Webhostlist - Nur noch Datenmüll?

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von rolf1212, 19. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    Normalerweise würde ich Dir zustimmen und sagen, das eine Mail genügt, aber hier geht es um das Leiten/Führen eines Unternehmens. Man könnte den Anbieter darauf hinweisen, das sein Impressum ungültig ist, aber für Ihn noch die Fehlersuche zu definieren, damit er keinerlei arbeit mehr hat, ist doch wohl zu viel verlangt. Es gibt tausende von Seiten im Netz, wo man sich zum Thema Impressum einlesen kann und ein jeder Anbieter, sollte die Fähigkeit haben, diese Textpassagen zu lesen.
     
  2. NCO

    NCO New Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    785
    Ich zerreiße Dich garantiert nicht in der Luft. Ich bin sogar sehr dafür zu haben. Grundlegende Eintragungsbedingungen festlegen. Dazu sollte IMHO gehören:

    - Gewerbenachweis, wenn nötig auch Handelsregisterauszug
    - Impressumsvorgaben, was muss drin sein um eingetragen zu werden.

    Dann sollte man grundlegendes an der Servicegarantie tun.

    - Prüfung auf erreichbarkeit des Supportes
    - Freundlichkeit des Supportes einschätzen
    usw

    Dann kann Carsten auch für beides einen Obulus erwarten. Der weg den Carsten gerade denkt mit einem Premiumsupport ist völlig am Ziel vorbei.

    Gruß
    Joe
     
  3. mjehlenz

    mjehlenz Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    26. Mai 2000
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Bonn
    Firmenname:
    M2Soft GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ist zwar nicht meins, aber klick mal auf "Kontakt".

    Cu, Moritz
     
  4. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    habe ich gesehen, jedoch müssen die informationen auf einer seite zu sehen sein. ansonsten wäre die impressumspflicht unnötig, da man die meisten angaben bereits über die gesamte präsenz verstreut sowieso schon finden kann.

    dem besucher muss die möglichkeit gegeben sein, die daten direkt und ohne umwege einzusehen.
     
  5. Ralf_Dreibrodt

    Ralf_Dreibrodt New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    248
    Habe die Beitraege nicht gesehen und kann sie im Moment auch nicht finden.

    Um es mit den Worten eines guten Freundes zu sagen:

    Verklag mich doch :)

    Wer meine Telefonnummer und Emailadresse auf der Webseite finden will, tut es, wer es nicht will, tut es nicht und das reicht laut einem anderen Posting von dir aus.

    _ICH_ muss im Gegensatz zu einigen anderen Postern in der WHL nicht meinen Realname/Anschrift/Telnummer verstecken, gell rolf1212?
     
  6. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    Schreib mich per E-Mail an und erhälst Name und Anschrift. Wo ist das Problem?
     
  7. madesimple

    madesimple Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Düsseldorf
    doch!
    ob ein impressum "okay ist", also den rechtlichen vorschriften entspricht, kann man ganz klar und deutlich prüfen - da gibt es keine grauzone oder dergleichen.

    mfg
    lueneberg
     
  8. madesimple

    madesimple Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Düsseldorf
    prima rolf1212!

    dann bitte die o.g. angaben zu rolf1212 an meine emailadresse faxlueneberg@t-online.de

    mfg
    lueneberg
     
  9. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    ich zitiere nochmals:

     
  10. madesimple

    madesimple Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Düsseldorf
    email ist vor ca. einem jahr (sic!) heraus .....

    wo ist das problem zu antworten ???

    mfg
    lueneberg
     
  11. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    da du nur hier über das kontaktformular geantwortet haben kannst, solltest du vielleicht mal daran denken, dass die nachricht nicht angekommen ist. das whl formular hatte schon öfters ein paar schwierigkeiten. es gibt in diesem fall nur zwei möglichkeiten:

    1. die nachricht ist nicht angekommen
    2. man möchte dir nicht antworten

    das letztere ist nicht der fall.
     
  12. Ich dachte über Legalität und Illegalität zu urteilen, wäre noch Sache der Gerichte...
     
  13. madesimple

    madesimple Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Düsseldorf
    ja genau!

    "iura novit curia" sagt - glaube ich - der lateiner dazu.

    in sachen impressum vertrete ich i.ü. die auffassung, solche sachen nicht vor gericht zu bringen, sondern mittels eines sachlichen briefes/email zu regeln.

    so wird hier auch bei konkreten abmahn-aufträgen vorgegangen.

    mfg
    lueneberg


    mfg
    lueneberg
     
  14. RogerB

    RogerB New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Schade eigentlich, daß die WHL so zum Datenschuttplatz verkommt.
    Wenn ich mir den Moderator (DN) so ansehe, ist der doch bestimmt in der Lage, die URLs zu pingen und dann per Script Unerreichbare zu löschen. :)

    BTW Moderator: Dieser Thread strotzt von off-topics. Das Lesen ist wirklich eine Qual, wenn so undiszipliniert gepostet wird.

    Freundliche Grüße Allerseits

    Roger Berg
     
  15. Evil Azrael

    Evil Azrael New Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    493
    wie sieht}s mit anbietern aus, die hier eine 0190er/0900er angeben, die müssen doch auch die kosten dazu schreiben, wenn ich mich nicht irre, stimmt}s ?
     
  16. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Ja muessen sie, sindse zu verpflichtet. Gibts keine Moeglichkeit, dann duerfen die keine 0190er und ä. Nummern angeben.
     
  17. NaTeK

    NaTeK Guest

    Hallo,

    nur mal so als anmerkung:

    Ein Postfach ist sehr wohl eine ladungsfähige Anschrift, da auch Postzustellungsurkunden per Postfach zugestellt werden können.

    Zumindest ist es in Bayern mal so.

    Gruß,

    Thorsten
     
  18. sitepush

    sitepush Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Landshut
    Firmenname:
    SPIEGLHOF media GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Deine Vermutung, NaTeK:
    Und was sagt das Gesetz dazu?
    Euer Büro befindet sich im Postfach? ;-)
     
  19. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Un warum lassen die Mahngerichte dann bei den MB-Anträgen kein Postfach zu?
     
  20. Moritz Augustin

    Moritz Augustin Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Core Networks GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Um noch einen draufzusetzen, zitiere ich aus dem Gesetzentwurf der Bundesregierung, der die Änderungen am Teledienstegesetz begründet:

    Nachzulesen unter http://dip.bundestag.de/btd/14/060/1406098.pdf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen