Server4You täuscht Kunden?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von emsi, 13. Juni 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. emsi

    emsi New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Mich würde Eure Meinung zu folgendem Szenario interessieren:

    Auf der Server4You website werden Root Server zu sehr günstigen Preisen und unlimitiert Traffic angeboten.

    In den Details der Server heißt es dann:
    Netzwerkkarte 1 GBit

    Ein Interessent würde nun denken, daß die Infrastruktur hinter dem Server entsprechend auf 1 GBit ausgelegt ist und entsprechend eine annähernd hohe Bandbreite zur Verfügung gestellt werden kann.

    Ich sehe ein, daß man sich im Rechenzentrum die Anbindung mit anderen Kunden am gleichen Switch teilen muß. Entsprechend würde ich erwarten, daß ich zumindest 10% der maximalen Leistung auch zugesichert bekomme.

    Fakt ist aber, daß Server4You alle Server auf 12 MBit herunter drosselt, d.h. nur 1,2% der Leistung der Netzwerkkarte auch ausnützt.

    In den AGBs findet sich folgender Absatz:

    b)Die Server in den Rechenzentren der Providerin sind über eine komplexe Netzwerkinfrastruktur an das Internet angeschlossen. Der Datenverkehr wird über verschiedene aktive und passive Netzwerkkomponenten geleitet (u. a. Router, Switche), die jeweils nur eine bestimmte maximale Datendurchsatzrate zulassen. Dadurch können die Datenverkehrskapazitäten für einzelne Server an bestimmten Punkten limitiert sein und nicht der theoretisch maximal am Switch-Port verfügbaren Bandbreite entsprechen. Falls nicht anders vereinbart, kann die Providerin keine Garantie für die Höhe der tatsächlich für den einzelnen Server zur Verfügung stehenden Bandbreite übernehmen, sondern stellt Bandbreite nach technischer Leistungsfähigkeit des Rechenzentrums unter Berücksichtigung der Leistungsverpflichtung gegenüber anderen Kunden zur Verfügung.

    Damit sind sie rechtlich wohl aus dem Schneider. Dennoch fühle ich mich als Kunde irregeführt, da im Angebot des Servers mit 1 GBit beworben wird.

    Wie seht Ihr das?


    Grüsse

    Emsi
     
  2. Adama

    Adama Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Forensuche benutzen? Informationen vor dem Kauf eines Produktes einholen ? Das Thema ist schon sowas von ausgelutscht....
     
  3. emsi

    emsi New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Erzähl mir das bitte, bevor ich den Server gekauft habe. Später ist man immer schlauer...

    Aber wenn wir schon dabei sind: Kennst Du einen Server Anbieter, der zu seinem Wort steht und auch volle Leistung bietet bei unlimitierten Traffic? (Oder zumindest 5 TB pro Monat)

    Interessant wäre trotzdem der rechtliche Aspekt bei solchen Aktionen. Bzw. die Sicht der Verbraucherschützer. Nur weil es viele Anbieter so machen, legitimiert das die Irreführung imho noch lange nicht.
     
  4. Metzelhuber

    Metzelhuber New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    147
    AW: Server4You täuscht Kunden?

    also sobald ich 1gbit und unlimited lese, schaltet spätestens dann was bei mir. alles andere wäre naivität.
    es gibt in deutschland nichts zum nulltarif. entweder wird gedrosselt, die qualität stimmt nicht oder sonst was.

    wenn du die sicht der verbraucherschützer wissen möchtest dann frag diese doch einfach :)

    "Erzähl mir das bitte, bevor ich den Server gekauft habe. Später ist man immer schlauer..."

    also sorry, wenn du nicht alles liest bevor du bestellst kann s4u nichts dafür.
    oder liest du immer nur die fetten wörter oder headlines und nie das kleingedruckte?
     
  5. emsi

    emsi New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Den einzigen Hinweis in den AGBs habe ich anfangs gepostet. Kannst Du daraus ersehen, welche Bandbreite man effektiv bekommt? Also ich nicht..

    Klassischer Gummi-Paragraph. Demnach könnten die das auch auf unter 1 MBit drosseln. Wodurch die Server gänzlich unbrauchbar gemacht würden.

    Ich will ja auch nichts zum Nulltarif. Wir reden hier über Root Server im Preisbereich von 64 bis 114 Euro monatlich. Zum Vergleich: Bei Hosteurope wird nicht gedrosselt, es sind die vollen 100 MBit wie im Angebot beschrieben, auch verfügbar. Trotzdem kostet dort ein Server 'nur' 99 Euro mit 5 TB inklusive. Leider stellt sich das Angebot erst NACH dem Fehlkauf als das bessere heraus.

    So weit ist das unlimitiert Traffic Angebot von Server4You also nicht vom normalen Markpreis entfernt. Woraus würdest Du denn schließen, daß es sich dort um eine Mogelpackung a 12 MBit handelt?

    Hier im Forum konnte ich bisher auch nichts dazu finden btw..
     
  6. Adama

    Adama Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Wieso informiert sich eigentlich jeder vor dem Kauf eines Autos oder sonstiger Waren, nur beim Webhosting nicht ?

    Ja jede Menge, aber nicht zum Preis von unter 1000 Euro monatlich für "unlimited".

    Hast du denn die Forensuche jetzt mal bemüht ? Zum Thema "Unlimited Traffic" bzw. "Traffic-Flatrate" oder "Server4You" gibt es mehr als genug Threads, inklusive rechtlichen Infos.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2007
  7. emsi

    emsi New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Wäre es nicht wesentlich fairer dem Kunden gegenüber, wenn man auf das Angebot 4TB inklusive schreiben würde? Der Werte ergibt sich nämlich aus den 12 MBit maximal pro Monat.

    Entsprechend ist die Werbung "unlimitiert" technische eindeutig falsch, da nur maximal 4 TB übertragen werden.

    Wenigstens wärs dann vergleichbarer..

    Nach ein wenig Recherche hier im Forum zeigt sich, daß S4U offenbar kein Liebling der Szene ist..

    Wenn sie 4 TB drauf schreiben würden, wärs kalkulierbar und die Kunden wären sicher zufriedener.
     
  8. black-bear

    black-bear Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    742
    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Na dann verklage erstmal die unzähligen DSL-Anbieter, welche mit unbegrenzten Surfvergnügen oder Flatrate werben.

    Denn da haben sie schon gelogen. Du hast im Moment kein Vergnügen und unlimitiertes Trafficvolumen hast du auch nicht. Immerhin kannst du nicht mehr als 30TB pro Monat downloaden. EINE GLATTE LÜGE!!!!einseinseinself...

    Szene? S4U ist kein Freund von Kunden, die einfach zu naiv sind ;-) Das ist auch bei Strato, 1Blu usw. der Fall.

    Klar. Doch dann müsstest du den doppelten Preis draufschlagen, weil 4TB auch nicht gratis sind. Zudem könnte s4y 40Mio. TB Traffic inklusive anbieten. Du hast dabei noch lange keine Bandbreitengaratie.


    Entschuldige meine ironischen Abfälligkeiten. Bevor ich geantwortet habe, hatte ich bis eins gezählt... Aber das musste einfach raus :)

    mfg

    bb
     
  9. Adama

    Adama Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Fairer wäre es auch, dass wenn die die soviel Traffic verbrauchen diesen auch bezahlen würden. Nicht gegenüber dem Provider, sondern gegenüber anderen Usern die in diesem Angebot eine Sicherheit sehen, falls der Traffic - aus welchem Grund auch immer - doch plötzlich einmal in die Höhe schnellt. Dieses Angebot richtet sich mit Sicherheit auch nicht an die, die gerne mal ein paar Terabyte schieben, denn da macht jeder Provider Verlust dran.
    Server4You ist eigentlich gar nicht mal so viel schlechter als die Konkurrenz und eigentlich nur bei den Traffic-Schiebern unbeliebt.

    In einem hast du allerdings Recht: Seiten wie die WHL beispielsweise, könnten ruhig mal eine kleine Information zum Thema "Traffic-Flaterate", "Unlimited",... verfassen und in Form eines Sticky-Threads oder einer seperaten Seite zur Verfügung stellen. Der Vorschlag kam aber schonmal, aber anscheinend in Vergessenheit geraten oder nicht erwünscht.
     
  10. seven

    seven New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Firmenname:
    Webhosting und PC Se...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Ich habe ebenfalls festgestellt, dass die Bandbreite stark gedrosselt wird, obwohl man mir mehr Leistungs mit dem "unlimited Traffic" Angebot versprach. Seit gut 2 Wochen haben sich die Leistungen bemerkbar verschlechtert. Vor ein paar Tagen erfolgte eine ausserordentliche Kündigung meinerseits, mit dem Hinweis rechtlichen Beistand hinzuzuziehen. Auch wenn die Kündigungsfrist abgelaufen war, wurde ich gestern von den vertraglichen Pflichten entbunden.

    Ich kann jeden raten über eine außerordentlichen Kündigung nachzudenken, wenn während der Vertragslaufzeit mehr Leistungen zugesichert wurden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2007
  11. Adama

    Adama Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Wie beweist du das denn? Das ganze ist nämlich nicht so einfach wie du es darstellst, siehe die Diskussionen darüber in den vorherigen Threads. Einer ausserordentliche Kündigung mag vielleicht bei einem kulanten Anbieter noch möglich zu sein oder bei Änderungen an den Vertragsdaten. Eine Drosselung ist aber nicht mal eben so nachzuweisen.
     
  12. Adama

    Adama Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Dir ist aber schon klar, dass die vertraglich zugesicherten Leistungen auch erhalten hast, oder ? Dein Anwaltsgewedel mag vielleicht etwas bewirkt haben, ist aber keinesfalls eine Garantie.
     
  13. seven

    seven New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Firmenname:
    Webhosting und PC Se...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Es muss jeder selber wissen was er macht aber wenn ich meine Leistung nicht bekomme dann fackel ich nicht lange du mietest doch auch kein Haus und die stellen dir den Strom ab weil du zu viel verbrauchst.

    Ich habe täglich getestet wie schnell ich Suse herunter laden kann. Das war immer ein anderer Server und unterschiedliche Zeit, wenn jedes mal dieselbe Geschwindigkeit habe ist kein zweifel mehr vorhanden. Denn es ist 24 h lang nie die Leitung so Belastet schon gar nicht 2 Wochen lang.
     
  14. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Darf ich mal fragen wieviel Traffic Du verbraucht hast? Auch gedrosselter Traffic kostet den Anbieter. Eventuell sind die ganz froh das Du weg bist.
    Interessantes Argument. Wo finde ich z.B. einen Stromanbieter der mir einen Verbrauch von 2000 Kwh bei 50,- im Monat zusichert. Der Vergleich hinkt aber.

    Ich persönlich mag dieses unlimited Traffic auch nicht. Weil es eigentlich Aufschneiderei ist. Ursprünglich war dies, wie hier im Thread schon erwähnt, als Sicherheit für die Kunden gedacht, falls der Traffic plötzlich steigen sollte.
    Leider wird dies mitlerweile von genügend Powerusern brutal ausgenutzt, die meinen für 69,- Euro zig TB Traffic zu schieben. Auch zum Nachteil der anderen User die oft gleich mit gedrosselt werden.

    ach dann würde es aber langweilig hier.
    was für eine Mehrleistung wurde versprochen, mehr Traffic, oder Bandbreite. Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
    Ich frage mich wirklich voll faziniert wie Hosteurope dies sogar hinbekommt. Und das meine ich nicht böse gegenüber diesem Anbieter. Hättest Du vorher hier mal im Forum gefragt, hätten Dir vermutlich mehrere sagen können das dies Angebot besser ist.
    "Aber da stehen ja nur 5 Terabyte (5000 Gigabyte) und nicht unlimited Traffic. Das ist ja viel zu teuer." Das ist doch die Denke der Poweruser. Ich stell mir eher umgekehrt die Frage, wie die für 99,-€ relativ gute Server mit soviel Traffic anbieten können.
    Bei s4y, 1blu und Strato kann ich mir die Preise eher erklären.

    Ihr beschwerd Euch jetzt hier im Forum, auch z.T. auf die Antworten anderer. Besser vor Bestellungen AGB durchlesen, Foren und Infoseiten durchsuchen. Anwälte und Verbraucherzentralen können meist nachher auch nicht weiterhelfen. Den Vertrag ist Vertrag, und zu dem gehören auch die AGB, Kleingedruckte und Sternchentexte ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2007
  15. Adama

    Adama Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Und wo ist jetzt der Teil bei dem die dir zugesicherten Leistung nicht eingehalten wurden ? Gerade für einen Anbieter, der es eigentlich besser wissen _sollte_, wie im Business mittlerweile gearbeitet wird und bei wem, finde ich es ein sehr schwaches Bild. Nochmal: Wie willst du hier was beweisen, wenn es hart auf hart kommt ? Server4You ist nicht erst seit gestern im Geschäft und hat sich ebenso wie 1und1, Strato, Hetzner,... da auf jegliche Eventualitäten vorbereitet. Deinem Kündigungswunsch ist wahrscheinlich nur entsprochen worden, weil du, wie onlinenetz es schon erwähnt hatte, einer der lästigen Trafficsauger-Kunden bist. Und hier auch wieder: Als Anbieter ein verdammt schwaches Bild. Wenn ich es eigentlich schon besser wissen sollte, gehe ich zu einem Anbieter, der mir gewünschte Leistungen wirklich "zusichert". Der wird natürlich auch nicht so billig sein wie Server4You, warum muss ich dir ja jetzt nicht noch erklären, oder ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2007
  16. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Ach, real bei 100 Mbit ca. 1500 Euro unterste Kante. Ansonsten für Kunden bis 5TB sind die Angebote von Hosteurope wirklich top.
    Da wiederspreche ich Dir Adama. Diese Kunden machen nur einen Bruchteil aus. Die restlichen Kunden betrifft dieses nicht. Und die paar unzufriedenen Poweruser werden zur Seite gedrückt. Aber mit dem unlimited Traffic fängt so ein Massenhoster viele neue Kunden, die eh kein unlimited Traffic benötigen, weil sie mit ihren Servern bei 100GB oder weniger dümpeln.
    Ein Massenhoster muss es hier nicht besser wissen. Ein Qualitätshoster würde sich ein solches Verhalten auch eigentlich nicht leisten. Aber zu dem gehen auch nicht die Poweruser.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2007
  17. Adama

    Adama Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Im 10mbit Bereich gibts da schon günstigere Einstiegsangebote, da variert dann eher das Drumherum.

    Das habe ich ja auch nicht in Frage gestellt. Die Aussage hört man ja auch immer wieder von den großen Massenhostern, ansonsten würde sich das Geschäftsmodell ja auch nicht lohnen. Mit vielen Extras gewinnt man halt viele Kunden, auch wenn der Kunde diese nicht braucht und darauf auch spekuliert wird. Ist ja auch in anderen Bereichen so üblich.

    Der Kollege hostest ja auch keine Massen, zumindestens wage ich das sehr stark zu bezweifeln. Qualitätshoster leisten sich eigene Infrastruktur und verlassen sich nicht auf Werbeversprechen, ohne diese zu hinterfragen und sich entsprechend abzusichern. Daher mein "als Anbieter müsste man es eigentlich wissen".
     
  18. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Das war ein Tippfehler von mir, den ich schon vorher korrigiert hatte (Vermutlich Cache?). Siehe oben 100 Mbit
    Den Begriff Massenhoster kann man dehnen. Ist 1blu ein Massenhoster? Die werden bestimmt nicht an die Zahlen von Strato und 1und1 kommen.
    Eher kann man hier davon ausgehen, das dies Hoster sind, die die breite Masse ansprechen. Trotzdem gehört s4y sicher nicht zu den kleinsten. Aber in der Größenordnung gibt es dann auch schon ordentliche "Massenhoster". Ich denke hier an Anbieter wie Domainfactory oder All-Inkl.com, die nicht gleich auf reisserische Billigschiene rumlutschen, und dadurch trotz allem unlimited Traffic anbieten, da sie für Poweruser uninteressant sind.
    100% ACK
     
  19. seven

    seven New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Firmenname:
    Webhosting und PC Se...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Server4You täuscht Kunden?

    Tut mir leid aber dein Traffic Sauger haut vorn und hinten nicht hin, ich hatte mal 2000GB inklusive aber vor ein paar Monaten kam ein brief mit mehr Leistung... hab aber nicht weiter darauf reagiert, es wurde umgestellt. So mein Traffic im Monat lag so bei 300-maximal 600GB und da ist es für mich eine Verschlechterung da ich ja durch die "Verbesserung" mehr gezahlt habe. Man sollte nicht von sich selbst auf andere schließen.
     
  20. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: Server4You täuscht Kunden?

    vermutlich lässt man Dich deswegen aus dem Vertrag. Eventuell wurden auch neue AGB mit den neuen Tarifen eingegeben. Und die musst Du schriftlich akzeptieren. Da Du nicht daruf reagiert hast, hast Du ja dann auch nicht dem neuen Vertrag zugestimmt. Ist aber jetzt eine Vermutung. Ansonsten lassen die wie in vielen Threads hier schon beschrieben nicht so schnell jemanden aus den Vertrag. Auch nicht durch Anwaltsandrohung.
    Tja dann gehörst Du, wie oben schon beschrieben, zu den vielen armen Usern die das Pech haben mit Powerusern sich nen Switch zu teilen. Und die drosseln Dich dann einfach mit.

    Nicht das was missverstanden wird. Den Anbieter will ich garnicht in Schutz nehmen, ich würde da garkeinen Vertrag unterschreiben. Mittlerweile erkennt man diese Firmen mit der Reisserwerbung doch schon. Selbst wenn sie gerade erst neu auf den Markt kommen. Da ich selber Kaufmann bin, hinterfrage ich für meinen Teil immer so "Super Angebote". Wieso können die das, und die anderen nicht? Irgendwo ist immer der Haken.

    Drum prüfe wenn man sich bindet. Auf die Schnauze kann man überall fallen, auch da wo anderer mit Zufrieden sind. Aber das Risiko ist bei Anbietern über die man generell ein gutes Echo hört, geringer.

    Eben wurde hier geschrieben, das in der WHL keine besonders gute Meinung über S4Y herscht. Nun ja, man verfolgt die Threads hier.
    Spannender ist ja die Frage warum Anbieter wie S4Y bzw. 1blu sich hier nicht listen lassen.
    Vermutlich damit das Bewertungsprofil nicht so aussieht wie bei 1und1. Schau mal dort in das Bewertungsprofil. Sieht für mich bescheiden aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen