Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von thomas.gr, 12. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thomas.gr

    thomas.gr New Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    Hi,

    hier wurde ja schon oft über Serverschleuder abgelässtert. Früher hab ich das nicht so ganz verstanden.

    Mir war klar, dass ich dort keinen Support bekomme (wobei man klären muss was überhaupt Support bedeutet) und dass ab und zu mal was ausfallen kann.

    Support heisst für mich, dass ich etwas nachfragen kann, wenn ich nicht weiss wie etwas geht. Nicht zum Support zähle ich, dass man eine Möglichkeit hat zu melden wenn der Provider seine Leistung nicht erbringt (Erreichbarkeit) und ebenfalls nicht zum Support gehört, dass ich erwarten kann, dass diese in angemessener Zeit wieder hergestellt wird. Wobei eine angemessene Zeit für mich auch mehrere Tage sein kann.

    Ich denke diese Ansprüche sind nicht zu hoch geschraubt! Datenverlust ist mir dabei auch egal. Ich habe Backups die schnell wieder eingespielt sind.

    Nun lief bei mir etwa 2 Jahre lang alles soweit halbwegs stabil obwohl ich zwei ziemlich billige Pakete auf zwei versch. Servern habe. An den Support habe ich nur geschrieben wenn ein Server nicht erreichbar war und das ging dann auch irgendwann immer wieder.

    Nun knallte aber wohl vor ca. 1 1/2 Wochen der komplette Server dnsschleuder.de (62.146.133.152) weg.

    - Toll natürlich auch, dass dies nichtmal auf der Homepage von Serverschleuder veröffentlicht wird.
    - Toll auch, dass die Kunden darüber nicht informiert werden.
    - Toll auch, dass der Server selbst heute immer noch nicht funktioniert.
    - Noch toller auch, dass Serverschleuder in der Zeit per Telefon oder Fax gar nicht erreichbar war.
    - Auf Tickets wurde nicht reagiert.
    - Auf Emails wurde nicht reagiert.
    - Heute geht die Telefonnummer wieder. Es geht aber keiner ran oder es ist belegt.

    Super Serverschleuder! Weiter so! Dann verliert ihr sogar noch Kunden wie mich die keine großen Ansprüche an euch stellen ausser dass die Server weitestgehend erreichbar sind. Downzeiten von mehr als 1 Woche am Stück sind nicht akzeptabel!

    Thomas
     
  2. serverschleuder

    serverschleuder New Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    146
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Hallo,

    ein kleiner Hinweis zu diesem Posting! Der Server dnsschleuder ist ausgefallen dies ist richtig, allerdings wurde zwei Rundmails an unsere Kunden rausgeschickt, dass sie sich melden sollten, da es nicht möglichwar auf die Daten zuzugreifen. Dies haben sehr viele gemacht! Jeder Einzelne KUnde bekommt neue Zugangsdaten aber leider dauert die und so muss man ein wenig Gedult haben.
    Die letzte Mail diesbezüglich ging am Freitag raus! Wir haben sehr wohl unsere Kunden informiert.
    Wie Sie schon sagten, der Server lief 2 Jahre ohne Probleme aber leider kann es zu einem Festplattencrash kommen, dagegen können wir auch nichts tun, leider!

    Was das Telefon angeht, haben wir am 1-06 von unserem Anbieter zu einem anderen gewechselt, leider verlief dies nicht zu unserer Zufriedenheit, da wir 7 Tage ohne Telefon und Fax waren.
    Auch dies haben wir auf unserer Homepage veröffenlticht.

    Die Seiten auf dem DNSServer werden nicht gespiegelt, da dies mit einem Preis von 2,28 Euro im Jahr nicht zu finanzieren is. Diese Tatsache war allerdings bekannt.

    Momentan sind wir dabei allen KUnden neue Zugangsdaten zukommen zu lassen aber dies geht nicht von heute auf morgen.

    mfg
    Heizmann & Schmitt GBR
     
  3. xinzhu

    xinzhu New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Gott sei Dank , war auch so wie du.
    Keine großartigen Anforderungen gestellt aber selbst das konnte von dieser Firma nicht erfüllt werden.
     
  4. samu

    samu New Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Bei 2,28 Eur im JAHR(!) darf man nicht mal eine Telefonnummer erwarten... wenn man es realistisch getrachtet.
    Ich verstehe aber auch diese Anbiter niht, die solche Preise machen. Da lohnt ja noch nicht mal das Blatt Papier, auf der die Rechnung archiviert wird.
     
  5. Pierre70

    Pierre70 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bochum
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Ähm, .... dies nur als betroffener Kunde....
    Auch ich bin mit einer Domain 10 Tage im Abseits gestanden, aber ich habe keine 2 (zwei) Mails bekommen. Nach 2 Einträgen via Support-Ticket und 2 Anfragen via eMail (Telefon ging ja nicht) bekam ich KEINE Antwort!

    Am Freitag bekam ich die Erinnerungsmeil von etwas, das es bis dato nicht gab (Feedback !!!).

    Ich war, gelinde gesagt, ziemlich sauer, dass nicht nur die Domain und alle anderen Dinge (z.B. Mail) nicht funktionierten, sondern auch, dass nicht geantwortet wurde. Und das über einen Zeitraum von 6 (SECHS!!!!) Tagen.

    Die anderen Domains, die ich dort hoste, aber nicht auf dem betroffenen Server liegen, funzen weiterhin einwandfrei.

    Sollte in Zukunft besser ablaufen, sonst sind auch die Kunden mit den nicht-betroffenen Server weg....

    Beste Grüße
    Thorsten
     
  6. valor

    valor New Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    153
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Für 2,28 Euro im Jahr darf ich erwarten das ich die verkaufte Leistung nutzten kann. Wer das nicht erbringen kann, hat falsch kalkuliert. Das ist nicht das Problem des Kunden.

    Ich finde es interessant, das Serverschleuder nicht schafft die E-Mails von Kunden zu beantworten, aber auf ein Posting hier keine 45 Minuten für die Antwort braucht. Das gibt ein sehr klares Bild des Hosters.
     
  7. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Wenn ein Anbieter noch nichtmal im Stande ist, ein Backup einer Platte zu machen und wenn es nur einmal am Tag geschehen würde, ist dieser doch wirklich keine Diskussion wert.
     
  8. serverschleuder

    serverschleuder New Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    146
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Hallo,

    wir möchten zu den zwei letzten Postings Stellung nehmen!
    @valor: Es ist ein Unterschied ob man ein Posting schreibt oder 200 Mails.
    @rolf: Jeder Kunde hat bei Vertragsabschluss gewusst, dass kein Backup gemacht wird und dies akzeptiert, von daher ist dies keine Diskusionsgrundlage.

    Wir werden trotzdem obwohl dies nicht Bestandteil des Vertrages ist die Server auf Raid1 aufrüsten, sobald eine Festplatte ausfällt springt die zweite ein.
    Und dies wir den Kunden nicht weiterbelastet!

    mfg
    Heizmann & Schmitt GBR
     
  9. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Gute Entscheidung! Soetwas sollte zum Standard werden da es ja nun nicht wirklich mehr kostet und viel Arbeit ersparen kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Felix Preuß
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2006
  10. ralkas

    ralkas New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    7
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Auch ich habe einige kleine Hostingpakete bei serverschleuder und bin bisher damit zufrieden. Allerdings habe ich vor einigen Tagen ein neues Paket geordert, eine Mail mit Zugangsdaten und eine Rechnung bekommen nur angelegt ist die Domain noch nicht. Mehrere Tickets und Mails zu diesem Problem blieben bis heute unbeantwortet. Schade eigentlich!
    Sowas kenne ich von früheren Anbietern die sich dann in kurzer Zeit in Luft auflösten.
    Hoffe das dies bei serverschleuder nicht der Fall sein wird.

    Grüsse, ralkas
     
  11. cyberloops.de

    cyberloops.de New Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    378
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Für 2 nochwat würde ich mir ehrlich gesagt als Firmeninhaber auch Zeit lassen. Wenn ihr besseren Service wollt zahlt halt mehr.

    Ich denke das wird wieder in eine der endlosen Diskussionen enden.
     
  12. Zottelbaer

    Zottelbaer New Member

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    323
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    klar doch :)

    denn es kommen bestimmt noch ein paar so sinnbefreite posts wie deines.

    peter
     
  13. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Nur wenn ich dadurch keinen Vertragsbruch begehe und ich es mir leisten kann das mein Image auf Null sinkt. Es gibt schon ein paar Billigprovider die es leider zu arg getrieben haben und als Folge dann pleite gehen...
     
  14. A-N

    A-N Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    1.669
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Raid 1 ist nicht so wichtig wie ein gutes Backup, welches in 1 - 2 Std. zurück gespielt werden kann. Alles andere ist Bullshit! Es können nicht nur festplatten ausfallen, auch die Controller können sich verabschieden und dann sind die Daten ebenfalls weg. Oder man hat einen guten Controller welches ein Array (Online) wieder herstellen kann. Der kostet dann aber auch ;)

    Von daher kann ich nur sagen => Zu einem Anbieter wechseln die auch bisschen Ahnung haben ;)
     
  15. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Und z.B. Raid1 und ein Backup in einem externen RZ bieten ;-)
     
  16. valor

    valor New Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    153
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Jo, oder ob man sich um die Wiederherstellung kümmert oder ums Foren-Lesen.

    Aber ein wenig Datensicherung, zumindest der User-Einstellungen, hätte ich schon im eigenen Interesse gemacht.
     
  17. valor

    valor New Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    153
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Aha, wieder eine Firma für die lange Liste.

    Wenn ich eine Rechnung schicke, muß ich auch Leistungen erbringen. Die Höhe des Betrages spielt dabei keine Rolle. Einer hat ein Angebot gemacht, der Andere hat es angenommen. Und es funktioniert nur wenn beide Ihre VEREINBARTEN Leistungen erbringen.

    Echt erschreckend wer alles einen Gewerbeschein erhält.
     
  18. serverschleuder

    serverschleuder New Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    146
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Hallo,

    die Diskussionen führen zu absolut nichts, es werden Thesen ausfgestellt und nur geredet!

    Bei diesen Preisen ist es unmöglich ein Backup im Hintergrund zu halten! Allein die Trafficrechnugnen bei tausenden von Kunden wären horend.
    Wir haben unseren Kunden schon mal ein Backup für 50 Cent im Monat angeboten!
    Nach einem Serverausfall vor ca 2 Jahren hat alles nach einem Backup geschriehen!
    Nun es kam schlimmer als vermutet 95% wollten das nicht und wir mussten das Angebot einstellen.

    Nun was soll ich sagen, wenn der Kunde dies nicht möchte, dann muss man leider mit so etwas leben.

    @valor: wenn man sich über Gewerbetreibende aufregt, sollte man Hintergründe kennen und nicht einfach drauf los schreien.
    Wir machen dies seit 5 Jahren und hätten wir keine Ahnung hätten wir schon die ersten Jahre nicht überlebt. Bauen Sie ein Geschäft auf und wir reden nach 5-6 Jahren wieder
     
  19. valor

    valor New Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    153
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Ich rede nicht vom Kundendatenbackup, sondern von Ihren Daten, damit Sie nicht alles neu einrichten müssen.

    So und das mit dem Gewerbeschein ging einzig und allein gegen cyberloops.de.
     
  20. Uwe Janssen ( Webjanssen )

    Uwe Janssen ( Webjanssen ) Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    1.875
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Barssel
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Serverschleuder. Mal wieder eine Erfahrung mit dem Laden

    Hallo Serverschleuder,
    ein Backup verursacht doch keine Traffickosten, da es sich doch um internen Traffic handelt. So sollte man dem Kunden den Bären nicht aufbinden.
    Die Mehrkosten sind rein ein Rechner mit den Platten.

    Ich kann verstehen, dass man für 2,xx Euro diesen Aufwand nicht betreiben will, das muss jeder Provider selber entscheiden, ein Raid ist nicht unbedingt die Sicherheit, dass nach einem Crash alle Daten da sind, z.b. bei einem gelungenem Hackerangriff können beide Platten gelöscht sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen