Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Lars85, 29. Januar 2014.

  1. Lars85

    Lars85 Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    79
    Servus Com,

    kennt von euch jemand einen Simkarten Anbieter wo das ändern des Absenders (Text zb Firmenname) möglich ist?

    Die bekanntesten Anbieter haben dies durch Missbrauch geblockt und bieten es nicht mehr an.

    Liebe Grüße Lars
     
  2. RichBone

    RichBone Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Firmenname:
    RB Media Group GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Hallo

    Du meist wo als Absender nicht die Handyrufnummer sondern der Firmenname erscheint?

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Krüger
     
  3. antondollmaier

    antondollmaier Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    902
    Firmenname:
    ADIT Systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Kann jeder vernünftige SMS-Dienstleister bereitstellen (smskaufen, smstrade).

    Mobil wirds wohl schwer.
     
  4. Lars85

    Lars85 Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    79
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Servus,

    ja genau so meine ich das RichBone ;)

    Ich weiß das es bei reinen Sms Dienstleistern geht, ich suche aber einen Anbieter wo man eine Simkarte erhält und keinen Internetanschluss benötigt.

    Liebe Grüße
     
  5. qnsupport2

    qnsupport2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    839
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Wenn es nur am Internetanschluss scheitert, bastelt man sich halt ein "Relay". Dann klappt das über GSM -> "Relay" -> IP -> Provider -> GSM

    Ist es nur Spielerei oder gibt es einen seriösen Hintergrund?
     
  6. Lars85

    Lars85 Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    79
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Hallo,

    es hat einen seriösen Hintergrund.

    Man soll sich einfach via SMS verifizieren und da soll halt keine Nummer als Absender stehen sondern ein Firmenname.

    Die ganzen Internet sms Gateways sind auf Dauer zu teuer wenn man sich die Preise anschaut.

    6 Cent pro sms * (50+ am Tag * 30 Tage) = 90+€ im Monat da wäre mir eine Flat+Sim lieber.

    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2014
  7. TLDHost.de

    TLDHost.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    TLDHost.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Hi,

    meinst du ernsthaft das einer der vielen "Billig-Anbieter" aus dem Fernsehen, der dir eine SMS Flat mit Telefonflat für 20 Euro / Monat andrehen möchte das auf Dauer mitmacht wenn du 50 SMS am Tag versendest ? Ich habe schon von Bekannten gehört das z.B. einer der größeren Anbieter Kunden bei Vielnutzung gerne kündigt.

    Wenn es um eine geschäftliche Anwendung geht, sollte man da sicher Geld in die Hand nehmen.
     
  8. rex

    rex Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    141
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Also ich habe eine SMS Flat bei simyo für ähnliche Zwecke, und bin bis jetzt noch nicht gekündigt worden.
    Mit einem alten Android Gerät und der App SMS Gateway kommt man so viel günstiger weg.
    Und bei mir sind es fast 100 SMS pro Tag.

    Die Nummer als Absender ist mir ziemlich egal, dafür ist es deutlich günstiger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2014
  9. Lars85

    Lars85 Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    79
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    50 sms ist nicht viel jedoch 90€ dafür zu verlangen ist einfach übertrieben da kannst du sagen was du möchtest. Das du so denkst "Ist für die Firma muss mehr kosten" halte ich auch für eine gewagte Aussage TLDHost.

    Ich denke auch nicht das man das auf alle Anbieter beziehen kann wie rex schon meinte das man bei einer in Anspruchung genommener Flat gekündigt wird. Kündigt dich dein Anbieter auch wenn du zu viel surfst TLDHost? Die Bundesnetzagentur hat bei der Telekom auch einen Riegel davor geschoben wo sie die Verträge ändern wollten mit der Drosselung. Aber ich denke das gehört hier nicht her.

    Sollte sich kein Anbieter finden der es via Flat anbietet nehme ich die Nummer in kauf aber sicher bekommt kein SMS Gateway 90€+ im Monat für solch eine Spielerei ;)

    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2014
  10. TLDHost.de

    TLDHost.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    TLDHost.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Mahlzeit,

    ich habe nur mitbekommen das z.B. Congstar in der Vergangenheit gerne bei "Vielnutzung" gekündigt hat, was man nun unter Vielnutzung versteht sei dahingestellt.

    Es macht aber sicher einen Unterschied ob man es "geschäftlich" oder für eine "Spielerei" braucht. Wobei, ganz ehrlich, wenn du mit dem Versand der 1500 SMS im Monat Geld verdienst mit Kunden / Benutzern, macht es meiner Ansicht nach keinen allzu großen Unterschied ob du nun für eine SMS 1.33 Cent bezahlst (bei 20 Euro Flatrateanbietern) oder 6 Cent bei einem SMS Gatewayanbieter (90 Euro / Monat). Wobei die meisten Anbieter bei solch einer Menge vermutlich auch noch Preisstaffelungen haben.

    Meine Aussage bezog sich auch lediglich auf die geschäftliche Nutzung einer solchen Anwendung, das man da bei vielleicht 50 Euro Preisdifferenz / Monat auch vermutlich mehr Zeit in die Suche investiert als eine entsprechend für Geschäftsanwendungen ausgelegte Fertiglösung zu nutzen.

    Theoretisch müsste es aber auch mit einem GSM Modem funktionieren, wir haben Kunden die solche Modems mit einer SIM Karte jedes Anbieters für Telefonie und SMS Versand nutzen. Hängt natürlich auch davon ab wo du das ganze betreiben willst, wobei ich davon ausgehe das du die 50 SMS täglich nicht per Hand tippen willst ;)
     
  11. Lars85

    Lars85 Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    79
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Abend,

    ja klar macht es einen Unterschied ob es privat oder geschäftlich genutzt wird. Das mit den 90€ war auch nur ein Beispiel bei den wenigen SMS die da versendet werden.

    Zur Zeit nutze ich ein GSM Modem zum Versand welches die SMS aus einer Datenbank läd.

    Ich sehe das ganze nur als Spielerei an da es eigentlich egal ist ob eine Nummer oder ein Name als Absender sichtbar ist.

    Liebe Grüße
     
  12. qnsupport2

    qnsupport2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    839
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Das ist immer das Beispiel mit dem Wasserspender. Jeder darf sich daran bedienen und etwas trinken. Kunden stillen ihren Durst und kaufen mehr ein.

    Dann kommt Lars85 mit seinem Anhänger vorbei und leert den Wasservorrat.

    Spender wird dann wieder abgebaut. Vielnutzung. Hinter jedem Angebot steckt nunmal eine Kalkulation.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2014
  13. rex

    rex Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    141
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Nur kostet eine SMS den Betreiber so gut wie garnichts.
    Wenn man sich für 10€ eine SMS Flat bucht, und 100 SMS pro Tag versendet, verdient der Anbieter daran immer noch.
     
  14. antondollmaier

    antondollmaier Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    902
    Firmenname:
    ADIT Systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Das ist falsch.

    Für eine SMS innerhalb des Netzes mag das zutreffen, in fremde Netze kosten SMS aber durchaus. Insbesondere ins Ausland wirds je nach Route teuer.

    Letztendlich hat aber keiner von uns hier Einblick in die tatsächlichen Kosten ;-)
     
  15. Lars85

    Lars85 Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    79
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Das ist der springende Punkt, ich glaube nicht das "Ich und meine Anhänger" wie es domainfriends so schön formulierte ein Minusgeschäft wäre mit den paar SMS.

    Wobei sich das mit einer reinen SMS Flat auch für die Betreiber lohnen würde wenn man die Preislich zb bei 50€ ansetzt. Es hat ja nun keiner gesagt das die 9€ kosten soll.

    Aber wie dem auch sei, hier werde ich bestimmt nicht fündig.

    Liebe Grüße
     
  16. qnsupport2

    qnsupport2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    839
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Ich meinte einen Anhänger am Fahrzeug, nicht deine Anhänger.

    Ein wichtiger Kostenfaktor wird bei einem Dienstleister (irgendeines Webdienstes) aber vergessen: ob du nun 50 SMS verschickst oder 50.000. Letztendlich sitzen da auch nur Menschen, die am Monatsende Miete/Rate, Versicherungen und Lebensmittel bezahlen müssen.

    Wenn ich dir 50 Euro in die Hand gebe und du mir dafür 40 Stunden die Woche meine Tasche hinterher trägst, dann verdienst du daran auch noch etwas. Laufen kostet nichts? :)
     
  17. jodost

    jodost Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    779
    Firmenname:
    D&T Internet GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Sim Anbieter mit frei wählbarern Absender

    Ob der Anbieter jetzt draufzahlt oder nicht, und ob es das wegen ein paar Euro Ersparnis wert ist und ob das immer noch guter Stil, ein Geschäft zu führen ist oder nicht - das sind alles moralische Fragen, die muss man mit sich selbst ausmachen.

    Entscheidend ist, ob es erlaubt ist. Das steht im Kleingedruckten des jeweiligen Angebotes. Wenn Du Glück hast, ist der Eigenbedarf-Betrieb eines SMS-Gateways erlaubt. Wenn Du Pech hast, ist jede Art von automatisierter Nutzung ausgeschlossen.

    Und wenn es ausgeschlossen ist, dann sollte Dir klar sein dass a) die Fraud-Abteilung der Carrier dich als Gateway-Betreiber schon erkannt haben (anhand von Nutzungsprofil, anhand des verwendeten Endgerätes, und selbst wenn du irgend ein altes Handy nimmst, zB aufgrund Deiner Nicht-Bewegung) bereits lange bevor Du auch nur die Kosten für Dein Gateway wieder eingespielt hast. Und dass b) Mobilfunker als Gegenspieler in einer rechtlichen Auseinandersetzung keine einfachen Gegner sind.

    Von daher Check lieber zweimal, welches Angebot Du nutzt.
     

Diese Seite empfehlen