was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von MrBurns, 27. Juli 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrBurns

    MrBurns Guest

    Mich würde mal folgendes interessieren,
    was zahlt ein normaler (Shared) Hosting Profider für ne (weitere) IP bei bereits bestehendem Kundenserver?
    Also wenn, der quasi für ein Kunden zb. eine weitere IP dazu niehmt, oder so.

    Hoffe das ist nicht zu umständlich ausgedrückt.
     
  2. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Du kannst genauso fragen "was kostet ein Buch?". Warum willst Du das eigentlich wissen?
     
  3. ShredderHH

    ShredderHH New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    46
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Was soll eine IP kosten? Nix. Warum?
     
  4. MrBurns

    MrBurns Guest

    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Weils, mich interessiert was man weis weis mal als Verbraucher ;-)

    Ja gut Buch xy kann man zb. auch sagen kostet zwischen 3 und 5 Euro in der Regel 20 währe zuviel... kann man bestimmt in dem fall auch sagen ;)
     
  5. MrBurns

    MrBurns Guest

    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Also zahlt ein Profider nichts oder ?
     
  6. Germanyhost.de

    Germanyhost.de New Member

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    408
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Hallo,

    IPs sind kostenlos und müssen auch kostenlos abgegeben werden.
    Meist wird also hierfür eine Einrichtungsgebühr erhoben, die sich jedoch auf die technische Bereitstellung, nicht jedoch für die IP an sich bezieht.
    Allerdings bekommt man IPs nur bei RIPE-konformer Begründung, was für mich dann schleierhaft ist, wenn ich manche Server ansehe, auf welche 20 Domains auf nur einen oder zwei Dienste geschalten sind.

    Viele Grüsse,
    Florian Wolf
     
  7. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Vorneweg einige Resultate aus Google:
    Ergebnisse 1 - 30 von ungefähr 16.900 für profider.
    Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 806.000.000 für provider.
    (no comment necessary)


    Jetzt zur Sache. Der Provider zahlt dem Kunden dafür natürlich nichts, sondern nimmt ihm Geld dafür ab. Der Provider wiederum bekommt seine IPs von RIPE NCC zugeteilt. Dort wiederum sollte der Provider Mitglied sein. Die Preise für den Mitgliedsbeitrag findest du unter http://www.ripe.net/membership/new-members/index.html.

    Gruß,
    Matthias
     
  8. G.Röhrmann

    G.Röhrmann Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    479
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    das stimmt so nicht - leider

    Im Grunde kosten IPs schon Geld - zieht euch einfach mal die RIPE-Verordnung rein - das kostet nix, außer Zeit.
     
  9. [ip69.de]christian

    [ip69.de]christian New Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.780
    Ort:
    Kronach
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    das ist so nicht wirklich korrekt.
    Die meisten WebhostingProvider sind kein Mitglied der RIPE.
    Was IPs kosten kann man so nicht sagen. Zunächst natürlich die Gebühren, die die RIPE ihrem Mitglied abnimmt, dann die Arbeitszeit desjenigen, der mit der RIPE kommuniziert für die IPs. Und das kann je nach Qualität der Anträge, AW und Rückfragen des Hostmasters sehr unterschiedlich ausfallen.
     
  10. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Natürlich kann bei dem Laien der Eindruck aufkommen, dass IPs nichts kosten, wenn zu einem 79 Euro Server kostenlos ein 256er IP-Netz dazugegeben wird.
    Meiner Meinung nach ist das bei der Knappheit der IPV4 Adresse unverantwortlich seitens der Provider.
    An dem Punkt müsste die Ripe auch stärker kontrollieren.
    Aber das sehen ja hier wieder viele anders, denn hauptsache das Geld fliest...
     
  11. whl@ronny-goerner.de

    whl@ronny-goerner.de Gesperrt

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    95
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Ironie: Manche schwören auch auf 29 EUR Gehäuse und schwören darauf, damit Geld fließt... Und IPs gibts noch genug. Die Panikmache ist doch arg übertrieben.
     
  12. NK

    NK Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.569
    Firmenname:
    Accelerated IT Servi
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    *) IPs sind nicht knapp, glaub nicht alles was man so hört
    *) wenn der Antrag durchgeht gibt es auch einen Bedarf, dann ist doch alles ok
    *) Ripe reguliert bereits sehr stark, manchmal zu stark(siehe IPv6)
     
  13. whl@ronny-goerner.de

    whl@ronny-goerner.de Gesperrt

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    95
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    UND man kontrolliert. Stichprobenartig, ok, aber wehe, man bekommt die Verschwendung mit :)))
     
  14. [ip69.de]christian

    [ip69.de]christian New Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.780
    Ort:
    Kronach
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    bin grad zu faul nachzuschaun, du bist kein RIPEmember oder warum erzählst du so einen blödsinn?
    Die RIPE setzt ihre Regeln durch. Natürlich bekommt man als Hostmaster ein Gespür dafür, wie man etwas am besten formuliert und verpackt um so wenig Rückfragen wie möglich zu erhalten. Aber als Lasch würde ich die RIPE nicht bezeichnen. Die können einen bei AllocationRequests schon gut zum Schwitzen bringen.
    Und das es Provider gibt, die ihr AW ausnutzen und ihre Arbeit nicht ordentlich machen kann natürlich sein. Aber ob sowas auf Dauer gut geht ist die Frage. Denn spätestens beim nächsten AllocRequest, kann einem eine schlechte Dokumentation zum Verhängniss werden.
     
  15. probe

    probe Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    795
    Firmenname:
    Probe Networks
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    IP(v4) Adressen wirds noch lange geben, da ist noch viel Platz. Problem wird vielmehr die Nutzung von Autonomen Systemen (AS) sein, denn da liegt das eigentliche Problem. Wir sind aktuell schon bei über 40k und maximal sind halt nur 64k drin... Wenn die Entwicklung der kleineren Provider (sprich <=2 BGP Feeds für ein AS) so weitergeht, dann wird das bald problematisch.
    Bzgl. AW: Kommt teils auf den Hostmaster an, aber wenn man mit denen vernünftig redet und freundlich bleibt, bekommt man auch das was man will.
     
  16. whl@ronny-goerner.de

    whl@ronny-goerner.de Gesperrt

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    95
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?


    Tja, weil jeder unbedingt ein eigenes AS aus 2 Strippen will ;-)
     
  17. [ip69.de]christian

    [ip69.de]christian New Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.780
    Ort:
    Kronach
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    kann ich bestätigen. die RIPEhostmaster sind in der Regel mehr als kooperativ.

    naja, oftmals bleibt einem ja nichts anderes übrig. Der einfachste Weg zur Redundanz ist nunmal ein eigenes AS.
     
  18. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    AW: was zahlt normaler Shared Hosting Profider für ne (weitere) IP ?

    Ich weiß, aber wir sind ja hier in "Smalltalk". :)

    Gruß,
    Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen