Telekom / Kabeldeutschland

Dieses Thema im Forum "Technik-Smalltalk" wurde erstellt von Nenner, 28. Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    Wir hatten das Problem mit der Telekom. Die konnten nur 3000er liefern, QSC aber 16000er. QSC hat nach eigenen Angaben bis zu "letzten Meile" Glas liegen, die Telekom geht dort aber noch über Kupfer weiter. Daher kann QSC mehr liefern. Vermutlich ist es so auch bei 1 und 1.
     
  2. Dresden-Hosting (JS)

    Dresden-Hosting (JS) Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    1.472
    Firmenname:
    Dresden-Hosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    Die Telekom verkauft auch nur das was sie stabil liefern können. Ganz im Gegensatz zu manch anderem Anbieter.

     
  3. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    Bei QSC ist es stabil. Wir waren erst Business-Kunde bei der Telekom. Jetzt sind wir bei QSC. Ich bin nur begeistert von QSC. Klasse Support und Fehlerbehebung (bislang ist einer zu Beginn aufgetreten).
     
  4. mfehleisen

    mfehleisen Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    530
    Ort:
    71364 Winnenden
    Firmenname:
    UCS UG & Co. KG
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    Freut mich, wenn jemand mit QSC zufrieden ist ;-)

    -Matthias
     
  5. mfehleisen

    mfehleisen Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    530
    Ort:
    71364 Winnenden
    Firmenname:
    UCS UG & Co. KG
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    Die QSC schließt die HVT mit einer eigenen Leitung ans Backbone an, stellt eigenes Equipment (DSLAM,...) in den HVT und mietet nur noch die TAL von der Telekom. Auf der Leitung wird dann das geschaltet, was maximal machbar ist und stabil läuft.

    Die Telekom schaltet in der Regel nach einer Datenbank die Bandbreite - d.h. selbst wenn Deine Leitung aufgrund der Dämpfung DSL 6000 haben könnte, wirst Du nur DSL 3000 bekommen, wenn der Installationsort laut Datenbank eben nur diese Bandbreite bekommen darf.

    -Matthias
     
  6. seb81

    seb81 New Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    135
    Ort:
    NRW
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    http://www.qsc.de/de/internet/q-dslmax.html

    Das ist ja wohl mal ein geiles Angbot. 20.000 rein/raus für vergleichsweise bezahlbare 109 im Monat "mit" fester IP ... Ist zwar nur "semi" aber schon verflucht fett für den Preis.
     
  7. confixx_schmitter

    confixx_schmitter Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.891
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil

    einfach mal auf bestellen klicken und deine tollen 20Mbit auswählen
     
  8. qnsupport2

    qnsupport2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    839
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    ;-)

    *10dingens*
     
  9. seb81

    seb81 New Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    135
    Ort:
    NRW
    AW: Telekom / Kabeldeutschland

    oi ha :(

    na gut, damit haste mir am Montag nen Anruf erspart ... (schade auch) ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen