Totale Überwachung

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Miles, 7. Mai 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Totale Überwachung

    1. Geht auf die Strassse! Es gibt immer wieder Demos zu dem Thema!

    2. Schreibt einen Brief/Mail an euren Abgeordneten in dem/der ihr ihm/ihr erklärt, warum diese Schritte falsch sind!

    Bei all den Schritten veröffentlicht die Polizei/LKA/BKA/etc. keinerlei Informationen, in denen gezeigt wird, dass das wirklich der Fall ist! Warum bloß?

    Und das hat was geholfen? Sry, aber das ist Unfug! Die meisten der Überwachungsgesetze werden mit einem Grund eingeführt: Terrorismus

    Aber sein wir mal ganz ehrlich: Interessiert es irgendeinen Terroristen, dass er bei seinem Anschlag gefilmt wird?

    1. kommt er dabei eh selber um
    2. bekennt sich seine Gruppe danach eh dazu!

    Und auch vorher kann man diese kaum erkennen... die meisten Bomben werden z.B. aus haushaltsüblichen Dingen zusammengebaut.

    Richtig, und genau darum geht es doch! Das kann nciht angehen!


    Nehmen wir einmal das Luftsicherheitsgesetz, dass nach dem 11. September und dem Irrflug eines Piloten in Frankfurt eingeführt wurde.

    In §7 wird geregelt, dass jeder Pilot mit deutscher Lizenz einen Antrag auf Überprüfung seiner Zuverlässigkeit stellen kann. "Kann" kann man hier durch "muss" ersetzen, da anderenfalls seine Fluglizenz entzogen wird wegen "Unzuverlässigkeit".

    Bei diesem Antrag muss der Pilot unterschreiben, dass die Flugaufsichtsbehörde (in einigen Fällen ist dies z.B. die zuständige Polizeiwache) eine Akte über einen anlegen darf. Hierfür dürfen sie "Auskünfte bei den Polizeivollzugs- und Verfassungsschutzbehörden, dem Bundeskriminalamt, dem Bundesamt für Verfassungsschutz, dem Bundesnachrichtendienst, dem Militärischen Abschirmdienst, dem Zollkriminalamt, der Birthler-Behörde sowie beim Bundeszentralregister einholen" (Zitat Wikipedia)

    Der zuständige Beamte beurteilt dann nach nicht definierten Maßstäben, ob man zuverlääsig ist, wenn nicht, wird einem die Lizenz entzogen! Dagegen kann keinen Widerspruch einlegen, da die Akte geheim ist... (höchstens über das Verfassungsgericht).

    Eine nette Umgehung des BDSG sowie etlichen anderen Gesetzen...

    Achja, das betrifft auch sämtliche Mitarbeiter an Flughäfen usw.!


    Der alberne Abschlussparagraph wurde ja zum Glück vom Verfassungsgericht gekippt, denn seien wir mal ehrlich: Ein Abschuss eines Flugzeuges hätte viel mehr Schaden, als ein Flugzeug sonst anrichten würde! Denn das Flugzeug ist nach dem Abschuss ja nicht plötzlich weg (außer es handelt sich um ein Flugzeug, dass ins Pentagon fliegt (sry, bitte nicht zu ernst nehmen, aber den konnte ich mir jetzt nciht verkneifen)).


    Auch wenn das Flugsicherheitsgesetz "nur" Piloten und Flughafenmitarbeiter trifft, zeigt es aber deutlich wohin das ganze geht! Wenn das Gesetz so ohen Widerstand bestehen bleibt, gibt es bald ein U-Bahn-Fahrer-Sicherheitsgesetz, eine Autofahrersicherheitsgesetz und achja, die meisten Attentäter sind ja zu Fuß unterwegs: Das Fußgängersicherhetitsgesetz!

    Wacht auf bevor es zu spät ist!
     
  2. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Totale Überwachung

    100% Ack!
     
  3. Adama

    Adama Guest

    AW: Totale Überwachung

    Sorry, aber nicht alles was du bei MacGyver gesehen hast, funktioniert auch so ;)

    Wieso? Gibt doch genug Leute wie dich, die sich schon drum kümmern.
     
  4. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: Totale Überwachung

    Ich habe diese Sendung nie gesehen. Aber viele Bomben werden aus haushaltsüblichen Dingen, oder Sachen gebaut, an die man relativ leicht rankommt.

    Nochmal, man sollte nicht übertreiben. Aber man sollte schon wachsam sein. Was einen heute nicht juckt, weil es auf einen selbst nicht zutrifft, kann morgen schon auch für einen selbst gefährlich werden. Momentan sehe ich aber noch nicht den Zeitpunkt, hinter jeder Häuserecke einen BKA Beamten zu sehen.
     
  5. noyx

    noyx New Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    492
    AW: Totale Überwachung

    Misch mal Unkrautsalz mit Staubzucker ;)
     
  6. RichBone

    RichBone Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Firmenname:
    RB Media Group GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Totale Überwachung

    Hallo

    Kann nur hoffen das nicht alles gezählt wird was man in der nächsten Zeit macht.

    MFG

    RichBone
     
  7. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Totale Überwachung


    Leute wie dich machen mir echt angst!



    siehe oben
     
  8. krs-one

    krs-one New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    618
    AW: Totale Überwachung

    Dasselbe Ergebnis erzielt man übrigens wenn jeder in eine Zelle gesperrt oder einfach gleich erschossen wird... Nur muss das nicht zwingend das Beste sein.
     
  9. koczolowsko

    koczolowsko New Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    214
    AW: Totale Überwachung

    Jaja, so ist das...

    Ich erinnere mich da zu gerne an die Geschichte unserer Putzfrau, die aus der Ex-DDR stammt.

    Wie sie erzählte, wie ihr Nachbar 1,5 Jahre im Arbeitslager landete, weil er einen Tag bei der Arbeit "freimachte".
    Naja, aber sowas kann einem ja nie passieren.

    Also ich stehe dem ganzen Kram mehr als skeptisch gegenüber...
     
  10. koczolowsko

    koczolowsko New Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    214
    AW: Totale Überwachung

    Ich verstehe es auch nicht.
    Aber hier in Deutschland wird noch immer zuviel gemeckert und zuwenig getan :(

    Und bevor wieder jemand anfängt, machst du denn was?
    Ja, ich mache was.
     
  11. Adama

    Adama Guest

    AW: Totale Überwachung

    Dann sind es ja schon zwei Sachen vor denen du Angst haben musst ;)

    Ich bin der gleichen Meinung wie Stephan. Das Thema wird in letzter Zeit so gepusht, dabei gibt es zwar konkrete Pläne für entsprechende Gesetze, aber keiner weiss genau ob die durchgesetzt werden können und wie dann der Umgang damit ist. Perfekter Nährboden für unsere Verschwörungstheoretiker. Das Schöne daran ist, dass wenn man dieselben fragt was sie aktiv dagegen unternehmen, erklingt überall die gleiche Antwort: "Es gibt Demos, aber ich hatte keine Zeit daran teilzunehmen.","Ich könnte in die Politik gehen, aber es ändert sich ja eh nix." Warum auch ? Es ist natürlich einfacher sich im Internet zusammen mit Gleichgesinnten am theoretischen Missbrauch und an populären Ängsten hochzuziehen. Und wo stehen wir am Ende ? Genau da wo wir vorher auch waren, wir sind weder schlauer noch dem Ziel näher und ganz nebenbei ist dabei auch keiner wirklich wach geworden. Es ist übrigens auch so, dass wir in Deutschland noch Gerichte, Mitbürger mit Verstand und keine Diktatur haben, aber vielleicht geht ja gerade deswegen morgen schon die Welt unter ;)
     
  12. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Totale Überwachung

    Wenn ein normaler Mensch gegen ein Gesetz verstößt wird er bestraft.

    wenn die Regierung Gesetze verabschiedet, die eindeutig gegen die Verfasstung verstoßen (und davon gab es in letzter Zeit etliche), dann ist das nicht schlimm...

    Und die wenigen Gruppen, die es noch interessieren, sind dann die einzigen die vor Gericht ziehen...

    Und Adama: In deinem Posting steckt einiges was aber genau andersrum zutrifft!

    Als der Abschlussparagraph des Flugsicherungsgesetzes vorm Verfassungsgericht stand wurd ein gewisser Politiker dazu befragt.

    Wärend der Zeugenbefragung hat dieser gesagt, dass der Paragraph nur aus den oben von dir genannten Gründen entstanden ist und so theoretisch ist, dass er eh nie greifen wird.

    Auf die Frage des Richters, warum dieser dann überhaupt eingeführt wurde, gab es keine (echte) Antwort...

    Schau dir mal an welche Gesetze so verabschiedet wurden, die nur mit einem Punkt begründet werden: Dem Terrorismus

    Eins der mächtigstens populistischten Themen aktuell!
     
  13. RichBone

    RichBone Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Firmenname:
    RB Media Group GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Totale Überwachung

    Hallo

    Da muss ich dir zustimmen wegen dem Terrorismus wird vieles in letzter Zeit verabschiedet, die regierung scheind nun ein grund gefunden zu haben um Ihre Rechtssystem auf Fordermann zu bringen was manchmal aber nicht klappt.

    MFG

    RichBone
     
  14. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Totale Überwachung

    Leider etwas spät, aber wer OTR (mit CatchAll) hat:

    Gerade läuft auf ZDF ein Spielfilm (ne Mischung aus Spielfilm und Dokumentation):

    Agenda 2020 - Wie werden wir leben? - Kleines Fernsehspiel - Auf Numemr sicher?

    Geht um Überwachung, RFID usw.

    Achja: Ist eine Produktion des ZDF!

    Edit: http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/7/0,1872,5270567,00.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2007
  15. spiv.de

    spiv.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    1.079
    Ort:
    Leipzig
    AW: Totale Überwachung

    Gerade, weil mir mein "überwachungsprogramm" websitewatcher hier den thread nochmal angezeigt hat, ist mit doch gerade auch noch eingefallen wie unsinnig teilweise die ganzen Überwachungssysteme ineinander greifen.

    Dieser Triebtäter da, der dann auch noch auf dem Dach rum geturnt ist, wurde ja anfangs nicht in Erwägung gezogen, weil der ganz schlicht und einfach in der Datenbank falsch verschlagwortet war oder falsch gesucht wurden ist. Irgendwie stand der unter "Triebtäter" und die Beamten haben unter "Sexualstraftäter" gesucht oder so ähnlich. Ihr werdet euch sicherlich erinnern.

    Sowas macht mir viel mehr Angst als populistische Panikmache, inkl. dem Mist von ZDF und Co. - Filme wie "Aufstand der Alten" und so ein Käse. Sicherlich muss man subjektiv betrachtet immer alles in Erwägung ziehen, auch das einem der berühmte Ziegel auf den Kopf fällt. Der eine verliert sich darin, der andere schmunzelt drüber und gut ist (für den einen).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen