Was ist mit los Webplus24?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von centrobygus, 17. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fritte

    Fritte New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    207
    Datenbanken müssen über Confixx angelegt werden, Freischaltung von bis zu 5 Datenbanken über EMail an den Support.
     
  2. Kaizweidrei

    Kaizweidrei New Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Danke dir.. werd ich das gleich mal machen.

    Gruß
    Kai

    Nachricht geändert von Kaizweidrei am 27.06.2004 18:01
     
  3. starfish

    starfish New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    Liebes INET, ich weiß ja nicht, in welchem Verhältnis Du zu Webplus24 stehst -denn Dein Beitrag liest sich eigenartig aufgebracht, noch dazu scheinst Du auch nicht wirklich die ganze Story verfolgt zu haben-, aber Webplus24 verlangte nach einem Fax. Und ein Faxbericht gilt leider als Nachweis über den Versand des Faxes an die richtige Nummer. Es ist auch extrem unwahrscheinlich, daß selbst Webplus24 mehrfach verschickte Faxe nicht bekommt. Besonders, nachdem Webplus24 ein erstes Fax ja bestätigt hat.
    Und was für eine grandiose Firma ist Webplus24 eigentlich, daß Webplus24 noch nicht einmal in der Lage ist, Faxe zu empfangen, e-mails zu bestätigen?

    Es ist doch so eindeutig, daß Webplus24 in diesem Fall einfach nur schikanieren und herauszögern will. Deswegen gehe ich doch nicht zur Post und zahle viel Geld für ein Einschreiben. Natürlich ist das das Ziel eines solchen Verhaltens von Webplus: das Spiel so weit treiben, daß der Kunde entnervt aufgibt und zahlt, denn Webplus24 geht es einzig ums Geld. Und auch dann -also per Einschreiben- wird Webplus24 wahrscheinlich sagen, sie hätten eine Kündigung nie erhalten, in konsequenter Weiterführung des Spielchens mit dem unbequemen Kunden.
    Dieser Fall wurde in diesem Forum übrigens auch schon von einem enttäuschten Webplus24-Kunden beschrieben.

    Und: es ist nicht wirklich wichtig. Aber Umgangsformen, wie die von Webplus24 gegenüber zahlenden Kunden müssen einfach publik gemacht werden. Ich mag es nicht, wenn ich für eine Leistung bezahle, die nicht erbracht wird und dann auch noch arrogant und beleidigend behandelt werde, sobald ich auch nur wage, dieses zu kritisieren.

    Und nochwas: Wie kommst Du überhaupt auf einen KK Antrag? Davon war nie die Rede. Die Domain ist mir piepegal, sie würde mich eh nur an finstere Zeiten bei Webplus erinnern. Und natürlich auch die Besucher meiner Seiten. Mit einer Domain, die ständig unerreichbar ist, machst Du Dir bestimmt keine Freunde und Besucher streichen diese Domain auch schnell und werden es wohl kaum nochmal probieren. Also wechsle ich doch lieber die Domain *und* den Host.

    Deine letzte Bemerkung qualifiziert Dich übrigens zur Mitarbeit bei Webplus ... ;)

    Nachricht geändert von starfish am 27.06.2004 18:25
     
  4. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.721
    Dann hast du noch keinen Beitrag von mir gelesen wenn ich wirklich aufgebracht bin
    Richtig. Aber kein Nachweis über den Inhalt oder die Qualität des Faxes
    Webplus24 geht es einzig und allein ums Geld ?
    Diese Aussage entbehrt nicht einer gewissen Logik !

    Waum sollte Webplus24 einen Kunden schikanieren ?
    Damit er hier in einem öffentlichem Forum seine schlechten Erfahrungen allen mitteilt ?
    Eine negative Bemerkung ist für jeden Anbieter schlecht.
    Selbst wenn anschließend 50 positive kommen bleibt die negative immer im Hinterkopf.
    Daran wird auch Werbplus24 nicht gelegen sein.
    Um das kommentieren zu können fehlen mir die Informationen.
    Beleidigungen habe ich in diesem Zusammenhang von Webplus24 hier noch nicht gesehen.
    Sorry, ich bin davon ausgegangen das die Domain zu einem anderem Provider übernommen werden sollte.
    (Der übliche Weg wenn man mit seinem Provider nicht zufrieden ist)
    Dann ist es doch ganz einfach.
    Schriftlich kündigen zum Ende der Vertragslaufzeit.
    Dafür Sorge tragen das der Provider die Kündigung fristgerecht erhält.
    Weitere Lastschriften über die Vertragslaufzeit hinaus bei der Bank stornieren.
    Dann sollte ich evtl. mal eine Bewerbung schreiben.
    Sehe da aber nicht so gute Karten denn es könnte sein das bei Webplus24 Ironie, auch ohne Smilies oder <Ironie> Tag als solche erkannt wird.

    Gruß
    INET
     
  5. NaTeK

    NaTeK Guest

    @INET

    Ohne Dir zunahe treten zu wollen, denn das mach ich lieber direkt per Mail, nur als Info:

    Das ist nicht ganz richtig. Ich bekomme zumindest 2/3 des Faxes auf den Sendebericht mit aufgedruckt. (Canon sei dank *gg*)

    Aber ansonsten hast Du schon recht. Im Besonderen mit der einzelnen negativen Bewertung.
    Da ist kein Anbieter wild drauf.

    Schönen Abend noch,
    Thorsten
     
  6. Fritte

    Fritte New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    207
    Also mal im Ernst, wenn die Domain nicht mehr benötigt wird und Webplus24 sich stur stellt, geht das doch ganz einfach: verursache so viel Traffic auf dem Account wie möglich, natürlich nur mit legalem Kram. Als das Profi Paket noch 50 MB Platz hatte und 1.99 Euro kostete, waren maximal 5 bis 7 GB Traffic inclusive. Leuten mit höherem Traffic wurde gekündigt. Wenn das dann auch noch über ein Download Skript geht, was ordendlich CPU braucht, ist Dir die ungeteilte Aufmerksamkeit sicher. :D
     
  7. Pigpen

    Pigpen New Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    39
    Inet, schau dir mein Posting vom 22.06. 22:16 Uhr an.

    Bei mir hieß es auch zunächst, mein Fax sei nicht komplett angekommen. Und kurze Zeit später erschien wie von Zauberhand eine Kündigungsbestätigung.

    Da wird nach meiner Erfahrung einfach geschludert. Das hat nichts mit Unlesbarkeit eines Faxes zu tun.

    Nachricht geändert von Pigpen am 28.06.2004 10:29
     
  8. ECRONIC

    ECRONIC New Member

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    12
    Also ich habe auch einige Probleme mit Webplus24.

    Zuerst stellen sie aus eigenem Antrieb einen KK-Antrag für eine Domain, die dort überhaupt nicht mehr gehostet ist.

    Ein KK-Antrag ohne meinen Auftrag ohne mein Wissen und ohne mich vorher zu informieren, ich weiss bis heute nicht warum.

    Dann habe ich etwas später alle meine restlichen dort gehosteten Domains gekündigt, schriftlich und per Fax, aber die letzte Domain halten sie einfach fest.
    Den Vertrag (das Paket) habe ich auch ordentlich gekündigt.

    Da liegt ein KK-Fax für diesen Domainumzug zwar in deren Domain-Bestellsystem lesbar hinterlegt, der KK-Antrag wird jedoch von Webplus24 einfach trotzdem abgelehnt.

    Ich bin mal gespannt was die für eine Begründung für die Ablehnung haben.

    Die wollen möglicherweise die Kunden nicht gehen lassen, kann man ja verstehen, aber mit solchen Methoden verschafft man sich keine zufriedenen Kunden.

    Alles in allem nicht wirklich seriös, ein solches Verhalten.

    Eigentlich heisst es ja "Reisende soll man nicht aufhalten". Das Sprichwort hat schon seinen Grund.

    Ich werde weiter berichten.

    Viele Grüße

    The ECRONIC
     
  9. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
    @ECRONIC
    Entweder du rufst bei InternetWire oder bei der Denic an. Schilder deine Probleme und schick den noch mal den KK per Fax. Das ist innerhalb von ein paar Stunden erledigt. Verschleuder doch nicht unnütz Energie, wenn du es auch einfacher haben kannst

    Gruß Thomas
     
  10. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Nö, google mal, schon die ersten Treffer zeigen dir, dass ein Sendebreicht, in dem nur Telefonnummer und Status "OK" drinne steht, vor Gericht nicht anerkannt wird.
     
  11. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    Hallo miteinandere :),


    also ich bin derjenige, der bei Webplus24 für Domainnamen zuständig ist und daher mal einiges zur Aufklärung:

    .de Domainnamen geben wir sofort nach eintreffen eines KK Antrages frei, sofern uns ein komplett ausgefülltest Providerwechselschreiben (EVK) vorliegt, was auch den korrekten DENIC Registrar (DENIC MITGLIED) beinhaltet, um ein evtl. falschen abgeben der Domain zu verhindern.

    Alle anderen Domainnamen geben wir erst frei, bzw. geben einem KK Antrag statt, wenn alle offenen Rechnungen beglichen sind. Hierbei ist die Mindestvertragslaufzeit zu beachten, da wir bei einer vorzeitigen Kündiung, bis zu diesem Tage berechnen.
    Sofern Hier noch offene Posten bestehen, geben wir einem KK Antrag nicht statt.

    Einige Faxe kommen wirklich unleserlich, verschoben oder ganz in schwarz an, was mit Sicherheit nicht an uns liegen wird, da wir diese Faxe nicht nur auf einem Faxgerät bekommen, sondern weiterhin auch per E-Mail Anhang.

    Einer sagte Hier, das die Webserver nun vernünftig laufen.
    Dies kann ich bestätigen, da alle Webserver von unseren Technikeren general überholt wurden und teils neue Software bekommen haben. Bei Problemen hierzu bitte eine E-Mail mit der Problembeschreibung und der Kundennummer an technik@webplus24.de schreiben.

    Weiterhin ist dieses Forum wie schon von einem Moderator erwähnt kein Support Forum, dafür wenden Sie sich bitte an support@webplus24.de, ebenso bei Domainfragen.

    Für Rückfragen stehe ich natürlich persönlich unter am@webplus24.de zur Verfügung.
    ________________________________________________

    Andre Mölleken
    Key Account Manager
    Support & Domainmanagment

    eMail: am@webplus24.de
    Web: http://www.webplus24.de
     
  12. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Sofern das für ALLE TLD ausser .de gilt halte ich das für mehr als bedenklich.
     
  13. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    Es gilt nicht für alle, aber z.B. für com, net, org, info, biz.

    Wenn Du es Hier für bedenklich hältst, kennst Du Dich im Domainrecht nicht wirklich aus, da ausser bei .de, .at, .ch und .li kaum ein Vertrag zwischen dem Endkunden und der Registrierungsstelle geschlossen wird, sondern zwischen der Registrierungsstelle und dem ISP und dem ISP und dem Endkunden.
    ________________________________________________

    Andre Mölleken
    Key Account Manager
    Support & Domainmanagment

    eMail: am@webplus24.de
    Web: http://www.webplus24.de
     
  14. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Was glaubst Du warum ich "sofern" und "alle" geschrieben habe?

    Ausserdem stimmt Deine Aussage zumindest in Bezug auf .info nicht: "Your registration agreement is a contract between you and your registrar".

    Ich kann bei Afilias aber keinen Registrar namens Webplus24 GmbH finden.
     
  15. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    korrekt, wir sind auch kein Afilias Registrar, aber was nicht ist, kann ja noch werden ;-) Erstmal kommt die DENIC Mitgliedschaft, die ja schon beantragt ist.

    Unser Registrar für .info Domainnamen, gibt diesen contract an seine Kunden weiter, d.h., das dieser Vertrag zwischen uns und dem Endkunden geschlossen wird, was mir dieser auch schon mehrfach bestätigt hat.

    Für Rückfragen stehe ich gerne per eMail unter am@webplus24.de zur Verfügung, da dies wirklich nicht Hier zum Thema gehört.

    Weiterhin denke ich, das Hier im Thema alle Fragen beantwortet wurden, daher bitte ich dieses zu schliessen.
    ________________________________________________

    Andre Mölleken
    Key Account Manager
    Support & Domainmanagment

    eMail: am@webplus24.de
    Web: http://www.webplus24.de
     
  16. [Mod] cal

    [Mod] cal WHL-Team

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    575
    Da sich die letzten Postings nicht mehr um "Erfahrungen mit Anbietern" drehen und eigentlich alles gesagt sein sollte:

    *klick*


    MfG
    Christian Alber

    --
    WHL - eine saubere Sache!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen