Speedtest wird immer lächerlicher

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von Gerd122, 7. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Daniel Bradler

    Daniel Bradler Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    1.118
    Firmenname:
    Providerdienste.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    Das ist ja leicht überprüft:

    bradldbx@simplicius:~ > telnet 62.26.117.131 80
    Trying 62.26.117.131...
    Connected to 62.26.117.131.
    Escape character is '^]'.
    GET /test/_test.txt HTTP/1.1
    Host: test.test.invalid

    HTTP/1.1 200 OK
    Date: Sun, 11 Jul 2004 14:40:06 GMT
    Server: Apache/1.3.26 (Unix) Debian GNU/Linux mod_gzip/1.3.19.1a PHP/4.2.2 AuthMySQL/2.20
    Last-Modified: Tue, 26 Oct 1999 16:13:38 GMT
    ETag: "16b4a3-c352-3815d332"
    Accept-Ranges: bytes
    Content-Length: 50002
    Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa [...]

    Viele Grüße,
    Daniel Bradler
     
  2. clicker

    clicker New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2002
    Beiträge:
    1.515
    warum sagt webjansen nicht mal etwas dazu. es gibt da doch sicher eine erklaerung fuer, wie immer die auch asufaellt.

    in jedem fall muss hier ein statement zur ursache und konsequenz kommen, sonst werden nicht nur die speedtests sondern die ganze einrichtung hier immer laecherlicher.
     
  3. networkaholic

    networkaholic New Member

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    528
    Ort:
    Darmstadt
    Zur "Relevanz" der WHL:

    "ich suche für mein neues Projekt einen zuverlässigen Partner im Bereich Webhosting:

    Serverstandort: Deutschland
    Speicherplatz: 400MB (sollte nach obenhin erweiterbar sein)
    Traffic: ~50 GB, jedes weitere GB für 50-60 cent
    Sonstiges: PHP, MySQL etc.
    Monatliche Grundgebühr: <10€
    Keine Einrichtungsgebühr"

    Soviel sind dann auch die Speedtests und sonstigen Bewertungen wert. Leider nichts. Ordentlich kalkuliert müsste auch das allerkleinste Webhostingpaket bereits um die 10,- monatlich kosten. Ordentlich kalkulierte Pakete kriegt man HIER aber nicht los :)

    Es fehlt schon lange ein echtes Businessportal nebst passenden Interessenten. Damit wäre die WHL die wahre "Trashcan", in der die Anbieter die zu ihnen passenden User finden und das neue Portal eben das Gegenstück. Gegen eine Monatsgebühr seitens der Anbieter wäre nichts einzuwenden, wenn sich damit z.B. eine ordentliche Moderation finanzieren ließe.
     
  4. mikt

    mikt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    3.153
    Also @Carsten, du solltest mal, um ein wenig Ruhe reinzubringen, den betreffenden Kollegen zumindest aus der Top10 entfernen.
    Das da was nicht stimmt ist Sonnenklar und mittlerweile 3 Wochen sollten ja zum überprüfen ausreichen.
     
  5. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Ich denke wir haben morgen im Laufe des Vormittags eine Antwort auf unsere Anfrage bei ServerService bezgl. des Testservers. Dann werden wir entsprechend reagieren.

    Gruß,

    Carsten
     
  6. MMG-Media

    MMG-Media Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Bremen
    Firmenname:
    MMG-Media Internet S...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Wozu eine Bestätigung von ServerService?
    wie die Beweise hier schon gezeigt haben kann jeder Provider eine Domain oder Subdomain auf den Server zeigen lassen und somit die selbe Testdatei ausgeben.
    es ist exakt die selbe datei wie ServerService nutzt
    http://www.mmg-mail.de/
    zeigt auf die selbe ip wie
    http://central.sserv.net/
    dementsprechend ist
    http://www.mmg-mail.de/test/_test.txt
    das selbe wie
    http://central.sserv.net/test/_test.txt
    genauso wie
    http://62.26.117.131/
    und
    http://62.26.117.131/test/_test.txt
     
  7. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    sollte man nicht eher ein statement von webjanssen fordern, welcher unrechtmässig einen server zum test angegeben hat, welcher nicht ihm gehört?
     
  8. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Scheint wohl eine heilige Kuh zu sein...
     
  9. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    möglich, würde mich dann aber saumässig aufregen. das gabs hier schoneinmal, ist aber ca. 2 jahre her. kleinere provider wurden hier herausgeworfen, weil über 2-3 wochen die angebote nicht korrigiert wurden. plusserver hingegen korrigierte die angebote über mehrere wochen hinweg nicht und wurde aber auch nicht der liste verwiesen. da traten so ziemlich das erste mal vorwürfe gegen die whl bzgl. bevorzugung von werbekunden auf. da webjanssen momentan kein werbekunde ist, kann ich leider nicht nachvollziehen warum hier so verfahren wird. man weiß noch nichtmal, ob er wegen dieses vorfalles angeschrieben wurde.
     
  10. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    Na also man kann es auch übertreiben. Der Speedtest ist ja schon längere Zeit in der Überarbeitung und soo schlecht ist WebJanssens eigene Anbindung auch nicht.
    Schon klar, das das ärgerlich ist zumal er wohl die Top10 anführt aber dieses "Hängt Ihn höher" kann ich dann doch nicht nachvollziehen.
    Dann mietet er sich bei dem Anbieter halt ne Colo, stellt eine Kiste auf, packt einen Kunden dazu und alles wäre gut!?
    Da finde ich die Lügenbolde, die aus einem Rootserver bei Anbieter X eine Infrastruktur erlügen, das selbst SXrato vor Neid erblassen würde, viel schlimmer. Da wird dann aus einem 39 Euro Angebot bei Anbieter X dann auf einmal ein hochverfügbarer, redundant ausgelegter 19 " Xeon Server, und die hochqualifizierte Technik stellt Fragen im RootForum, die anschließend wegen fehlendem Tiefgang in unerwünschte Postings landen, Bewertungen werden für sich selbst abgegeben etc.
    Diejenigen, die hier sofort den Ausschluß fordern, sollten sich mal überlegen, wieviele von den 1500 Anbietern denn Minimum Qualitätsmaßstäbe erfüllen.
    Nur meine eigene Meinung aber da ich nur Kunde bin kann ich das evtl. ein wenig entspannter sehen.
     
  11. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Das hat damit nichts zu tun, vorsaetzlich werden hier potenzielle Kunden betrogen und sich somit auch noch ein Vorteil gegenueber Mitbewerbern erschlichen.
     
  12. sitepush

    sitepush Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Landshut
    Firmenname:
    SPIEGLHOF media GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    @Heini:

    Du hast sicher Recht, dass hier noch einiges mehr im Argen liegt und dass einige etwas an Selbstüberschätzung leiden.
    Das ist nicht in Ordnung.

    ABER: Man darf offensichtliche Betrügereien (und offensichtlicher als das genannte Beispiel geht es kaum) nicht abmildern oder runterspielen. Solche Dinge wären es, die andere dann als Anlass nehmen, ebenfalls ein zunehmend unkorrektes Verhalten an den Tag zu legen, frei nach dem Motto: "Was soll's. Die anderen machen's auch und passieren tut eh nix."

    Diese Tendenz muss im Keim erstickt werden.

    Abgesehen davon: Full ACK für Rudis Statement.

    Übrigens: Du, Heini, bist einer der (vermutlich) wenigen Kunden, welche die Diskussion aktiv mitverfolgen und sich über das Vergehen im Klaren sind. Aber wie viele Kunden mag es wohl geben, die sich die Top10 anschauen und sehen: "Wow, der Webjanssen ist aber ein Held. Nimmt doppelt am Test Teil und lässt die anderen weit hinter sich!"
    Darin liegt das Problem!
     
  13. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    Betrug wird es erst, wenn die tatsächliche gebotene Leistung sich deutlich unterscheidet.
    Vorteil gegenüber dem Wettbewerb ja (sofern sich die Anschuldigungen als wahr herausstellen).
    Bei 1500 Anbietern eine Speed Top 10 zu führen ist sowieso sehr gewagt. Die Nummer 50 würde einem subjektiven Test mit der Nummer 1 wahrscheinlich jederzeit standhalten.
    Viel sinnvoller wäre es wohl hier nur in verschiedene Kategorien zu stufen und die Speed Top 10 ganz zu streichen.
    Den Anbieter ganz aus der WHL zu streichen fände ich einfach nicht angebracht. Dafür wackelt mir das ganze WHL Angebot viel zu sehr als das ich das für gerechtfertigt hielt.
    Ich bin übrigens kein Kunde bei WebJannsen (als Windows Spezialist kommen wir wohl auch zukünftig nicht zusammen) und wie immer muß nicht alles, was ich verzapfe die allumfassende Meinung darstellen.
     
  14. AckerMedia

    AckerMedia Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    1.125
    Ort:
    Konstanz
    Firmenname:
    Avernis GmbH ...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Betrug ist es in JEDEM Fall. Auch, wenn die eigenen Rechner anscheinend ähnliche Leistung bringen. Warum werden die dann nicht, oder zumindest nicht allein, von ihm für den Speedteist verwendet?

    Felix Köhler.

    info{at}ackermedia.de
    http://www.ackermedia.de
     
  15. NaTeK

    NaTeK Guest

    Das ist richtig Heini, das zu beweisen alleine dürfte sich sehr schwierig gestallten.
    Ichhalte das aber für eine durchaus vernünftige Meinung ;)

    Schönen Tag noch,
    Thorsten
     
  16. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    aha. webjanssen trägt als testserver eine maschine ein, die einem anderen anbieter gehört. das fällt ebenfalls unter die kategorie lügenbold.
     
  17. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    somit wäre jeder betrüger in deutschland freizusprechen.
     
  18. clicker

    clicker New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2002
    Beiträge:
    1.515
    bloedsinn.

    " Der Versuch ist strafbar. "
    StGB § 263
     
  19. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Wo ist denn hier bitteschön die strafrechtliche Relevanz? Es kann doch völlig egal sein, ob hier der Tatbestand des Betrugs vorliegt.

    Wenn der vom OP dargelegte Sachverhalt sich als richtig erweist wurden potenzielle Kunden getäuscht - mehr nicht.

    Aber auch das sollte für nachhaltige Konsequenzen genügen.
     
  20. clicker

    clicker New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2002
    Beiträge:
    1.515
    ich halte das nach wie vor fuer eine sache, die sich aufklaeren wird. nun ist der vormittag auch bei serverservice schon ein paar std vorbei und es taete der glaubwuerdigkeit doch ein gutes, wenn hier mal jemand sagt, wie es denn nun weitergeht.

    Nachricht geändert von clicker am 12.07.2004 18:31
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen