Webhosterin.de down - die zweite

Dieses Thema im Forum "Ausfälle" wurde erstellt von Jambo, 28. Oktober 2016.

  1. Jambo

    Jambo New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2016
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Da der erste Thread geschlossen wurde, obwohl noch offene Fragen von vielen Kunden da waren, eröffne ich hier nun den Zweiten.
    An die Moderatoren, Administratoren des WHL Forum' warum schließt Ihr den ersten Thread? Gerade wo die Webhosterin angefangen hat sich zumindest langsam oder auch nur stückweise zu erklären?
    Wieso wird der Thread geschlossen, obwohl Mitglieder noch Fragen an die Betreiberin hatten? Wieso wird ein Diskussionsthread über einen Hoster, welcher hier als ''Geprüfter'' Hoster sein Hosting angeboten hat? Das WHL Forum ist jedem Kunden, der Webhosterin schuldig Ihm zumindest Plattform für Diskussion zur Verfügung zu stellen, da man die Betreiber nicht anders Kontaktieren kann.
    Viele Kunden haben das Hosting bei der Webhosterin nur wegen dieser Webseite und Forum abgeschlossen, ich für mein Teil kannte dieses Unternehmen nämlich vorher nicht und habe es durch die Webhostlist erst kennengelernt.
    Nicht Falsch verstehen, ich beschuldige hier in keinster weise die Webhostlist Betreiber, für das was passiert ist, halte es aber für ein Unding den Thread zu Sperren.

    Und jetzt zur Webhosterin:
    Du hast dich im vorherigen Thread zu Wort gemeldet, aber nicht wie es teils besorgte Kunden erwartet haben mit einem Statement sondern mit dem üblichen Krieg den du anscheinend schon länger mit anderen Hostern führst.
    Statt auf unsere Fragen einzugehen (was mit unseren Daten ist, was mit unserem Geld ist, was mit den Auth Codes ist usw...) meinst du weiterhin den Leuten klar machen zu müssen, das hier irgendwer ein Böses spiel gegen dich treibt und schon früher angekündigt hat, dein Unternehmen zu schädigen oder was auch immer - Aber so wie du dich Fühlst, fühlen sich durch die aktuelle Aktion auch etliche deiner Kunden...
    Wenn dies so wäre, wieso blockierst du Leute auf Facebook? Wieso blockierst du Leute auf Whatsapp, wieso schaltest du alle deine Telefone ab? Wieso Antwortest du nicht auf die Mails auf die von dir Privat angegebene E-Mail Adresse? Wieso bist du bei Skype Online aber Antwortest nicht? Wieso gab es nicht einen Tag vorher (als du dich über die neue PLESK Version beschwert hast) ein kurzes Statement, dass der dienst bis auf weiteres stillgelegt wird, und die Kunden wenigstens die Auth Codes erhalten?
    Fragen über Fragen, wir alle haben Tagelang gehofft wenigstens eine Antwort deinerseits zu erhalten, und diese haben wir alle nach deinem Spektakulärem Abgang auch verdient, aber nein stattdessen erklärst du hier wer deinem Unternehmen schon lange schaden wollte...
    Was mich als Kunden im übrigen recht wenig Interssiert. Mich Interessiert lediglich zuverlässiges Hosting zu erhalten, was ich zwar bis zum Zeitpunkt der Schließung bekam, allerdings eben nur für 2-3 Wochen - und nicht das von mir bezahlte Jahr.

    Noch einmal:
    - Wir alle erwarten ein Klares Statement, warum alles vom einen auf den anderen Tag Down war.
    - Warum du nie Privat geantwortet hast, sogar Kunden blockiert hast. Ein Statement wäre mit Sicherheit weniger Arbeit.
    - Was mit unseren Daten ist.
    - Wann die restlichen Kunden Ihre Auth-Codes von dir erhalten werden (ich brauche meinen nicht, ich habe gehandelt und mir den selber geholt).
    - Was mit dem Geld der Kunden ist.
    - Keine weiteren Privaten Themen sondern nur Sachliche Antworten, bitte...
     
    hkjdsagh, DS83.de und Sokratus gefällt das.
  2. DS83.de

    DS83.de New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
  3. cyberfreddy

    cyberfreddy Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Februar 2001
    Beiträge:
    591
    ... na, ich hoffe nicht...
     
  4. DS83.de

    DS83.de New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    tja jetzt ist die Seite nicht mehr erreichbar
     
  5. Ohnehoster

    Ohnehoster New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2016
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Münder
    Seit Ihr so naiv oder tut Ihr nur so ?
     
  6. DS83.de

    DS83.de New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
  7. Bitpalast

    Bitpalast Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    Bitpalast GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    @DS83.de
    Vielen Dank für den Link.

    Frau Gassner hat sich nun leider darin verrant, Bitpalast® und persönlich Peter Debik als Feinde zu sehen und uns irgendwelche Dinge zuzuschreiben, mit denen wir überhaupt nichts zu tun haben.

    Die in unserem vormaligen Post veröffentlichten Informationen zu Frau Gassners Personenstand waren eine Antwort auf die vielfach gestellte Frage, ob es Personennähe zwischen Marco und Jora Jessica gibt, und waren Informationen, die Frau Gassner von sich selbst für jedermann jederzeit einsehbar im Internet veröffentlicht hat. Wer etwas selbst über sich verbreitet, muss damit rechnen, dass es andere zur Kenntnis nehmen und weitererzählen. Wenn Frau Gassner das nicht wollte, hätte sie die Informationen ja auch einfach löschen lassen können.

    Weder ist Bitpalast®, noch Herr Debik mit Herrn Reiber befreundet, noch sind wir "Handlanger". Und selbstverständlich haben wir auch niemals jemanden erpresst oder das versucht. Das ist auch nicht möglich, da wir schlichtweg an nichts beteiligt sind, nichts veranlasst haben und auch überhaupt kein Interesse an solchen Dingen haben. Wir wollen nach den Regeln fairen Wettbewerbs spielen. Darauf achten wir, das erwarten wir von Mitbewerbern, und wir verhalten uns auch selbst so, dass wir die Rechte anderer achten.

    Bitpalast® hatte lediglich einmalig eine wettbewerbsrechtliche Streitigkeit mit Frau Gassners Betrieb, in dem Frau Gassner zunächst außergerichtlich und erst dann, als sie diese Chance verstreichen ließ und nicht reagiert hatte, in einem ordentlichen, rechtsstaatlichen Verfahren Stellung nehmen konnte. Dass sie im Verfahren unterlag, ist eine Entscheidung des Gerichts. Ein ganz normaler Vorgang, wie er täglich tausendfach bei Gerichten vorkommt. Alles andere, was in dem Artikel hinsichtlich Peter Debik oder Bitpalast® gemutmaßt wird, insbesondere hinsichtlich der vermeintlich begangenen Straftaten, ist unwahr. Im übrigen hätte Frau Gassner dazu jederzeit Gelegenheit, diese anzuzeigen, wenn sie denn unbedingt der Überzeugung sein möchte, Herr Debik oder Bitpalast® hätten etwas Unrechtmäßiges gegen sie getan.

    Bitpalast® hofft weiterhin, dass Frau Gassner einen guten Weg findet, sich aus ihrer Krise zu befreien, die sie offenbar aktuell erlebt.
     
  8. Ohnehoster

    Ohnehoster New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2016
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Münder
    Mir als Kunde macht Ihre Stellungsnahme keinen Sinn. Was habe ich als Kunde mit Ihren Problemen oder gar Streitigkeiten zu tun ?

    Legen die kleinen Betriebe heutzutage überhaupt kein Sinn mehr auf Service bzw. Professionalität ?
     
  9. shaupt

    shaupt New Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2016
    Beiträge:
    4
    Warum wird das eingetragene Markenzeichen hier so hervorgeholt (ist das so wichtig, dass man das Markenzeichen so vor die Nase reibt?) und Bitpalast und Herrn Debik getrennt? Es ist doch alles eins.

    es ist bemerkenswert, wie sich Herr Debik das ganze hier schönredet. Durch Herrn Reiber ist sehr wohl bekommt, dass Sie offensichtlich sehr wohl befreundet sind.zumindest sollen Sie mit ihm in einem sehr engen Kontakt stehen. Immerhin sollen gemeinsame Aktionen gelaufen sein.

    Und Herr Debik, was den Link betrifft. Der taucht nicht ohne weiteres in Suchmaschinen auf (zumindest nicht wenn man nicht einen bestimmten Suchbegriff sucht), zumal der Blog so nicht mehr online ist (gelöscht) und weil die Seite ins Archiv gelandet ist. Herr Richard Reiber hat gezielt danach gesucht und damit erpresst, als Druckmittel, dass gewisse Blogbeiträge verschwinden. Den Link haben Sie von Herrn Reiber erhalten. Man sieht doch in den Beitrag, dass sie ihn provokant einsetzen, weil man Sie vor Monaten in einem Beitrag "angegriffen" hat. Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.
     
  10. noez

    noez Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    9
    Firmenname:
    noez.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ich denke, dass der erste Thread geschlossen wurde, hatte einen Sinn.
     
    MichaelSchinzel, jodost und Ohnehoster gefällt das.
  11. DS83.de

    DS83.de New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Ich finde es schade das in der Stellungnahme auf keine Fragen der Kunden eingegangen wurde.

    Es ging nur wieder um den Privaten Krieg zwischen einem anderen Hoster.
     
  12. dirohost.com

    dirohost.com Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    29
    Firmenname:
    DiroHost Ltd.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ich denke mal für die Kunden wird der einzige wichtige satz in dem ganzen beitrag wohl dieser sein "Das Unternehmen ist inzwischen tatsächlich untergangen."

    Ich finde es sehr schade das hier die kleinen Hoster so in verruf gebracht werden, es wäre für alle Kunden die bessere variante gewesen auf die Fragen einzugehen.
    Seien wir ehrlich der Rest interessiert hier ehr weniger, bis heute wurde keinem Kunden gesagt an welchen Hoster er sich nun wenden soll, wo er seine daten findet, wie es mit den Domains weiter geht. Das finde ich sehr schade und auch unfair, das hat nichts mehr mit Unternehmertum zu tun, hier wird ein Streit auf dem Rücken der Kunden ausgetragen und das ist etwas was in keinem Unternehmen jemals passieren darf.

    Ich hoffe einfach das in den nächsten tagen doch noch auf die Fragen der Kunden eingegangen wird sodass diese sich anderweitig umsehen können.
     
  13. Sokratus

    Sokratus New Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    16
    Ich habe grade gefühlte drei Seiten gelesen und bin echt überrascht, es klingt nämlich so als wären 80 Euro die Schuld für die ganze Misere. Nett dass es ein Statement gibt, immerhin.

    Am Ende bleiben mehr Fragen als vorher. Alle Zugangsadaten online verwahren? "Herr Reiber hält Sie für Frau Haupt"? (ICH habe den Account shaupt mit Ihnen gleichgesetzt, und ich bin mir bis heute noch sicher dass Ich damit zutraf. Mit Ihrer Nemesis Reiber habe ich nichts am Hut.) Und einer Ihrer "Freunde" (HansiWurst) kennt sich in Ihrem Hosting-Geschäft so gut aus dass er in privatnachrichten davon erzählt die Kundendaten würden schon als Backup bei einem anderem Hoster liegen? Mensch, da sind einige offene Fragen aber so langsam will ich mich mit dem privaten Kleinkrieg von anderen nicht mehr beschäftigen.

    Fürs Protokoll: Hier spricht ein echt angepisster Kunde. Ich habe rein nichts mir Ihrem Erzfeind zu tun und dennoch genug gute Gründe um eine richtige Wut zu haben. Ich hätte beinahe alle aktuellen Daten, mein finanzielles Zubrot und ein Communityprojekt an dem ich seit zwei Jahren arbeite verloren. Weil sich hier irgendwer ursprünglich wegen 80 Euro in die Haare bekommen hat?

    So ein Tipp für die Geschäftswelt: Man trennt berufliches und privates. Streit mit der Konkurrenz ist unprofessionell und wird, wie man in diesem Fall sieht, auf die den Kosten von zahlenden Kunden ausgetragen.
     
  14. hkjdsagh

    hkjdsagh New Member

    Registriert seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    2
    Ich habe gestern eine Nachricht von der InterNetX GmbH bekommen, dass der Provider "uniActivity Sandra Haupt" keine Zahlungen mehr leistet. Und ich den Auth Code für die Domains bekommen kann.

    Mir ist ziemlich egal mit wem Frau Gassner/Haupt persönliche Probleme hat.
    Verstehe ich den Satz "Ich habe beschlossen, mein Leben heute ein Ende zu setzen." aus dem Link von DS83.de ( habe das mal gespeicher: http://archive.is/1Woy0 ) richtig, dass Frau Gassner Selbstmord begangen hat/wird oder bezieht sich das nur auf das Unternehmen?

    Im anderen Thread wollte ein User Anzeige wegen Betrugs erstatten (https://forum.webhostlist.de/threads/webhosterin-de-down.134782/page-2#post-776438). Hat das schon jemand gemacht?
    Ich habe mit PayPal bezahlt und dort mal einen Käuferschutzantrag gestellt. Vielleicht bringt das was.
    Wie ist denn der Name von Frau Gassner? Jora/Jessica? Und stimmt die Adresse Wisyber Str. 72, 10439 Berlin, Deutschland ? Das brauche ich um dann ggf. Klage einzureichen.
     
  15. dirohost.com

    dirohost.com Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    29
    Firmenname:
    DiroHost Ltd.
    Anbieterprofil:
    Klick
    @hkjdsagh Der Käuferschutz dürfte in diesem fall erfolg haben. Eine anzeige kann hilfreich sein, ob sie was bringt lassen wir mal offen, hier kommt es sicher auf die anzahl der anzeigen an und darauf ob Frau Gassner ein Insolvenzverfahren eröffnet hat.
     
    hkjdsagh gefällt das.
  16. Ohnehoster

    Ohnehoster New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2016
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Münder
    Jups ich habe Strafantrag gestellt!
     
    hkjdsagh gefällt das.
  17. mouse

    mouse New Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2016
    Beiträge:
    7
    Was ist das eigentlich für ein Kinderkram? Das alles, wegen lächerlichen 80 Euro, die aus dubiosen Gründen nicht an eine dubiose Person gezahlt werden konnten? 80 Euro? Mal ganz davon abgesehen, dass mich das als Kunde mal so gar nicht interessiert. Frau Gassner ist leichtsinnig mit unseren Kundendaten umgegangen, weil sie sich auf einen schwachsinnigen Krieg mit fragwürdigen Personen eingelassen hat.

    Sokratus hat das nun wunderbar zusammengefasst. Dem ist eigentlich nicht viel hinzuzufügen.

    Darüber hinaus zeigt diese Stellungnahme, wie unprofessionell alle Beteiligten sind. Da schließe ich Bitpalast® mit ein, denn die haben sich mit ihren eigenen Stellungnahmen auch disqualifiziert. Frau Gassner scheint ja ohnehin gerne mit Dreck geworfen zu haben - ihre ständigen Stichelein in Richtung der ganz Großen der Branche wirken jetzt im Nachhinein noch lächerlicher, insbesondere mit dem Wissen, dass sie selbst einmal bei Strato im Kundensupport gearbeitet haben soll. Auch ihr Angriff auf Bitpalast® im Juni zeigt, was für ein Mensch Frau Gassner ist.

    Ich habe meine Befürchtugung, dass die Server gehackt wurden, bereits im ersten Thema geäußert. Da wurde die Thematik noch runtergespielt, als Verschwörungstheorie abgetan und als quasi non potest bezeichnet:
    Nach dieser "Stellungname" sieht das nun anders aus!

    So makaber es klingen mag, aber ich hoffe für Frau Gassner inständig, dass ihr in ihrer "Stellungnahme" angekündigtes Vorhaben aufgegangen ist. Denn spätestens mit den von ihr veröffentlichten Informationen zum Betrieb ihres Unternehmen werde ich ihr als Kunde einen Strick drehen und sie durch die Justiz auf dem Marktplatz aufknüpfen lassen. Ich hoffe, dass noch andere Kunden auf diesen Zug mit aufspringen, denn solche Menschen müssen für ihr Handeln zur Rechenschaft gezogen werden.


    Wer steckt eigentlich hinter dem Account Bitpalast? Da wird ständig von Bitpalast® und einem Herrn Debik in der dritten Person gesprochen. So wie ich das sehe, ist Bitpalast® zwar eine juristische Person, wird jedoch von der natürlichen Person Herr Debik vertreten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2016
    Ohnehoster gefällt das.
  18. Alfonso

    Alfonso New Member

    Registriert seit:
    1. November 2016
    Beiträge:
    1
    Mein Gott was für eine hollywoodreife Story.

    Bin ich froh, dass meine Seiten noch nicht live waren.

    Wenn nur die Hälfte der Gassner-Story wahr ist, empfinde ich nur ekel für die beiden Bad Guys.

    Aber wegen diesen pubertierenden Kinder die eigenen Kunden in Stich zu lassen ist mindestens genau so unprofessionell.

    Und gerade Professionalität setze ich bei einem Web-Hoster voraus, egal ob Big-Player oder nicht.

    So jetzt genug ausgekotzt, das Thema ist für mich erledigt.

    Nur zur Info, wenn noch nicht bekannt.

    Meine DE-Domainen habe ich fast formlos vom Hoster InterNetx freigeschaltet bekommen. => domain-support@internetx.com

    Die Kosten habe ich problemlos von Paypal zurückerhalten, nachdem ich den Käuferschutz beantragt habe.

    Damit ist das Experiment "Hosten bei Kleinanbietern" für mich gescheitert.
     
    Ohnehoster gefällt das.
  19. DS83.de

    DS83.de New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Also ich denke nicht das Frau Gassner sich das Leben genommen hat.

    Jemand der wirklich einen Selbstmord plant, veröffentlicht sein Vorhaben nicht im Internet.

    Aber jetzt mal was anderes was mich verwundert. Heute bekam ich eine Mail von der Firma InterNetX in der stand das Frau Haupt Inhaberin wäre. Ich dachte Frau Gassner war die Inhaberin denn im Impressum stand niemals etwas von einer Frau Haupt.
     
  20. PHP-Friends

    PHP-Friends Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. Mai 2014
    Beiträge:
    81
    Firmenname:
    PHP-Friends
    Anbieterprofil:
    Klick
    Aus dem letzten Jahresabschluss im Bundesanzeiger geht hervor, dass Bitpalast® im entsprechenden Geschäftsjahr durchschnittlich einen Mitarbeiter beschäftigt hat. Das wird wohl Herr Debik selbst sein, da der Geschäftsführer einer GmbH auch "nur" als solcher normal angestellt / bestellt wird. Die fünfstelligen Umsatzerlöse sowie der Personalaufwand sprechen meiner persönlichen Meinung nach auch klar für einen Ein-Mann-Betrieb, wenngleich mir bewusst ist, dass die Bilanz nicht gerade aktuell ist. Zumindest in den Vorjahren war aber nur ein marginales Wachstum erkennbar.

    (Ich wollte mich im Grunde komplett raushalten, aber wie Herr Debik seit Monaten auf ganz dicke Hose macht, geht mir unter besagten Umständen doch etwas auf den Zeiger, da es ein völlig falsches Bild seiner Unternehmensgröße vermittelt.)

    Genug OT - hat irgendwer die Stellungnahme gespeichert? Ich kann den archive.is-Link leider nicht aufrufen.

    Edit: Sich hier ernsthaft zu wünschen, dass Frau Gassner sich tatsächlich das Leben genommen hat, äh - ich weiß nicht, was ich noch sagen soll. Unter aller Sau, menschlich wie geschäftlich, egal was vorgefallen ist und egal wie sauer man ist.
     
    Barto, pc24, mouse und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen