains auf einen anderen DNS Server setzen soll.

    - Heute bekommen wir die Nachricht das er sich wundert das sein DNS System offline ist.

    Praktisch ist mit dem Herrn noch nicht mal ein E-Mail verkehr Möglich.
    Wir haben für jeden E-Mail mind. 5 Kopien erhalten, da er offensichtlich spaß daran hat CC zu benutzen, er nutzte darauf hin jedes mal alle E-Mails aus.
    Wir haben nach ca. 50 E-Mails darauf hingewiesen das wir seine doppeltickets absofort mit einer bearbeitungsgebühr belegen.
    Da ich auch Privat E-Mails von Ihm erhalten habe.

    Auch nicht Möglich ist es Ihm E-Mails zu senden da er offensichtlich nicht in der Lage ist korrekte E-Mail Adressen in seinen E-Mails anzugeben, so ziemlich 95% aller E-Mails welche wir Ihm schreiben kommen als "unknow user" zurück.

    Das einer seiner Server ein Ausfall hatte ist korrekt.
    Der Ausfall bezog sich aber auf ein RAID Problem auf seinem Host. Der Ausfall wurde per E-Mail benachrichtigt, und zog sich auf 6 Stunden hinaus.
    Wir bieten eine Verfügbarkeit von 99,5% im Jahresdurchschnitt an.
    Ich habe daher noch einmal auf den Host gesehen und dort ist die Verfügbarkeit noch eingehalten.

    Zugleich beschwert er sich über "Bearbeitungskosten" seiner unzähligen E-Mails.
    Allein im Ticketsystem wurden innerhalb 100 Tagen über 160 Tickets eröffnet(Keine E-Mails) das sind durchaus viel mehr..

    Seine Zahlungsmoral stimmt leider auch nicht ganz.
    Wir haben vor Kurzem seine Server gesperrt aufgrund offener Posten.
    Selbsverständlich argumentiert er das er schon "lange" bezahlt hatte.
    Angeblich schon vor 7 Tagen, nach 10 Tagen "wo er angeblich überwiesen hat" erhielten wir seine Überweisung.

    Beleigigungen per E-Mail haben wir on Mass hier vorliegen, ich denke das es Menschlich ist das mir selber hier auch mal der Kragen platzt.
    Die ersten Beleidigungen habe ich mal so hin genommen, aber so langsam ist auch mal gut.
    Wir geben dem Kunden nur noch Technische unterstützung, es soll ja nicht heißen wir wollen Ihn um jeden Preis "rausschmeißen" die Verträge laufen noch zu unserem Kündigungstermin.

    "Anwalt lässt er nicht rein, Faxe gehen nicht durch.. Hammer Hart..."
    Verstehe ich leider nicht.
    Die kontaktdaten zu unserem Anwalt haben Sie ja, oder vielleicht auch nicht aufgrund "unknow user"
    Überings haben Sie es offensichtlich mit den doppeltenn "mengen" Ihr Fax ist 3x eingetroffen.


    Alles in allem versteht er offensichtlich nicht das er nicht im Recht ist, Schriftstücke von seinem Anwalt liegen uns hier leider immer noch nicht vor.
    Daher können wir es noch immer nicht über dritte klären.
    Ich stecke meine Energie lieber in andere Tickets etc.



    PS: Ihre aufgestaute Wut sollten Sie lieber in Ihrem hoch angepriesenen Kampfstudio stecken.

    *Nachtrag.
    Alle Domains sind bezahlt? Ich sehe hier offene Posten von Domains vom 10.11.2010, aber gut ;)
    Die sind bestimmt schon wieder vor ein paar Wochen bezahlt worden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  4. chichy

    chichy New Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    165
    Ort:
    data center
    AW: Mini Playback Show

    Habt ihr in euren jungen Jahren zu wenig Muttermilch bekommen.
    Baut euch eine Sandburg und vergnügt euch gemeinsam.
     
  5. Mr. Brainiac

    Mr. Brainiac New Member

    Registriert seit:
    3. März 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Mini Playback Show

    Auf welche vertragliche Basis stützt sich das?

    Krasser Datenschutz.
    Geht ihr immer so mit euren Kunden um?
     
  6. ServCity

    ServCity New Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Lemgo
    Firmenname:
    servcity e.K
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Mini Playback Show

    Auf keine vertragliche Basis, die bedarf es auch nicht.

    Selbstverständlich gehen wir nicht mit jedem Kunden so um.
    Ich wüsste auch nicht was daran so schlimm ist, die Angabe ist Wahrheitsgemäß.
    Wir reden hier von Fakten die er offensichtlich nicht versteht.

    Soweit ich weiß fällt dies nicht unter Datenschutz, daher ist soweit alles okay.

    Schönen Feierabend.
     
  7. crx_ed9_2002

    crx_ed9_2002 New Member

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Servcity mehr off als On

    Sind sie sich da ganz sicher Herr Zarei? Ich kann mich entsinnen, dass wir die Domains mit ihnen zusammen angelegt haben. Und als Ihr W3 die Grätsche gemacht haben, wollten Sie das wir die DNS-löschen und mal eben warten, Ja ich habe null Ahnung und sie Sind der GOTT….
    Übel …
    Sie sollten dazu schreiben, dass zwischen Anlegen und Update 6 Monate lagen…. Ist wohl mehr als Ausreichend die Zeit für ein Update oder nicht.
    Sie sollten hier bei der Wahrheit bleiben, die Kundennummer bei ihnen war die 36 und im DNS wars 37. daher rührt das Problem, ich konnte gar keine Domains löschen die mussten Sie immer löschen!! Also wie soll ich da eine Domain löschen, wenn ich gar keine Rechte dazu habe?!
    Daher haben wir auch die Rechnungen moniert.
    und sehe hier und da.. da ist ihr MX Problem, aber das konnte ich nicht setzten , das haben sie gesetzt, also wundern sie sich nicht wenn sie uns eine Mail senden und die auf einen alten dyndnsacci läuft.

    Ich hatte sie bereits im 10 Tage später darum gebeten diese Einträge wieder zu löschen und durch die V-Server zu ersetzten.
    Falsch Herr Zarei sie sind schon wieder dabei Äpfel mit Birnen zu mischen und es den Leuten als Apfelmus zu verkaufen.

    Fakt ist und das Stimmt, nach dem mal wieder ihre Blechkisten 4 Tage off waren und wir diese Supper Tolle Mail von ihrem Support erhalten haben, Sie erinnern sich an die Beleidigendnen Aussagen ?! , wurde der Ton ihnen gegenüber weder Schärfer noch sonst was.
    Erst als sie mich persönlich für Blöd verkaufen wollte, habe ich ihnen mein eMeinung zu ihrem Saftladen gesagt.
    Ich habe ihnen Wörtlich gesagt Sie können sich ihre Blechschrottkisten dahin schieben wo die Sonne nicht scheint und wenn sie nicht aufpassen verklagen wir Sie.
    Uii teilweise Die Wahrheit gesproch aber nur Teilweise, Kein Fax und schon gar nicht per Mail, denn ohne DNS keine MAIL aber ich bin ja nur ein SAU blöder Kunde.
    Wenn er den DNS-Zugang kündigt für den ich separiert zahle und die Domains in seinem Haus liegen muss er die Domains aufrecht halten. Das ich die DNS-Zonen nicht konfigurieren kann, war hier niemals Bestandteil meiner Formulierungen. Hier sieht man erneut wie sehr sie Gerne Gottgleich sind.
    Falsch ich wundere mich warum ich meine Bezahlten Domain-leistungen nicht bekomme..

    Aber nett das sie es hier offensichtlich ausgeschrieben haben, dass sie mich betrügen und belügen.
    Korrekt ohne DNS? Das Wissen sie genau..
    Echt haben Sie, selbst wenn man gegen die Rechnung wiederspricht.. bekommt man die Kosten ..
    Doppeltickets Kohle verlangen mein schwein Pfeift. Der Kollege sitzt in einer Ecke und Schüttelt Kräftig an der Palme vor freude, weil er uns gerade massiv geschadet hat.
    Unkown User, letzten hies es noch unser alter Exchange würde sich melden, dannach hies es die Routen stimmen nicht,

    Tatsächlich ist und war es so, das Herr Zarei nicht in der Lage war, den W3 mit dem w4 zu synchronisieren. Und dort lagen die Falschen Daten inne. Siehe oben


    Lol 6 Tage treffen es eher… wenn sie schon die unwahrheit sagen da unterteiben sie nicht so.
    Freitag Mittag offline, und monatg mittag on , das sind 6 Stunden, welche Drogen nehmen Sie? Egal schmeisen sie diese in den Gulli, die sind nicht gut für sie.
    Davon träumen sie vlt.
    Wir haben mal noch von dritter Stelle gemessen (T-Systems intern) sie haben einen Uptime von gerade mal 78%c auf dem anderen von 83% also erzählen sie hier kein Müll.
    So ich bin ja kleinlich, ich hatte gesamt 128 mal per Mail Kontakt mit Herrn Zarei, davon 78 Tickets, der Rest waren Vertragliche Dinge oder sonstige Angelegenheiten, Rückfragen etc..
    160 Tickets.. Sorry, wie kommen sie nur immer wieder auf solch einen Durchfall….

    Bravo Herr Zarei.. wow Kunde hat nach 10 Tagen bezahlt..
    Wollen sie mich verarschen, 1. Verstoß gegen das BDSG. Damit wird die Moderation angehalten. Zweiten hatten Sie mich nicht schon mal versucht zu verarschen?
    Achja genau, 2 V-server geordert beide im Voraus bezahlt, DNS dazu bestellt auch ein Jahr im Voraus bezahlt und kam dann nicht nach drei Monaten auf einmal die lfd. Kosten für ihren nie funktionierenden DNS-Zugang.
    Hackt es ?? Solch eine Scheiße zu erzählen?
    Das eine Überweisung einmal 10 Tage gedauert entschuldigen Sie Feiertage und WE. Das dauert leider Banktechnisch einiges an Zeit, Wir Avisieren immer einmal die Woche. Also mal ganz ruhig hier. Und die monierte Zahlungsmoral, war genau einmal, dafür ist Herr Zarei bereits am 4 Tag mit der Mahnung im Versandt und das immer… Dabei kann es vorkommen, das sie eine Rechnung über 5,89€ Bekommen und 13€ Mahngebühren …

    So und jetzt Butter bei die Fische


    Status
    R.-Nr.
    R.-Datum
    Betrag

    offen 53511
    24.11.2010 77,29 €
    Wiederspruch gegen die Rechnung, 4 Mal

    Dito


    offen 53509
    24.11.2010 77,29 €

    Mahngebührne der schon bezahlten Domains 53372

    gesamt 4 mal wiedersprochen...


    offen 53382
    13.11.2010 3,57 €
    Ahh. Hier schaue… die Doppelte Rechnung für die ich jetzt 170 € zahlen soll
    offen 53372
    10.11.2010 10,85 €
    bezahlt 53265
    1.11.2010 64,82 €
    bezahlt 53167
    23.10.2010 5,94 €
    bezahlt 52833
    23.09.2010 5,94 €
    bezahlt 52517
    23.08.2010 5,94 €
    bezahlt 52275
    6.08.2010 11,90 €
    bezahlt 52022
    23.07.2010 5,94 €
    bezahlt 52015
    22.07.2010 16,24 €
    bezahlt 51901
    23.06.2010 5,94 €
    bezahlt 51820
    3.06.2010 53,98 €
    bezahlt 51728
    6.05.2010 9,99 €
    bezahlt 51701
    29.04.2010 59,88 €
    - bezahlt 51700
    29.04.2010 4,99 €


    Ehrlich Herr Zarei, ich hab eine große Klobürste, die sollte langen um ihren Mund wieder von dem ganzen Durchfall zu befreien.
    Schließen Sie jetzt nicht wieder von mir auf sich, Sie haben meine Mitarbeiter beleidigt, Sie haben mich blöde angemacht zu gut Deutsch und da wundern sie sich?
    Gibt ein Sprichwort Herr Zarei, wie man in den Wald ruf, so schallt es Heraus!! Sie haben wind gesät und sturm geerntet
    "Anwalt lässt er nicht rein, Faxe gehen nicht durch.. Hammer Hart..."
    Verstehe ich leider nicht.
    Die kontaktdaten zu unserem Anwalt haben Sie ja, oder vielleicht auch nicht aufgrund "unknow user"
    Überings haben Sie es offensichtlich mit den doppeltenn "mengen" Ihr Fax ist 3x eingetroffen.
    [/quote]
    Jetzt Lügt der Kerl schon wieder!! Jetzt langt es..
    Echt so viel Durchfall…

    Ohne Worte
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  8. crx_ed9_2002

    crx_ed9_2002 New Member

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Mini Playback Show

    Naja da ihr Wissen recht dünn besiedelt ist.. rofl...
    sollten sie mit vlt. und daher etwas weniger aggieren.

    Welche Wahrheit.. Ihre persönliche Wahrheit ist leider nicht die Reale ...

    lol...

    So noch was zum Thema Authcodes.. Nein die habe ich auch nicht alle erhalten 5 Fehlen und dreimal dürft ihr raten welche das sind...

    Genau die Geschätsdomains, sowie zwei Kundendomains...

    Sie wissen schon das sie damit mit Vorsatz Grob Fahrlässig Handeln, meiner Meinung nach und sie Wissen schon das die Umzugskosten nun deutlich Höher sind.

    1 Stunde Cronnon Ag telefoniert 30 Minuten mit Ripnet telefoniert 2 Stunden mit vautron, diese haben mir dan meine Authcodes gegeben per Fax, was komischer weise nur bei ihnen nie zu gehen scheint analog hierzu die Mails.

    Wieso habe ich das ungute gefühl schon wieder belogen worden zu sein.
    Naja vlt bin ich es ja auch wieder..

    Echt Herr Zarei Kinderkacke ist das, Unsern Gesellschafter hat ihnen sogart ein Gentlemann Agreement vorgeschlagen, und was machen Sie, sie Antworten mit Ticket kosten, mein Schwein Pfeift mozarts 7...

    Und jetzt ehrlich ich muss duschen ich fühle mich vollgek@kt.
    @Edit:

    Meine Anfrage Tags drauf
    noch ein Tag später.... immer noch keine Mails immer noch kein operatives Geschäft

    und zwei Tage darauf...
    und hier bald einen moant später noch immer kein zugang....
    Kein wunder das man soviele Tickets bei ihnen braucht !!

    Mal davon abgeshen das das DNS-Tool nie richtig lief in unserem Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  9. jpfote

    jpfote Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    967
    AW: Servcity mehr off als On

    Mal ernsthaft, kann sich jemand mal erbarmen, den Krempel hier zu closen (und auch das in den Erfahrungen.

    Macht das unter Euch aus, führt nen Telefonat über alle offenen Punkte, aber sowas hier in aller Öffentlichkeit zu klären, wirft weden nen guten Eindruck auf den Kunden, noch auf den Anbieter.

    Grüße Jens
     
  10. om3

    om3 Guest

    AW: Servcity mehr off als On

    Hey!

    Ich hab mir grad einen Kaffee geholt und eine Zigarrette angesteckt :)
     
  11. crx_ed9_2002

    crx_ed9_2002 New Member

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Servcity mehr off als On

    Verschieben ist gut. Aber closen nein.
    Ich finde hier sollte ruhig jeder Teilhaben können den es interessiert.
    Kaffe Kippen habe ich mir auch gerade geholt.^^

    Nerven beruhigen...

    Aber eines musste zugeben, welcher Kunde wäre nach 23 Tagen noch so Höflich?

    Uns jetzt haben wir ende November und es geht immer noch nicht....

    Schon traurig...
     
  12. jpfote

    jpfote Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    967
    AW: Servcity mehr off als On

    Willst du eine ehrliche Antwort? Ich verstehe, das Du angefressen bist. Ich verstehe, dass Du Deinen Ärger über das Unternehmen im entsprechenden Bereich posten willst.

    Aber ich verstehe nicht, dass Du da soviel Zeit reininvestierst. Wenn ein Anbieter nicht zu mir passt, welchsle ich. Dann schreib ich dazu eine kurze Bewertung und fertig. Könntest Du in der Zeit, in der Du diese ellenlange Posts verfassts nicht etwas besseres machen? Ist nicht böse gemeint oder so, aber ich denke zumindest so ;).

    So wie ich es verstanden habe, ist dein virt. Entwicklungsserver tot und einige Domains. Es dauert 10 Minuten einen neuen zu bestellen. Dann nochmal eine Stunde Arbeit um die Domains freizubekommen und gut ist.

    Als Resultat könntest Du dann wieder in Ruhe arbeiten und der Anbieter hat auch eine Bertung bekommen.

    Grüße Jens
     
  13. darkstar

    darkstar Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2001
    Beiträge:
    1.105
    AW: Servcity mehr off als On

    @crx_ed9_2002

    Wie es in den Wald hineinschallt so schallt es wieder heraus...

    Ich wuerde es - wie sicherlich viele andere hier im Forum auch - begrueszen, wenn Sie zwecks Verbesserung der Lesbarkeit und Verstaendlichkeit Ihre Kommunikation von der muendlichen auf die schriftliche Ausdrucksform umstellen und sich dabei von der ordinaeren Faekalsprache distanzieren wuerden.

    Es mag zwischen den Vertragspartnern die Chemie nicht gestimmt haben und das eine oder andere schiefgegangen sein. Das darf jedoch nicht zu verbalen Entgleisungen in Tickets/Foren/Telefon fuehren, das ist schlieszlich ein gesellschaftliches No-Go. Contenance wahren ist Pflicht und ich finde, Servcity schafft das ziemlich gut.

    E-Mails an einen x Personen zu schicken ist kein guter Stil, publiziert ein defizitaeres Selbstbewusstsein gegenueber der Allgemeinheit und entspricht uebrigens einer DOS - schlieszlich wird durch sinnloses Mehrfachanfragen der Geschaeftsbetrieb auch sinnlos belastet.

    MfG
    darkstar
     
  14. TecServer.com

    TecServer.com Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.065
    Ort:
    Innsbruck
    Firmenname:
    TecServer
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Servcity mehr off als On

    Außerdem liest so oder so keiner so lange Posts die mit so vielen Tippfehlern, Grammatikfehlern und Rechtschreibfehlern voll sind.
    Mal von den ganzen "lol", "rofl", "gek@kt" und sonstigen 1337 Slangwörtern abgesehen.

    Closen, Streitet euch im echten Leben oder via RA (wobei ich bezweifel dass der TO sich einen RA leisten kann ;-))
     
  15. crx_ed9_2002

    crx_ed9_2002 New Member

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Servcity mehr off als On

    Na wie gut das die Domainsnicht schon den ganzen Tag darauf warten das der Herr Zarei auf knöpfchen drückt. Wir warten auf ihn...seit um 16Uhr Pending_EXT...

    Warum investiere ich soviel Zeit.. Ganz einfach ich hab in den letzten Monaten alles Geschluckt ich hab mir den Durchfall angehöhrt ich hab mich beleidigen, Diffamieren und denunzieren lassen müssen, swogar zuletzt hier im threat. Der Kerl bekommt was er Verdient die richtige Werbung. Der kostet unseren Ruf, der hat sachen versprochen an die er sich nicht gehalten hat. Hat immer sein Geld bekommen, ja gut einmal zu spät, sorry WE buchen wirklich keine Banken und vieles Mehr.

    Und dann stellt er sich hier hin veröffentlich Daten von mir, Diffamiert und denunziert hier, das es gerade so kracht.

    Wir haben ihn Sogar angeboten auf Klage und Schadensersatz zu verzichten, wenn er aufhöhrt unsere Arbeiten zu torpedieren und wir einen gemeinsamen Zeitpunkt finden in dem wir den Vertrag auflösen. Er sollte lediglich die Umzugskosten in Höhe von 217,90 € übernehmen.

    Und das ist ein Faires Angebot. Server die stetig off sind Zahlung des DNS-im Jahr im Vorraus und er kündigt es, aber ausgezahlt wird auch hier nichts...

    Ja letzeres war mein Fehler, abe rich bin nun mal so meine Zulieferer bekommen sofort ihr Geld und ich erwarte das Gleiche von meinen Kunden. Im Gegenzug erwarte ich aber auch die Versprochen und Fixierten Leistungen.

    Also genau das was jeder andere auch möchte wenn er was bezahlt hat.

    Warum zahlt einer ein jahr im Vorraus, das soltle doch eigetlich Vertrauen zeigen und zusammen schweißen, gerade dann wenn man sowieso eine Partnerschaft eingeht.

    Jetzt überlegt wir waren Partner, wir der Reseller und er. Wenn er seine Partner schon behandelt wie einen reudigen Hund, wie behandelt er dann erst andere Kunden.

    Grüße

    @Edit: @Darkstar:

    Hast du meine Mail gelesen die ich ihm geschrieben habe. elbst nach einem Monat und bereits bezahlter Rechnung, immer noch sehr Höflich ...

    TO??

    Was auch immer das heisen mag.

    Jedem ist es Gestattet seine Meinung zu äußern auch einmal mit Wut im Bauch. Dakrstar, hat es auf den Punkt gebracht. Die Entgleisungen sollten nicht wirklich sein und sich auch nicht unsere Umgangsgepflogenheiten.
    5 Monate Theater 5 Monate in denen man Überwiegend in der Entwicklung gestörrt wird, 5 Monate indenen selbst das erste Ticket nicht klärend beendet wurde. Nein es wurde einfach nur tot geschwiegen.

    Zur Contenance, er wahrt nur den Schein in der Öffentlichkeit, mehr nicht.
    Aber schein ist leider nicht sein.

    Der technische Ansprechpartner (tech-c) betreut die Domainxxxxde in technischer Hinsicht.
    Name: Domain Hostmaster
    Organisation: Servcity Core Internet GmbH
    Adresse: Rheinstr. 40-42
    PLZ: 64283
    Ort: Darmstadt
    Land: DE
    Telefon: +491805014036
    Telefax: +4961513929789
    E-Mail: hostmaster@servcity.org

    ---
    Impresum der Servcity.de
    Verantwortlich für diese Seite


    Sitz gbit-Server e.K
    servCITY
    Breite Straße 33
    32657 Lemgo

    Postanschrift gbit-Server e.K
    servCITY
    Postfach 3009
    32643 Lemgo




    Was Stimmt nun der GBIT-Reseller Vertrag, die Core Internet GmbH oder doch Servcity e.K.
    Iwie stimmt da was nicht, wie gesat TecServer, vlt. hätte ich bei ihnen die Server hosten sollen und wäre mit dieser Problemstellung nie konfrontiert worden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  16. crx_ed9_2002

    crx_ed9_2002 New Member

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Servcity mehr off als On

    Inh. TecServer.at ... Wo der Kunde endlich einmal König ist

    Das wünscht sich ein jeder Kunde, schön das es sowas noch gibt.
     
  17. Froxy-HN

    Froxy-HN New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    30
    AW: Servcity mehr off als On

    Also ich bin gegen das Löschen dieses Thread!
    Ich war aktuell kurz davor so ein "1,99" Angebot von servCity wahrzunehmen.

    Wie der TO (crx_ed9_2002) hier schreibt ist mir eigentlich egal bzw. den Ärger kann ich gut verstehen.
    Auch ich bin schon ausgerastet als mein Telekom Root monatelang kaum zu erreichen war und ich dem Telefonsupport erst erklähren musste was ein Rootserver eigentlich ist)

    Naja wenn man etwas googlet findet man eigentlich nur negatives zu servCity
    http://www.bigger.cc/buzzword/core-internet-gmbh/
    http://www.bigger.cc/1334/servcity-de-vserver-im-selbsttest/
    http://www.debianroot.de/server/vserver-linux-debian-test-1045.html
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=734470

    Meiner Meinung nach sollte Webhostlist den Thread nicht closen sondern den Anbieter sperren.
     
  18. vvkd

    vvkd New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    37
  19. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    AW: Servcity mehr off als On

    Löschen muss nicht sein, aber Schließen wäre äußerst angebracht.

    Wenn ich mir die Diskussion von zwei Leuten anschauen möchte, die beide massive Ausdrucksschwierigkeiten haben, dann gehe ich ins IRC, aber nicht in die WHL.
     
  20. crx_ed9_2002

    crx_ed9_2002 New Member

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    51
    AW: Servcity mehr off als On


    rofl... den merk ich mir der war echt gut.

    So geschlossen wird das erst, wenn jeder mitbekommen hat, wie Herr Zarei Arbeitet.
    Er schreibt hier selbst, dass er uns loshaben möchte, warum bestätigt er dann die Domainübergabe nicht.

    Jetzt kommt bestimmt das Argument von ihm, er hat einen Robot Zugang, da kann ich nichts machen. Sicher haben wir diesen, nur können wir in diesem keinerlei Domains ändern, freigeben oder gar transferieren.
    (Siehe eines der Tickets welches Sie bis heute nicht bearbeitet haben !!)

    Also ist das ganze was hier geschieht pure Absicht um uns und unsere Kunden zu schädigen, und das ist nicht richtig.

    Wir sind uns unstreitig einig, dass wir keinerlei Vertragsverhältnisse miteinander mehr haben möchten.

    Somit ist ein gemeinsamer Nenner vorhanden, beide haben eine neue Willenserklärung, also warum geht man nicht einfach seine Wege und warum muss Herr Zarei dies jetzt noch so massiv Torpedieren.

    Das ist ganz einfach zu erklären, Herr Zarei versucht nach außen hin der den Logik-Menschen zu vertreten, dabei ist er ein emotionaler Mensch.

    Tatsache ist die Transfers torpediert er auch. also wiederspricht sein Handeln dem was er hier formuliert.

    Wenn ich einen Kunden -schwierig hin oder her -, welcher mit den Leistungen nicht zufrieden ist, versuche ich eine Lösung zu finden, mit den beiden Leben können. Selbst wenn der Kunde die Vertrags Auflösung fordern würde.

    Bei Servcity wird nur nach einer Lösung gesucht, wie vermehre ich mein Geld und wie trickse ich am besten meine Kunden aus. Das ist die Quintessenz die ich aus dem Verhalten von Herrn Zarei gezogen habe.
    domain operation status date
    1 txxxx.de transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 17:30:22
    2 fxxxx.de transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 17:30:28
    3 dxxxx.de transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 17:38:12
    4 mxxx.de transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 17:42:10
    5 ixxxx.de transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 17:44:36
    6 ixxx.org transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 17:55:01
    7 cxxx.org transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 17:58:48
    8 lxxx.org transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 17:59:33
    9 xxxx.de transfer-in PENDING_EXT 2010-11-25 18:00:16

    Also Herr Zarei mag sich vlt. Besser im Griff haben, was die Artikulation angeht, das liegt vilt. damit zusammen, das er das Täglich erlebt, unser täglich Brot besteht nicht darin solche Kundenverarsche an den Tag zu legen, meine Kunden zu bleidigen und ihnen Steine in den Weg zu Werfen.
    Unsere Kunden finanzieren uns unser täglich Brot, das Dach über dem Kopf und vieles mehr.
    In diesem Sine quod licet lovi, non licet bovi
    Also Herr Zarei hier nochmals die öffentliche Zustellung zu Domainfreigabe durch ihre Person.
    Quod erat demaon, haben wir erbracht. Nun ist es an der Zeit unter den Servcity Skandal einen dicken Strich drunter zu ziehen und endlich weg von dem.

    Was Herr Zarei hier und jetzt erlebt hat, nennt man in der den Pincheffekt.

    @die Leute die umbedingt closen wollen und schreiben ich tue mir das nicht an

    1. Warum schreibt ihr dann hier überhaupt rein, wenn ihr euch das nicht antun wollt
    2. Wieso darf man seine Meinung nicht mehr äußern und warum sollten andere nicht Teilhaben dürfen
    3. Finde ich es ungemein, dass jeder von sich auf andere schließt, wem der Threat nicht passt, der kann gerne in einem anderen Threat schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2010
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen