Umstellung von PHP4 auf PHP5

Dieses Thema im Forum "Webhosting Allgemein" wurde erstellt von gill, 1. März 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Hallo zusammen,

    folgendes Szenario: Ein Server wird im Rahmen einer OS-Aktualisierung von PHP4 auf PHP5 umgestellt. Ein Kunde setzt eine Software in einer Version aus 2003 ein, die laut Herstellerangaben nicht vollständig unter PHP5 lauffähig ist. Es gibt mehrere Folgeversionen bzw. Updates dieser Software, die unter PHP5 vollständig lauffähig sind, allerdings gekauft werden müssen.

    Kunde argumentiert nun, dass seine Software wegen Upgrade auf PHP5 nicht mehr so läuft wie es sein soll, er deswegen einen Anspruch auf Weiternutzung von PHP4 habe oder Kostenerstattung für die neue Softwareversion inkl. Installation. Es gebe schliesslich noch eine ganze Reihe Anbieter, bei denen man PHP4 (zumindest parallel zu PHP5) nutzen könne.

    Ich möchte hier keine Einschätzungen hinsichtlich möglicher Ansprüche des Kunden oder irgendwelche juristischen Würdigungen. Mir geht es darum, wie der eine oder andere hier dem Kunden gegenüber argumentieren würde, warum man PHP4 nicht mehr zur Verfügung stellt.

    Mein Standpunkt ist, dass hinsichtlich Sicherheit PHP4 nicht mehr guten Gewissens angeboten werden kann und es sein Problem ist, wenn er eine derart veraltete Software einsetzt (zumal es aktuelle Versionen gibt, die das Problem beseitigen würden). Auf php.net wurde ja spätestens nach Erscheinen von PHP4.4.9 dringend angeraten, auf PHP5 "umzusteigen".
     
  2. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    ACK. Nicht nur PHP4 ist hier eine mehr als veraltete Version, auch die von ihm eingesetzte Software dürfte das ein oder andere Problem haben, welches alleine schon das Update auf eine aktuelle Version sinnig erscheinen lässt.

    Wenn jemand sein Business so grob fahrlässig betreiben möchte, kann er das gerne tun. Nur mein Job ist es, zumindest in meinem Fachgebiet. dem Kunden eine zuverlässige und "Stand der Dinge" Lösung zu bieten.

    Ein Vermieter muss in seinem Objekt ja auch sicher stellen, dass alle Steckdosen ordnungsgemäß geerdet sind, und nicht noch uralte Installation mit genulltem PE-Anschluss vorhanden sind. Da kann der Mieter sich beschweren, wie er will, das ist einfach grob fahrlässig, eine Installation unverändert weiter zu betreiben.

    Biete dem Kunden doch einen unmanaged (v)Server ein, wo er dann selber die Verantwortung und Wartung übernimmt. Aber ich würde mich persönlich sogar weigern, so etwas initial zu installieren :)

    Schönen Gruß aus Duisburg,

    Falk Brockerhoff
     
  3. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    Bei uns steht in den AGB das wir eine Software zu jeder Zeit aktualisieren dürfen, besonders wenn es um sicherheitskritische Aspekte bei dem Update geht.
     
  4. kostaki

    kostaki New Member

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    Würde auch den Sicherheitsaspekt in den Vordergrund bringen. Wenn es ein Shared Hosting ist dann ansprechen das man nicht wegen einem Kunden alle anderen Kunden einem Sicherheitsrisiko aussetzen will. Ist es sein eigener Server/Managed würde ich schriftlich versuchen das Risiko einer unsicheren Version auf ihn abzuwälzen. Wenn er zusagt, dann behält er eben PHP4. Schwer sollte es sein ihm zu erklären warum gerade jetzt PHP4 unsicher geworden ist. Die letzte Version gabs ja Ende 2007 und bis jetzt hat ja alles funktioniert.

    Es gibt natürlich auch die Möglichkeit PHP per FastCGI einzubinden, dann hat er eben als einziger noch PHP4.
     
  5. dnienhaus

    dnienhaus Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.911
    Ort:
    FFM
    Firmenname:
    Concept 69
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    Hallo Gerrit,
    solange wie der Kunde argumentiert, dass bei anderen Providern noch PHP4 läuft kannst du imho nichts machen.
    Daher würde ich, mit einer angemessenen Vorlaufzeit das Ende von PHP4 auf deinem Server ankündigen und danach updaten. Was dann mit dem Kundenscript passiert sollte und kann nicht in deiner Verantwortung liegen.

    Das was dein Kunde da macht ist, wie Falk schon sagt, grob fahrlässig.

    Beste Grüße zu dir
    Dirk
     
  6. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    vserver fuer den kunden aufsetzen, php4 und kunde drauf. danach fristgerechte kuendigung des kunden, damit man den scheiss auch mal wieder abschalten kann.

    wenn der kunde trotz offensichtlicher ranzelsoftware nicht updaten will soll er doch sehen wo er bleibt. sich mit dem rumzustreiten waere mir zu aufwaendig.
     
  7. madesimple

    madesimple Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    Na, da ist doch die gesuchte Antwort:
    Kunde kann kündigen und umziehen. Sollte eine PHP-Umstellung von heute auf morgen und ohne Ankündigung und Vorlaufzeit erfolgt sein, bestünde sein angeblicher maximaler Anspruch auf Ersatz der diesbezüglichen sog. Umzugskosten abzüglich etwaiger Sowiesokosten.

    Dieser etwaige Anspruch dürfte bei einer Server-Kiste die Schallmauer von ein paar EURO-Scheinen wohl nicht überschreiten. Zudem kommt es auf den genauen Vertragsinhalt einschl. einbezogener AGB an - wenn dort eine Software- und Systemanpassung "state of the art" stipuliert sein sollte, ist für den ISP ohnehin alles in Ordnung; denn dann hat er schlicht seine vertraglich vereinbarten Pflichten zur Systempflege erfüllt.

    Mit freundlichen Grüßen
    www.madesimple.de
     
  8. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    4.4.9 ist Mitte 2008 erschienen und irgendwann muss das Upgrade halt mal sein. Es handelt sich hier um shared Hosting und auch nicht wie angenommen um "meinen" Kunden, ich bin schon seit Anfang 2008 als Gewerbetreibender nicht mehr aktiv.

    Auf jeden Fall herzlichen Dank für die zahlreichen Kommentare in dieser kurzen Zeit.
     
  9. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    Es wäre was anderes wenn PHP4 noch (Sicherheits-)Updates bekommen würde aber seit 31.12.2007 (!!) wird es nicht mehr unterstützt und am 7.8.2008 (immerhin auch schon 1,5 Jahre her) kam die letzte Version heraus und PHP4 ist auch nicht mehr auf den offiziellen Downloadseiten vorhanden was schon einiges heisst.

    Es weiter für öffentliche Produktionsseiten einzusetzen grenzt meiner Meinung nach schon fast an fahrlässigkeit. Aber die Diskussionen hatten wir ja schon etliche Male.
     
  10. antondollmaier

    antondollmaier Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    902
    Firmenname:
    ADIT Systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Umstellung von PHP4 auf PHP5

    Wer seine Systeme mit Debian fährt, sollte eigentlich mindestens Debian Lenny fahren - seit 14.02.2010 ist Etch outdated.

    Und seit Lenny gibt es keinerlei PHP4-Pakete mehr, insofern muss zwangsweise auf PHP5 aktualisiert werden.


    Aber wer nicht mal PHP aktuell halten will, hält vermutlich auch wenig von Dist-Upgrades, leider.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen