Was verdient ein Supporter?

Dieses Thema im Forum "Job-Angebote & Job-Suchanzeigen" wurde erstellt von universe, 15. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. universe

    universe New Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    Was sollte ein "Supporter" mit dem folgenden Taetigkeitsfeld monatlich verdienen?

    - Einbau, Ausbau von 19" Servern (Server sind meistens komplett, und muessen nur selten von Hand zusammengebaut werden), Reparatur selbiger (defektes Teil ausbauen und an Haendler zurueckschicken, neues Teil einbauen)

    - Grundinstallation von Betriebssystemen (Linux, BSD und NT), Konfiguration der Netzwerkeinstellungen, Versenden der Zugangsdaten an den Kunden

    - Telefon- und eMail-Support in Sachen wie z.B. "mein Server ist abgestuerzt; Software xyz geht nicht mehr, obwohl sie eben noch ging" und Problemfindung sowie -behebung

    - Begleitung von Colocation-Kunden zu deren Equipment

    - Arbeitszeit 09:00 - 17:00 Uhr taeglich

    - Arbeitsplatz direkt im Rechenzentrum

    Danke!
     
  2. Gast

    Gast Guest

    maximal 2500€ brutto
     
  3. multiartstudio

    multiartstudio New Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    90
    das ist zu wenig!
     
  4. technik@pro-gb.de

    technik@pro-gb.de New Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    103
    Hmm, ich sollte über mein Gehalt nachdenken ;)
    Ich hätte jetzt auch so auf 2000 - 2500 EUR getippt.

    MFG
    C.Hoffmann
     
  5. technik@pro-gb.de

    technik@pro-gb.de New Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    103
    *wunder*
    Wieso erscheint mein Beitrag nicht beim normalen Aufruf?
    Wenn ich aber nochmal Antworte steht da auch mein vorheriger Beitrag.
    *komisch komisch*


    Nachricht geändert von: technik@pro-gb.de am 17.02.2003 13:40
     
  6. commplex

    commplex New Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2000
    Beiträge:
    2.168
    ja hm. eigentlich garnix. weil support gibts ja überall kostenlos mit dazu :)
     
  7. technik@pro-gb.de

    technik@pro-gb.de New Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    103
    Zahlst du denn deinem Techniker auch 1zu1 das was du deinen Kunden in Rechnung stellst? ;)

    Wäre doch mal eine nette Sache 45 EUR pro Stunde bei einem gut ausgelastetem Techniker ;P
     
  8. eagle501

    eagle501 New Member

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Wels (Österreich)
    Warum nicht :) Was hindert dich an einer Abrechnung auf Honorarbasis? :)
    Dafür darfst halt selbst alles bezahlen... :/
     
  9. technik@pro-gb.de

    technik@pro-gb.de New Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    103
    Was mich daran hindert.
    Naja, angestellt zu sein ist irgendwo doch noch ein Stück einfacher als Selbstständig alles zu managen.

    Mir gefiel nur spontan die Idee angestellt zu sein und 1zu1 die Einnahmen vom Chef weitergereicht zu bekommen.
    EDIT: Ohne das natürlich vorher die Kosten gedeckt sind ;)

    War eigentlich in keinster Weise ernst gemeint


    Nachricht geändert von: technik@pro-gb.de am 17.02.2003 17:48
     
  10. fighter2001

    fighter2001 New Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    957
    Nee, 1000 Brutto max.(IMO, mir reicht das)
     
  11. BaronChrizZ

    BaronChrizZ New Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    457
    löl........
    1000€/20tage/8Stunden = 6,25€ .......... für jemenden mit den oben genannten qualifikationen sind 2000€ schon angebrach, bei guter leistung sogar 2500-3000€
     
  12. Ralf D.

    Ralf D. New Member

    Registriert seit:
    7. August 2000
    Beiträge:
    239
    > - Einbau, Ausbau von 19" Servern
    einfach.

    > - Begleitung von Colocation-Kunden zu deren Equipment
    einfach.

    - Arbeitszeit 09:00 - 17:00 Uhr taeglich
    einfach.

    - Arbeitsplatz direkt im Rechenzentrum
    einfach.

    > - Grundinstallation von Betriebssystemen
    geht so.

    > - Telefon- und eMail-Support

    Ich wuerde sagen das Gehalt haengt davon ab, was du in dem Punkt erwartest.
    Fuer alles andere findest du uebers Arbeitsamt Leute, die den Job fuer 2k erledigen.
    Und je besser dieser Punkt erledigt werden soll, desto mehr musst du ausgeben.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Mich wuerde mal Interessieren was ein spezieller Spezialtechniker verdient bei dem der Provider ~ 230€ / Stunde in Rechnung stellt, er aber weniger Ahnung hat als irgend so ein Gamekiddie.

    Also nach meinen bisherigen Erfahrungen muessten so manche noch Geld drauflegen um angestellt zu werden.
     
  14. mikt

    mikt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    3.153
    der brauch die 230 EUR doch nur damit er fünf Leute anheuern kann die jeweils den Müll vom Vordermann beseitigen.
    Ergo hol dir ein Kiddie und gib ihm a) einen Lolly und b) irgendein Gerät mit einem imposanten Namen zum mit nach Hause nehmen -> fertig..
     
  15. BaronChrizZ

    BaronChrizZ New Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    457
    vom lolly kann man aber keine familieernähren......
    aber man könnte ja auch einen vertrag mit einer anderen firma im rz abschliessen , das man einen azubi gestellkt bekommt.
     
  16. Gast

    Gast Guest

    auch mal eine Frage von mir:

    reiner Telefon und E-Mail Support:
    im Büro 8-16 ~ 1500 EUR
    Homeworker 8-16 ~ 1000 EUR

    die Gehälter liegen im Grünen Bereich oder?
     
  17. technik@pro-gb.de

    technik@pro-gb.de New Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    103
    Wieso verdient ein Homeworker bei gleicher Arbeit bei dir weniger?
    Ich mein 500 EUR als quasi Anfahrtskostenersatz ist doch n bischen happig?
    *wunder*
     
  18. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    heimarbeiter wuerde ich auch niedriger bezahlen.

    der typ im buero kann einfach mehr machen:
    buero = RZ = reboot, verkabelung und wartung
    buero = buchhaltung = eintueten von rechnungen
    buero = vertrieb = schnelle unterstuetzung des salesdroid bei fragen ausserhalb seiner programmierung

    wie sollte auch jemand von daheim aus so weitreichende moeglichkeiten haben?

    cu
    micha
     
  19. technik@pro-gb.de

    technik@pro-gb.de New Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    103
    reiner Telefon und E-Mail Support <-- das bedeutet für mich das er nichts anderes macht.
    Aber wenn er natürlich all das andere nebenbei macht ist die Bezahlung ja klar.
     
  20. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    wer setzt sich schon jemanden ins buero, der sein strickzeug auspackt wenn das telefon nicht klingelt und das TT-system leer ist?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen