Webhosterin.de down - die zweite

Dieses Thema im Forum "Ausfälle" wurde erstellt von Jambo, 28. Oktober 2016.

  1. weltmeister

    weltmeister New Member

    Registriert seit:
    24. März 2011
    Beiträge:
    14
    Ja, darum bitte ich!
     
  2. coffee

    coffee Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    153
    Cool, WHL noch wie 2004 - nur unmoderiert ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2018
    Barto, Pascalio, Pierre70 und 4 anderen gefällt das.
  3. kufnightlife

    kufnightlife New Member

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    6
  4. DavidSurmannBerlin

    DavidSurmannBerlin New Member

    Registriert seit:
    17. September 2016
    Beiträge:
    29
    Geschlecht:
    männlich
    Oha wie krass :-( also stimmt es ja doch das Jora bzw Frau Gassner von ihm Bedroht wurde. Viele haben ihr das ja nicht geglaubt......
     
  5. JABA

    JABA Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    138
    Firmenname:
    JABA e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Glaub ich nicht. Das dürfte diese Sache mit diesem Teklab Ding gewesen sein.

    Man kann nunmal keine IT Firma führen, wenn man keine Ahnung hat. Einen fertigen Server mit Plesk zu bestellen reicht eben nicht.
     
  6. webhostingkompetenz

    webhostingkompetenz Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Soltau
    Firmenname:
    gamerzhost.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    Also allein die Unterhaltung hier zeigt schon eine gewisse Seriösität unter den Kollegen muss ich mal so sagen. Es ist schon Wahnsinn wie so Mancher dieses Thema seit 2 Jahren versucht krampfhaft am Leben zu erhalten, als hätten Sie keine eigenen Kunden um die es sich zu kümmern gilt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2018
  7. Gendaltm

    Gendaltm New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Das war nicht das "TekLab Ding" vielmehr waren es von TekLab 3-4 Kunden der insgesamt 66 Betroffenen (die Liste war im Darknet einsehbar). Darunter ein größerer Hoster und auch eine Anwalts Vereinigung die Kundenpasswörter im Klartext speicherten (angeblich nur die des Affiliate Systems). Also ganz und gar kein "TekLab Ding". Hätte man den Artikel richtig gelesen, wüsste man dies.

    "...Der Beschuldigte trat vom 22.02.2016 bis zum 03.10.2016 an mindestens 66 Firmen, schwerpunktmäßig Web-Hoster..."

    Das Interessante an dieser Geschichte ist, dass der Beschuldigte ein gut laufendes Forum für WHMCS betrieb und Plugins für WHMCS entwickelte. Ein Schelm wer böses denkt... Bekannt war die Person zudem auch für Bitcoin betrug man muss nur mal "Bitcoin Betrug +Name des Beschuldigten" googeln. Name auch Dorob

    http://archive.is/1Woy0
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2018

Diese Seite empfehlen