Was ist gutes Webdesign ?

Dieses Thema im Forum "Webdesign" wurde erstellt von Xray3, 22. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xray3

    Xray3 New Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    4
    Was ist gutes Webdesign ?
    Wo fängt es an, wo endet es ?

    Wäre für Eure Meinungen dankbar.

    Gruß vorab,
    Xray3
    -----------
    http://www.flamewars.de.vu
     
  2. > Was ist gutes Webdesign ?

    Boa, das könnte einen ganz schönb langen Thread geben. Da das eh jeder anders definiert, will ich mich hier nicht beteiligen...

    > Wo fängt es an, wo endet es ?

    Das ist einfach. Es sollte bei den Wünschen des Kunden anfangen und mit der Zufriedenheit des Kunden enden.

    cu
     
  3. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    > Was ist gutes Webdesign ?
    > Wo fängt es an, wo endet es ?

    Gut ist es dann, wenn die Zielgruppe damit zufrieden ist. Sorry, mehr kann man dazu nicht wirklich sagen, da es dermaßen viele verschiedene Interessenlagen gibt.

    Allerdings, auch wenn ich einigen Leuten damit langsam auf die Nerven gehe *g*, halte ich die Einhaltung von technischen Standards für sehr wichtig. Es ist ja auch ein schönes Gefühl, wenn man Mails bekommt in denen sich User lobend äußern, weil die Seite auch unter Sequent/Dynix mit einem Zumbitsu-Browser funktioniert. Arcor hingegen hat mich als Kunden verloren, weil die Seite dermaßen browserspezifisch aufgebaut war, dass ich mich nur mit Mühe und Not durchhangeln konnte.

    Gruß,
    Matthias
     
  4. fRiEk2k

    fRiEk2k New Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    9
    AW: Was ist gutes Webdesign ?

    Was ist gutes Webdesign .hmm, also ich denke das legt jeder Designer für sich selber aus.

    Für mich ist gutes Webdesign, sauberer Code, der relativ systemunabhängig auf den geläufigsten Browsern anschaulich wirkt. Ich hasse diese reinen IE Seiten, und ich würde auch nie einem Kunden eine derartige Page anbiete, auch nicht weil die Mehrheit vom MS Komfort besessen ist.
    Vom Grafischen kann man gut oder schlecht, schlecht definieren. Jeder hat seinen eigen Stil und jedem sagt etwas anderes zu, man sollte halt versuchen eine große bandbreite von Surfern anzusprechen und ein Design zu erstellen welches dem Zweck der Seite widerspiegelt.

    Man muss halt selber hand anlegen um eine Page sauber zu bekommen und nicht mit Frontpage und Co, rumhantieren.

    Mir fällt jetzt noch massig dazu ein, aber ich denke das ist meine Auffassung und jeder wird das anders sehen.


    Wo fängt es an?
    webdesign macht jeder der sich eine private Page ins netz stellt und in Frontpage einige Grafiken zusammenstellt und so ein gesamtes werk "Seine Webseite" schafft.
    Das ist zumindest meine Auffassung.

    In diesem Sinne.....
     
  5. michaeli

    michaeli New Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    AW: Was ist gutes Webdesign ?

    Was ist Kunst? Wo fängt sie an, wo hört sie auf? .-)

    Die ganzen technischen Ansätzen vonwegen Cross-Browser und Frontpage vs. Konsolenprogrammiert mal beiseite gelassen: die zentrale Aufgabe von gutem Webdesign ist erfolgreiche Kommunikation!

    Webdesign ist Kommunikations-Design und damit steht im Vordergrund die beabsichtigte Information oder Emotion zu transportieren. Also klare, einfache Navigation und ein auf die Bedürfnisse des Anwenders und die Ziele des Anbieters abgestimmtes Erscheinungsbild.

    Das ist viel wichtiger als super-freak-ultra-stylischer Einsatz von Flash. Coolness zählt beim Webdesign nix wenn der Anwender die Navigation nicht blickt oder die Message nicht mitbekommt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen