Spende für die Flutopfer!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von alber, 30. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NaTeK

    NaTeK Guest

    @tarler:
    und
    finde ich etwas unpassend.

    @silvio: 100% ACK
    Wenn es denn so sein soll, werde ich selbstverständlich gemeinsam mit den Kollegen und unserer TWA10 nach Asien fliegen, doch momentan fehlt einfach noch der EInsatzauftrag.

    Vielleicht überlegt sich der eine oder andere einmal, wie lange er es ohne Trinkwasser aushalten kann, denn das ist dort gerade eines der größten Probleme.
    Welche Organisation es sein soll, muss jeder für sich entscheiden, doch meiner Meinung nach ist die Hilfe selbst das wichtigste.
     
  2. mikt

    mikt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    3.153
    Mir ging es gar nicht darum ob jemand Böller kauft oder nicht (ja, ich habe auch in Böller investiert, ja, ich habe auch gespendet) - sondern darum, dass es einfach ein total unpassendes Statement war.

    Andersrum sollte man sich angesichts der Arbeitslostenzahlen auch fragen, was passieren würde wenn KEINER Böller kaufen würde, dann müsste die Branche 100Mio Umsatzeinbußen hinnehmen.

    Das Ganze Problem ist weit vielschichtiger als sich auf den Ersten Blick erschließen mag.

    Das Gleiche ist das mit den Touris die jetzt noch Ihren Urlaub dort machen (ich selbst würde es nicht tun) - aber manche der Gegenden dort leben fast ausschließlich vom Tourismus, sollen also die, die nicht direkt von der Flut betroffen waren jetzt auch noch vor die Hunde gehen?

    Jede Medaille hat zwei Seiten, nicht immer mag man Beide Seiten verstehen (wollen).

    Ah, btw. wieviele Kinder sterben eigentlich jedes Jahr in 3. Welt Ländern?
    Ok, das sind keine Deutschen Opfer, aber besser machts das wohl nicht.
     
  3. Swemers

    Swemers New Member

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    125
    Hi,
    wem interessiert es denn hier was er spendet, oder wie er sich engangiert. Ich denke diese gaze diskussion ist hier fehl am platze, mir missfällt die mediale aufmachung dieser Katastrophe teilweise auch sehr, aber das ändert nichts an diesem Unglück. Das einzige was man tun kann ist an dieser stelle zu hoffen das viel gespendet wird, ob dies nun einer "sensationsgeilen Medienlandschaft", der eigenen "inneren Sozialen befriedigung" des Spenders, oder einfach nur der Hillsbereitschaft zu verdanken ist, interesiert am ort des geschehens keinen. Ob diese Gelder auch richtig eingesetzt werden, kann man nur hoffen.
     
  4. Blgrw

    Blgrw New Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    7
    Nach dem schweren Erdbeben in Südasien rufen u. a. folgende Hilfsorganisationen zu Spenden auf. Bitte verzichtet auf unsinnige Silvesterböller, spendet das Geld oder wenigstens einen Teil davon bitte für einen guten Zweck. Inzwischen geht man von über 130.000 Opfern aus, die WHO befürchtet eine Verdoppelung der Flutopfer, darunter viele Deutsche. Geld für medizinische Erstversorgung und Unterkünfte wird dringend benötigt.





    SPENDENKONTEN ÜBERSICHT


    Aktion Deutschland Hilft
    Bündnis der Hilfsorganisationen
    action medeor, Adra, ASB, AWO, Care, Help, Johanniter, Malteser, Paritätischer Wohlfahrtsverband und World VisionBank für Sozial Wirtschaft
    Bankleitzahl: 370 20 500
    Kontonummer: 10 20 30
    Stichwort "Seebeben Südasien"

    Ärzte für die Dritte Welt
    EKK Bank
    BLZ 500 605 00
    Kontonummer 104 88888 0
    Stichwort: Seebebenopfer

    Ärzte ohne Grenzen
    Sparkasse Bonn
    BLZ 38 05 00 00
    Kontonummer 97 0 97
    Stichwort Seebeben

    Caritas International
    Postbank Karlsruhe
    Bankleitzahl: 660 100 75
    Kontonummer: 202 753
    Stichwort "Erdbeben-Südasien"

    Christoffel-Blindenmission
    Sparkasse Bensheim
    Bankleitzahl: 509 500 68
    Kontonummer: 505 05 05
    Kennwort "Südasien"

    Deutsches Rotes Kreuz
    Bank für Sozialwirtschaft
    Bankleitzahl: 370 205 00
    Kontonummer: 41 41 41
    Stichwort: "Südasien"

    Deutsche Welthungerhilfe
    Sparkasse Bonn
    Bankleitzahl: 380 500 00
    Kontonummer: 1115
    Stichwort "Erdbeben Asien"

    Diakonie Katastrophenhilfe
    Postbank Stuttgart
    Bankleitzahl: 600 100 70
    Kontonummer: 502 707
    Stichwort "Erdbeben-Südasien"

    helpdirect.org
    Der Münchener Verein bietet die Möglichkeit, verschiedene Projekte zu begutachten und online für mehrere Organisationen zu spenden.

    Kindernothilfe
    KD-Bank
    Bankleitzahl: 350 601 90
    Kontonummer: 45 45 40

    Misereor
    Sparkasse Aachen
    Bankleitzahl: 390 500 00
    Kontonummer: 52100

    terre des hommes
    Hilfe für Kinder in Not
    Volksbank Osnabrück eG
    Bankleitzahl: 265 900 25
    Kontonummer: 700 800 700
    Stichwort: Flutwelle

    Unicef
    Bank für Sozialwirtschaft
    Bankleitzahl: 370 205 00
    Kontonummer: 300 000,
    Stichwortwort "Erdbeben Asien
    --------------------------------------------------------------------------
    Inzwischen werden die Zahlen der Opfer fast unaufhörlich nach oben korigiert, man geht inzwischen auch von mehr als 1.000 deutschen Flutopfern aus.

    Wer helfen möchte kann dies entweder durch Banküberweisung auf die bereits oben genannten Konten tun oder ruft die Telefonnummer 0900-3002005 an und spendet damit automatisch 5 Euro an das Deutsche Rote Kreuz. Wer dieses Jahr mal auf die ohnehinn unsinnigen Feuerwerkskörper verzichtet darf auch gerne zweimal oder mehrmals dort anrufen, jeder Betrag wird dringend benötigt.

    http://www.radiosaw.de/start.php?flutwelle,spendenkonten
     
  5. flyer

    flyer New Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    12

    Sowas gehört ignorierd.

    Ist doch ganz klar ca. 0.1% der Leute die dort sind denken so, ihr alle wißt wie die Medien funktionieren. Der Reporter vor Ort muss eine Storry an den man bringen scheiß egal, ob die nun gut oder böse ist. Hauptsache sie ist ausergewöhnlich. Somit ist der Reporter genau auf der untesten Schiene wie die Tante die da gemäkert hat.

    Ich habe gespendet fürs DRK das es selber entscheiden darf irgendwann diesen Sommer.
    Ich habe gespendet fuer die Seebeben Opfer auf das 10 20 30 Konto
    Und ich besitze ein Los der Aktion Mensch Loterie

    Und ich würde es nicht wagen auch nur hier einen anzumäkern weil er angäblich irgendwie irgendwo Arme Menschen nicht sieht.
    Spendet oder laßt es. Jeder Mensch ist frei zu tun was er möchte.

    So und nun gehe ich noch Geld verböllern. Und sobald man dort unten wieder Urlaub machen kann werde ich hingehen und mein Geld dort lassen.


    Mein Tip fuer euch alle: Nörgelt doch nicht immer so viel an anderen leute rum was sie tun oder lassen. Tut das was ihr für richtig haltet und Spendet, Helft oder laßt es.

    Schönes neues Jahr

    Fly


    Edit: Ps. @Swemers : Davon muss man einfach ausgehen, ansonsten hat all das Spenden egal wem kein sin!
     
  6. stani

    stani Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Stuttgart
    Firmenname:
    flipmix.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    seh ich genauso wie flyer,

    es hat kein sinn über soetwas zu diskutieren und sich unnötig aufzuregen.

    Das einzigst Sinnvolle was man von hier machen kann ist Spenden, dass ist glaube ich klar. Und da Deutschland sowieso traditionsgemäß ein sehr soziales Land ist, bin ich der festen Überzeugung dass in Deutschland pro Kopf im Vergleich sehr viel Gespendet wird.

    Man kann es an diesem Punkt nur so stehen lassen, aber sicher mag auch jeder da seine eigene Ansichten haben.


    Gruß

    stani


    ps. Dieses "Ich-poste-wo-ich-schon-Überall-gespendet-habe" auch nicht soo toll. Man spendet ja nicht um es hier Posten zu können, sondern um Leuten zu Helfen. Mag das hier um die ecke sein, in 3.Welt Ländern oder in Asien sein.
     
  7. flyer

    flyer New Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Sehr schoen endlich versteht mal jemand mein Provokatives Posting danke dir Stani ich war schon am verzweifeln *GG*
     
  8. DProjekt

    DProjekt New Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    332
    diese habe ich aus Zufall auch gesehen und war doch sehr verwundert. Aber wie schon geschrieben: Der Reporter war sicherlich auch auf der Suche nach dieser Meinung.

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen