Speedtest immer lächerlicher - Nachtrag !!!

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von Bina, 26. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bina

    Bina Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ja die ging über 2 Wochen Prüfungen , hinzu kommen noch mal 3 Wochen bewerten von Dokumentationen. Die schriftliche Prüfung dauerte dann nach mal 4 Tage.

    Wir haben 228 Prüflinge gehabt.


    Dann wäre die Regel falsch, hier steht Netzbereich und nicht IP.

    Ah , der Ruf nach Gleichheitist Rache ??
    Genau hier verdrehst du schon wieder, aber vielleicht verstehst du das ja auch nicht, ich weiss nicht was mit dir los ist, aber dieses sieht man bei dir immer wieder.

    Grüsse Uwe Janssen
     
  2. Extrem

    Extrem Guest


    Was soll daran bitte nicht OK sein???

    Es ist meine Maschine die ich bei denen miete und das ist auch nicht die einzige.
    Warum sollte ich diese Maschine dann nicht auch für den Test benutzen können.
    Ausserdem wirde die Mashcine nicht nur dazu benutzt um im Test gut abzuschneiden.
     
  3. NaTeK

    NaTeK Guest

    Hallo zusammen,

    also zumindest was die Prüfungen betrifft, muss ich Uwe zustimmen.

    Auch einer unserer Mitarbeiter hatte einen Termin (zwar nicht in der Pfalz, aber egal) in einem 2-Wochen-Fenster.

    Ebenfalls kann ich die drei Wochen für die Bewertung von Dokumentationen nachvollziehen, ich habe selber eine gelesen. Das reicht für die nächsten Monate.

    Was das mit dem Strafe akzeptieren usw. angeht, will ich mich garnicht auf Diskussionen einlassen, aber das jemand der angeschossen wird auch nach "Mit-Übeltätern" guggt kennen wir doch alle schon, oder ??
    Das soll weiss Gott keine Wertung sein.

    Schönen Tag noch,
    Thorsten
     
  4. Bina

    Bina Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Genau hier liegt das Problem, es werden Regeln aufgestellt, die solche Probleme nicht beachten,
    hierzu muss das Regelwerk dann umgestellt werden.

    Ich habe mich gestern lange mit Rene Becker unterhalten, der die gleichen Problematiken hat, das hier immer wieder getrickst werden kann ist jedem klar, man braucht ja nur einen Rechner hinstellen mit einer schnellen CPU und genügend Ram, dann lässt man die Datei dauerhaft im Ram und schon kann Sie schneller geladen werden. Dieses ist dann auch kein Kundenrechner. Daher bin ich der Meinung, wenn man so einen Test haben will, muss man gleiche Verhältnisse schaffen.
    Hierbei ist es wichtig, eindeutig definierte Regeln zu haben und diese auch dann genau nach diesen Regeln umzusetzen, da man ansonsten genau in diese Diskussion verfällt.

    Zur Zeit besagt die Regel :

    1. Testdatei muss auf einem Kundenserver liegen
    2. Netzbereich muss in der Verwaltung des Betreibers liegen .
    3. Links bei den Angeboten müssen auf die Angebotsseite zeigen.
    4. Angebote müssen richtig sein.

    Das sind hier die Punkte die ich immer wieder fehlerhaft sehe, diese werden nur bei einigen Firmen geahndet und bei anderen nicht. Wenn es Strafen gibt müssen diese Einheitlich gelten und auch gleichermassen durchgezogen werden.

    Grüsse Uwe Janssen
     
  5. Sliebetrau

    Sliebetrau New Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Thüringen / Eisenach
    Dann müssten aber getrennte Speed Test eingeführt werden mit unterschiedlichen Kriterien, den ein Anbieter der _nur_ Colocation/Dedizierte Server anbietet hat nunmal keinen Kundenserver.

    Auch die Kriterien des Speedtests ( Wertung ) sollte an das Angebot eines Providers angepasst werden, den für mich wäre es z.b. unwichtig das ein Webspace Provider 10ms schlechteren Ping hat als alle anderen, jedoch nicht bei einen Anbieter im Colo/Dedi Bereich.
     
  6. Bina

    Bina Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Da gebe ich dir doch vollkommen Recht, doch dieses ist zurzeit noch nicht so und solange die Regel dieses hier nicht anders besagt, ist dieses ein Verstoss gegen diese Regel und muss genauso geahndet werden wie die anderen Verstösse auch.
    Wenn die Regel neu definiert ist, kann sowas erlaubt werden, dann aber auch hier für alle.

    Es darf einfach nicht sein, dass wieder einige Provider bevorzugt behandelt werden. Das ganze System klappt nur , wenn alle die gleichen Regeln befolgen müssen. Ansonsten macht sich die WHL lächerlich.

    Der beste Weg diesen ganzen Fehlerquellen aus dem Weg zu gehen ist den Geschwindigkeitstest solange einzufrieren und dann eine Kommission zu finden die einen neuen Test mit exakten Regeln aufstellt.

    Grüsse Uwe Janssen
     
  7. sk-design

    sk-design New Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    269
    leute, ihr wolltet ein statement von uwe und das habt ihr jetzt. und - was nicht sehr oft vorkommt - gibt er doch seinen fehler zu.

    aber nun ist wieder das alte problem da. warum werden bei einigen strafen gleich durchgesetzt oder angebote gelöscht und bei anderen nicht - oder erst sehr viel später. ich selber hab mal auf einige fehler in den angeboten hingewiesen - ja über den link - bei 90% ist bis heute nichts passiert. die meldungen waren von vor 2 monaten.

    @mikt

    diese lösung wäre allerdings der bessere weg - egal von wem nun die idee war. vieleicht ist das aber auch zu einfach. es muss halt kompliziert sein mit vielen schönen bildern und zahlen die eigentlich keinen kunden wirklich interessieren.

    wie heisst es doch so schön: hier sind alle gleich nur einige sind gleicher.
     
  8. sk-design

    sk-design New Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    269
    aber jeder anbieter hat eine eigene webseite und die muss ja auch auf einem server liegen. also eigentlich genügend platz für eine testdatei, oder.
     
  9. knuffi

    knuffi New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    1.249
    Hallo,

    nur dann ist es ja kein Webspace auf dem auch Kundenhomepages liegen. Also auch nicht zulässig.

    In diesem sinne ....

    knuffi
     
  10. sk-design

    sk-design New Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    269
    kundenseiten vieleicht nicht aber immer noch besser als ein server der nur für den test das ist - oder nameserver - oder ... und wenn man das dann noch fest vorgibt - so wie es andere ja machen - dann ist der beschissfaktor gleich 0.

    aber das hatten wir ja schon im anderen thread und davor in einem anderen - und davor in einem .... usw.
     
  11. Bina

    Bina Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Leider hast du da auch nicht recht, es ist dann immer noch möglich diesen Server dann nur für die eigene Webseite zu nutzen und die Testdatei im Ram zu legen so dass der Zugriff auf diese Datei beschleunigt wird.

    Grüsse Uwe
     
  12. sk-design

    sk-design New Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    269
    mag sein aber es ist dann auf dem server zumindest mehr betrieb als wie auf einem nameserver. und wenn die abfrage der testdateien über die domain kommt und diese unterhalb der domain gesucht werden dann wirds mit dem ram schon schwieriger.

    eigentlich schiesst sich doch jeder anbieter der beim test besch... selber ins knie. wenn ich als kunde mich an diesen ergebnissen orientiere - was man ja nicht machen sollte - und dann auf einem absolut lahmen server lande dann hat der anbieter sehr schnell schlechte kundenbewertungen in bezug auf den speed. das ergibt dann zusammen mit den vermeintlich guten ergebnissen kein gutes bild über den anbieter. also eigentor.
     
  13. Bina

    Bina Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    SK-Design, ich habe auch mal an das gute im Markt geglaubt.
    Angenommen ich habe einen Layer 4- 7 Switch auf dem ich die Datei ablege, damit bekomme ich sogar das routing so hin, dass es dort aufgerufen wird.
    Angenommen ich schalte diese Datei in einen Proxy, dann wird diese auch beschleunigt aufgerufen.
    Es mangelt dem Testverfahren an gleichen Vorraussetzungen.
    Man müsste ein System nehmen, welches von der WHL vorinstalliert und verblombt ist. Dieses müsste dann aufgestellt werden, somit muss jeder der gestestet werden will dieses erst mal kaufen.
    Dann müssten die Tests aus verschiedenen Anbindungen getestet werden und alle die dort in dem RZ stehen müssten aus diesem Test ausgeschlossen werden. Alle Teststationen müssten gleich viele Test fahren, damit dieses auch dann einen echten Durchschnitt ergibt.
    Die IP muss von Ripe auf diesen Kunden eingetragen sein.

    Nur so wirst du einigermassen Vergleichbar.

    Der Speed der einzelnen Server ist sogar hochgradig unterschiedlich, nur durch die Anzahl der Kunden und deren Anwendungen kann ein Testergebnis schon hochgradig schwanken.

    Auch bei dem von uns eingesetzten Test war es ja so, dass Test 1 eine Ergebnis für Platz 1 ergeben hatte und bei Test 2 kam es Teilweise nur zu einem Platz 13. Beide Tests waren auf die gleiche Datei. Dieses zeigt alleine schon mal, dass es hier extreme Probleme gibt. Ich weiss auch nicht warum die Platzierungen dieses immer in eine Richtung angezeigt hatten, Datacenter WebJanssen war immer um 5-10 Plätze besser als WebJanssen. Hierbei liegt nahe, dass hier eventuell auch von Seiten einer Messstation ein Fehler gemacht wird.

    Das heisst also auch die Messstationen müssen vorinstalliert werden und dann verblombt in den RZs gebracht werden , dieses muss dann auf den Kaufpreis der Teststation mit umgelegt werden.

    Grüsse Uwe Janssen
    WHL - gleiches Recht für alle ?
     
  14. knuffi

    knuffi New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    1.249
    Hallo,

    @Bina

    ich glaube, dass wenn man den Test tatsächlih so machen wollen würde, den Test gleich ganz einstellen kann. Das lohnt nicht den Aufwand. Am besten man stellt den Speedtest sogar gänzlich ein, dann gibts hier auch keine derartigen Diskusionen mehr.

    Fakt ist, dass wie du schon hier geschrieben hast, hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

    Nur eins ist auch klar, auch bei dir wurde, wie in einem anderen Thread steht, mit zweierlei Maß gemessen.

    In diesem sinne ....

    knuffi
     
  15. Dorijan

    Dorijan Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    1.054
    Ort:
    Frankfurt/Main
    warum so kompliziert machen wenns so einfach geht.

    datei muss auf gleichen host wie kundenwebspace sein.

    host + file werden NUR vom whl team eingetragen und NUR vom whl team modifiziert.

    fertig.

    kostet zwar aufwand, aber vermeidet eben sowas.
     
  16. Bina

    Bina Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Klar, ich lege das File dann auf einen Kunden ,
    www.xyz.de/_test.txt Der kunde zieht um und schon läuft der Test nicht mehr.
    Oder bei der ersteintragung bestelle ich eine Domain auf den Namen eines Freundes und kann diese dann immer noch hinlegen wo und wie ich will.
    Es gibt auch Provider mit mehr als einem Server :)
    Wir haben Server von Dual Xeon bis zu Kundenmietserver mit 2200 AMD und 256 mb Ram, dass der Xeon schneller ist brauche ich hier wohl nicht zu erwähnen.
    Wenn du einen effektiven Test haben willst , dann musst du auch eine gleiche Umgebung schaffen, ansonsten kannst du keine Vergleiche angeben. Hier wird aber ein Vergleichstest gemacht, der auch Werbetechnisch vermarktet wird. Nur durch dieses werbetechnische Vermarkten kam es hier überhaupt zu diesem Thema, da ein Mitrbewerber das Problem hat nicht unter die Top10 zu kommen.
    Die Tricks mit der IP zu arbeiten wussten wir ja auch nicht von Anfang an, dieses haben wir von Mitbewerbern erfahren. Derjenige der dieses ganze aber angeleiert hat, hatte selber zu dem Zeitpunkt noch eine IP eingetragen.
    Siehe :
    Änderung URL
    2004-06-21 62.216.168.3/whl/_test.txt
    2004-06-23 www.rh-tec.de/whl/_test.txt

    Hier wurde aber keine gelbe Karte vergeben.


    Grüsse Uwe Janssen
    WHL - eine gerechte Sache ?
     
  17. Dorijan

    Dorijan Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    1.054
    Ort:
    Frankfurt/Main
    ich meinte damit nicht das du www.kundendomain.de nehmen sollst.

    der speedtest soll eben einfach auf einem server gemacht werden auf dem auch kundenspaces liegen um zu zeigen das der server der kunden auch performant ist.

    die url vom speedtest kann ja auch butterblume.webjanssen.de heissen, muss aber auf dem gleichen server sein wie die kundenspaces einfach 5-6 als referenz angeben. und das soll das whl team einfach überprüfen oder ganz sein lassen sonst artet das ganze eben in einen immer wiederkehrendes katz und maus spiel aus.

    und die dns einträge beim speedtest kann man super einfach mit der bei der registrierung eingetragenen ip vergleichen (dann kann $provider nachträglich nicht einfach auf einen schnellen server umziehen sondern muss das fein beantragen und dabei wird dann wieder verifiziert ob kundenspaces auf dem server aus dem portfolio des anbieters liegen) oder einen speedtest dns anlegen den die teststationen abfragen und keinen öffentlichen. zur not spendier ich die 2 ips für den dns und die 2 mydns prozesse noch dazu.
     
  18. Bina

    Bina Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Damit stellst du aber immer noch nicht sicher, dass nicht gemogelt wird, denn ich kan dort ja einen Proxy installieren und somit wird die Testdatei schneller geladen.
    Mit der heutigen Technik ist es auch kein Problem dieses auf einen anderen Server umzuleiten.
    Sorry aber der Vorschlag ist nicht sicher.

    Grüsse Uwe Janssen
    WHL- eine gerechte Sache?
     
  19. Dorijan

    Dorijan Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    1.054
    Ort:
    Frankfurt/Main
    <ironie>
    man könnte es auch bis ins detail runterspinnen das für den whl speedtest extra routen über zusatzleitungen die immer zu 100% verfügbar sind geschaltet werden und man noch per bandbreiten management immer 100% bandbreite dem whl speedtest zuweist, nicht zuvergessen die datei des speedtests auf ner EMC Symmetrix ablegt damit auch hier die datenrate aus dem Fibre Channel SAN perfekt ist und noch 4 Loadbalancer vor den Webserver packen damit auch ja jeder request binnen sekunden verfügbar ist.
    </ironie>

    wenn du ne bessere lösung hast dann lass uns einfach teilhaben
     
  20. Bina

    Bina Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Mein Vorschlag,
    Testsysteme durch die WHL austeilen und Pfand in höhe der Gerätekosten einfahren.

    Geräte z.b.
    AMD 2200+
    256 MB Ram
    kleine Festplatte
    ohne CDROM
    ohne Diskettenlaufwerk
    verblobt

    Preis liegt hier unter 300 Euro

    Software
    Linux
    Apache

    Die Testdatei dann fest installieren, IP zu Messung nutzen. Beim Antrag muss die IP schon gestellt werden.
    Eine Änderung der IP ist nur mit einem Austausch der Teststation möglich.

    Grüsse Uwe Janssen
    WHL - eine gerechte Sache?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen