webhostlist Tot?

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von xHELL, 14. Juni 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [Mod] MMo

    [Mod] MMo Ich

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    3.180
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: webhostlist Tot?

    In der Regel nur einmal. Nur wenn man es nicht gebacken bekommt, die absoluten Grundlagen in Sachen Gesetze für Webmaster einzuhalten, dann muss man halt nach der Ablehnung eine Neuüberprüfung beantragen und sich dafür brav wieder hinten anstellen.

    Wer sofort alles richtig macht, wird auch sofort freigeschaltet. Wenn nicht, dann muss man halt jedes Mal die Wartezeit im Kauf nehmen. Solange, bis man die Gesetze kennt und einhält, oder der Bearbeiter sagt: So nicht, wenn man nach dem x. Mal immer noch nicht die paar Gesetze einhält... und dann gibts Sperren...

    Und für alle die meinen, das wäre zu hart etc.... wir reden hier nur davon, dass das Impressum korrekt sein muss und um einen kleinen Satz, den die PAngV verlangt... und dies sind Gesetze der BRD und keine Regeln der WHL!

    Und für alle die hin und wieder verlangen, dass wir diese Hürden bitte ändern sollen... ist ja schön, dass ihr glaubt, dass wir soviel Macht hätten... aber nein, wir haben nicht mehr Einfluss auf die Gesetze wie jeder normale Bürger auch...
     
  2. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: webhostlist Tot?

    und auf was für eine Prüfung waret er dann, er ist doch schon eingetragener Provider.
     
  3. Kessel-Solutions

    Kessel-Solutions New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Vierse
    AW: webhostlist Tot?

    geprüfter provider :)
     
  4. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: webhostlist Tot?

    Bring mal Dein Impressum in Ordnung (Stichwort "Inhaltlich Verantwortlicher") und beachte die Vorschriften der PAngV nicht nur sporadisch.
     
  5. FlipFlop

    FlipFlop New Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Dresden
    AW: webhostlist Tot?

    Miles, trotz aller Differenzen die wir haben, das ist ein sauberes Statement, dem nichts hinzugefügt werden muß. Könnte man glattweg als FAQ oben anpingen, wenn es unter anderer Beschreibung dies nicht schon gäbe.
     
  6. Adama

    Adama Guest

    AW: webhostlist Tot?

    Ist ja wieder ganz großes Kino hier. Ist euch das nicht selbst peinlich, sich gleich in der Öffentlichkeit zu blamieren, anstatt vorher mal jemand mit Fachkenntnis drüber gucken zu lassen ? Wenn man keine Ahnung vom Business hat, dann muss man es wenigstens nicht noch so nach aussen hin zeigen...
     
  7. millo

    millo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    636
    AW: webhostlist Tot?

    Oh man.. Wenn man schon sieht dass Domain und Server bei Reresellern untergebracht sind, will ich wirklich nicht wissen, was man dann als vServer oder Rootserver verkauft kriegt.

    *kopfschüttel*
     
  8. FlipFlop

    FlipFlop New Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Dresden
    AW: webhostlist Tot?

    Ich denke, das wird etwas OT hier. Egal ob Reseller,Re-Reseller usw. , jeder muß es selbst wissen. Letztlich auch der potenzielle Kunde. Aber wie gesagt, ist OT, wenn man den Ausgangsthread betrachtet. Auch gab es diese Diskussionen schon zur Genüge.
     
  9. Adama

    Adama Guest

    AW: webhostlist Tot?

    Die Diskussion scheint mir sehr angebracht. Wenn ich schon sehe wie andere Kandidaten wegen mangelhafter Berücksichtigung von gesetzlichen Verordnungen nicht hier eingetragen werden, dann mach ich nicht selbst noch ein Fass auf, ohne mir 100% sicher zu sein, dass an meiner Seite alles stimmt. Wie soll das erst im laufenden Geschäftsbetrieb werden ? Gerade der Kundenkreis auf den die drei Bewerber hier abzielen, sind die, die auf die kleinsten Fehler achten und am meisten rumzunörgeln haben. Leider scheint aus den vorangegangenen Diskussionen so gut wie keiner gelernt zu haben.
     
  10. irz42

    irz42 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Wieske\'s Crew GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: webhostlist Tot?

    Nun gebe ich auch mal meinen Senf dazu :)

    1) Bei mir hat das "freischalten" als Provider nichtmal 24 Stunden gedauert und

    2) Denke ich, dass es sehr sinnvoll ist, den potentiellen _Kunden_ deutlich wissen zu lassen, ob es sich bei seinem potentiellen Dienstleisterum einen Direktanbieter oder einen Wiederverkaeufer handelt. Denn wenn ich eine Leistung direkt verkaufe, bin ich auch IMMER der direkte Ansprechpartner, d.h. der Kunde ist nicht davon abhaengig, das ein weiterer (ihm eventuell unbekannter) Zulieferer (mit dem $Kunde keinen Vertrag hat!) seine Arbeit macht. Was z.B. passiert, wenn der Reseller seine Rechnungen bei dem Vorlieferanten nicht zahlt - oder andere Gruende der Dienstleistung im Wege stehen koennen.

    OK, der zweite Punkt ist hier vielleicht ein wenig Off-Topic, aber hoffentlich nicht schlimm :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen