Was los mit 1st Housing??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von movievision, 29. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. movievision

    movievision New Member

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    80
    Ich hab mal nee Frage unser Server bei 1st Housing, sind total lahm dauert nee weigkeit bis die Seite geladen wird der Server ist o.K, haben die Probleme?

    Gruß
     
  2. Brummsel

    Brummsel New Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    4
    1st Housing scheint gerne Uralt Festplatten zu verbauen (war bei uns so) Poste mal die Ausgabe von hdparm -tT /dev/hda hier rein
     
  3. movievision

    movievision New Member

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    80
    Hier deine INFOS,

    /dev/hda:
    Timing buffer-cache reads: -3508 MB in 0.00 seconds = -inf kB/sec
    Timing buffered disk reads: -1754 MB in 0.00 seconds = -inf kB/sec
    Hmm.. suspicious results: probably not enough free memory for a proper test.
     
  4. vendy

    vendy New Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    84
    ich warte mittlerweile 2 wochen auf die einrichtung meines vservers ...
     
  5. movievision

    movievision New Member

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    80
    Rechne nochmals 1 Woche drauf dann hast du vieleicht die Zugangsdaten, einen Tipp geb ich dir versuch es bitte zu Stornieren, und geh woanders hin z.B ipx-server.de super service, gute Anbindung und Preise OK.

    Greetz
     
  6. Halloduda

    Halloduda New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Ich rate zum Hetzner Entry Server!
    Noch nich ein Ausfall!
    Top Preis!
     
  7. Tecci

    Tecci New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    106
    Abgesehen dass ich dauernd zu wenig RAM frei habe ist alles okay - werde bzw. muss vermutlich auf einen ded. Server umsteigen...
     
  8. anblum

    anblum New Member

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ich habe das gleiche Problem, sämtliche Aktionen werden viel zu oft mit 'cannot allocate memory' beendet.
    Ich frage mich nur, ob das ein Problem der unterdimensionierung des VServer ist (und sich somit ein Umstieg auf nen eigenen Server lohnt) oder eine schlechte Konfiguration ist, und ich dann mit nem root-Server dastehe, der auch nix macht.
    Bist du inzwischen umgesteigen und läufts da besser?
     
  9. kaba

    kaba New Member

    Registriert seit:
    27. November 2002
    Beiträge:
    24
    Servus,

    die Auslastung des euch zu verfühgung stehenden swap's set ihr mit `cat /proc/swaps`, oder einfach `free`.
    Um mehr swapspace zu erhalten könnt ihr euren Provider fragen. Da dieser wie es hier rüberkommt nicht unbedingt so schnell antwortet hier die zu gebrauchenden Befehle für 64MB mehr swap:
    dd if=/dev/zero of=/swapfile bs=1M count=64
    mkswap /swapfile
    echo "/swapfile swap swap defaults 0 0" >>/etc/fstab
    swapon /swapfile

    Dies kann so übernommen werden und ist ohne reboot aktiv.
    Eine Garantie/Gewährleistung oder sowas bekommt ihr natürlich nicht ;)

    Gruß
    Kay
     
  10. anblum

    anblum New Member

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ich glaube nicht, das die Grösse das Problem ist.
    1230-1:~ # free
    total used free shared buffers cached
    Mem: 2066400 2036296 30104 0 136552 991556
    -/+ buffers/cache: 908188 1158212
    Swap: 2048276 1023108 1025168

    Oder doch?
    Man sagte ja mal, Swap sollte immer doppelt so gross sein, wie der RAM, aber inzwischen gilt das nicht mehr, oder?
     
  11. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    Eigentlich ist diese Aussage so pauschal Kappes. Stell dir eine Anwendung vor, die mit 128MB RAM und 256MB Swap hinkommt. Jetzt verwendest du 512MB RAM für das gleiche System. Wofür brauchst du dann noch die sich aus der "man sagte ja"-Richtlinie ergebenden 1024MB Swap?

    Gruß,
    Matthias
     
  12. anblum

    anblum New Member

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    5
    Diese Aussage würde ja gerade dafür sprechen. Wenn eine Anwendung doppelt so viel Swap braucht, wie RAM.

    Ob sie jetzt nur 128MB braucht wenn man 1GB hat, ist ja ne ganz andere Frage. Dann hat man halt 10 davon laufen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen