Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

Dieses Thema im Forum "Internet-Recht" wurde erstellt von Mr.Orange, 29. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.Orange

    Mr.Orange New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    Guten Tag,

    ich möchte mich mal erkundigen, um die Speicherung der IP-Adresse eines Foren-Users durch eine Forensoftware rechtswiedrig ist.

    Ich bin auf diesen Artikel gestoßen der mich zu dieser frage bringt:
    http://www.daten-speicherung.de/ind...p-adressen-ist-unzulaessig-auch-auf-websites/

    In diverser Forensoftware ist es z.B. standardmäßig so eingestellt, dass von einem User bei Neuregistrierung und beim Schreiben eines Postings, dessen IP-Adresse ohne zeitliche Begrenzung gespeichert wird. Dies wäre dann ja ein Problem und als Admin müsste man sich um eine Deaktivierung dieser Funktion kümmern.

    Weiter werden durch die Log-Files bzw. Statistiken des Hosting-Anbieters ebenfalls IP-Adressen gespeichert, wie ist hier die rechtliche Lage für einen Seitenbetreiber?

    Ich bedanke mich für Antworten!

    Grüße,
    Mr.Orange
     
  2. Mr.Orange

    Mr.Orange New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Hallo Herr Dr. Bahr und Mitlesende,

    es ist mir etwas unangenehm meinen eigenen Beitrag "hochzuschieben", aber ich halte die Antwort auf die Frage "Ist Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?" für sehr wichtig und nehme die Schmach fürs Hochschieben für eine Antwort gerne in Kauf.

    Ist die Rechtslage da nicht eindeutig oder interessiert das Thema einfach keinen?

    Ich danke Euch vielmals für mögliche Antworten!

    Grüße,
    Mr.Orange
     
  3. Sharif

    Sharif New Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    69
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Ich hab gedacht, das man dazu als Forenbetreiber verpflichtet ist, die IP zu protokollieren. Schließlich ist das ja in jedem Forum so und lässt sich auch nicht einfach abschalten.
    Bin erstaunt, das in diesem großen Forum sich keiner dazu äußert. Sind doch ebenfalls viele hier die Foren betreiben.

    Sharif
     
  4. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    In diesem Forum gibt es zwar viele Benutzer aber das Thema wurde im Nicht WHL-Internet bereits sehr ausführlich diskutiert. Ich vermute daher Herr Orange erwartet eine Auskunft von Herrn Dr. Bahr und den wiederum gibt es hier nur einmal.
     
  5. Mr.Orange

    Mr.Orange New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Guten Abend,

    @Sharif: Mir geht es da ähnlich, ich hatte dazu auch einen "Meinungsstand" und bin dann durch diverse andere Meinungen und Artikel verunsichert worden, so dass auch ich eben nicht mehr genau weiß wie nun die Lage ist. Ich wundere mich auch wieso hier dazu wenig Anklang stattfindet, manchmal (das ist Interpretation) ist keine Antwort aber vielleicht auch eine Antwort, zumindest interpretierbar.


    @Heini: Wenn dir ein sinnvoller Beitrag im "Nicht WHL-Internet" bekannt ist in dem nicht nur wage Meinungen zu dem Thema ausgetauscht werden, wäre ich dir für einen Link sehr dankbar, ich konnte da bisher wenig finden. Bitte nicht falsch verstehen, mich interessiert die Handhabung im Bezug auf Internet-Foren - NICHT die Wikipedia, NICHT blogs, etc.

    Grüße,
    Mr.Orange
     
  6. G.Schuster

    G.Schuster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    4.062
    Firmenname:
    actra.development
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Wenn dir deine Fragen, die du hier stellst, doch so wichtig sind, dann kontaktiere doch einen Anwalt deiner Wahl.
    Herr Dr. Bahr ist sicher nicht dazu da, jedem auf Zuruf kostenfreie Rechtsberatung zu geben.
    Nach den Regeln könnte man dein etwas penetrantes Nachfragen auch als ziemlich konkreten Fall auslegen, nicht mehr als allgemeine Frage - und das wäre dann gegenüber Herrn Dr. Bahr nicht wirklich fair.
     
  7. Mr.Orange

    Mr.Orange New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Hallo "G.Schuster",

    Danke für deinen Tip einen Anwalt meiner Wahl zu kontaktieren, werde ich dann mal machen (könnte sich langsam lohnen ;-).
    Ich denke allerdings, man "darf" hier nicht nur unwichtige Fragen stellen, oder habe ich da etwas übersehn ?

    Nein, dazu ist er sicher nicht da JEDEM Zuruf kostenfreie Rechtsberatung zu geben.
    Die Antwort von Dr.Bahr wäre natürlich von Interesse, aber auch deine Meinung zum Thema (G.Schuster) hätte mich interessiert.

    Das zweimalige Ansprechen eines Themas in 4 Monaten bezeichnest du als "penetrant", oder die Form der Anfrage? Ich habe versucht höflich und allgemein zu bleiben.
    "IP Speicherung von Internetforen", was ist daran ein konkreter Fall - es betrifft nun mal jedes Forum.

    Schönen Tag,
    Mr.Orange
     
  8. Michi.M

    Michi.M Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    1.290
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Wie willst du das überhaupt kontrollieren ob ein Forenadmin das speichert oder nicht. In manchen Foren steht ein button mit IP gespeichert. Er löscht es einfach aus dem Template und hat es trotzdem drin ?!
     
  9. Mr.Orange

    Mr.Orange New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Hallo,

    Ich möchte das gar nicht kontrollieren - meine Frage ist ganz einfach, ob es erlaubt ist oder nicht die IPs zu speichern (siehe erstes Posting).

    Grüße,
    Mr.Orange
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007
  10. Michi.M

    Michi.M Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    1.290
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Dann ist es eine interessante Frage :)

    Und wie sollen dann Betrüger oder Kinderpo*no schauer im Internet erwischt werden wenn der Server keine Logfiles mehr hat oder der Internetprovider die IPs sofort löschen muss ?
     
  11. Lord Pixel

    Lord Pixel New Member

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Wenn du die IPs nicht brauchst, und auf Nummer sicher gehen willst, richte dir halt einen Cronjob ein, der alle paar Stunden die IPs löscht.

    Ansonsten muss man noch sagen, dass es a) kaum zu überprüfen ist, b) damit ziemlich viele Forenbetreiber ein Problem hätten wenns tatsächlich nicht zulässig ist und du c) vielleicht bei der Anmeldung die User hinweisen könntest, dass die IPs [für eine bestimmte Dauer] gespeichert werden und sie sich mit der Registrierung damit einverstanden zeigen.
     
  12. italia

    italia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    680
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    d) der Forenbetreiber ein ziemliches Problem bekommen wird, wenn er irgendwann von Gericht B dazu aufgefordert wird den Urheber eines Posting zu nennen und genau das nicht kann, weil Gericht A ihm die Grundlage für diese Aussage untersagt hat.
     
  13. Michi.M

    Michi.M Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    1.290
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    daswegen kommt mir das bisschen schwachsinnig vor
     
  14. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Speicherung von IP-Adressen in Foren rechtswiedrig ?

    Guten Tag!

    Wir hatten das Thema hier schon Dutzende von Malen, insbesondere hier: http://forum.webhostlist.de/forum/i...ellt-eine-ip-unter-das-datenschutzgesetz.html

    Zwischenzeitlich gibt es eine Entscheidung des LG Darmstadt, diese wurde jedoch - anders als der Artikel dies nahelegt - nur formal, aber nicht inhaltlich durch den BGH bestätigt. Der BGH hat nämlich keine Stellung genommen, weil die Wertgrenze für die Beschwerde nicht erreicht war, vgl. http://www.Dr-Bahr.com/news_det_20061107003202.html

    Aus dem Urteil kann mE. zur Frage der IP-Speicherung durch Foren-Betreiber usw. nichts Gewinnbringendes hergeleitet werden, weil das eine ganz andere Fallfrage ist. Dort ging es um die Speicherung von IP-Daten für Flaterate-User. Beim Betrieb eines Forum stellt sich eine ganz andere Konstellation. So ist die IP-Speicherung eine der ganz wenigen Möglichkeiten, ansatzweise überhaupt etwas gegen Trolle, Fake-Einträge, DDoS usw. unternehmen zu können. Insofern vertrete ich die Ansicht, dass ein Foren-Betreiber diese Daten ungefragt speichern kann. Diese Frage ist aber gerichtlich bislang ungeklärt.

    Um 100% auf der rechtlich sicheren Seite zu sein, kann der Foren-Betreiber natürlich vorab bei der Nutzung darauf hinweisen und sich bestätigen lassen, dass der User mit der Speicherung einverstanden ist.


    Alles Gute

    Martin Bahr
     
  15. TS77

    TS77 New Member

    Registriert seit:
    5. November 2000
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
  16. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen