Webserver? Windows, Warum?

Dieses Thema im Forum "Webserver (Software): Windows" wurde erstellt von eikew, 13. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eikew

    eikew New Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    da Strato nun Winserver im Angebot hat, dachte ich mir, dass ich mir einfach mal den kleinen hole. Aber was ist den an Windows so besser als an Linux?
    Gibt es dort spezielle Sachen die auf Linux nicht laufen (abgesehen von BattleCom Voiceserver)?
     
  2. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067

    ja, die gibt es.
     
  3. impulz

    impulz New Member

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Paderborn
    Der IIS zum Beispiel *duck*
    ASP(.NET) Applikationen sind auch nur bedingt unter Linux zum Laufen zu bringen und wenn man (warum auch immer) eine MSSQL-Datenbank haben will, kommt man auch nicht um Windows drum rum.

    Vielleicht kann Uwe Janssen noch mehr Dinge aufzählen, er bietet glaube ich seit vielen Jahren Windows-Webspace an.

    Gruss,
    Michael
     
  4. buster

    buster New Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    641
    Jo, IIS und MSSQL benötigen, nicht wenige Business Anwendungen...
    Das zweite Problem ist, du musst deine Kiste "dauernd" restarten min. alle 2 Wochen am Di. ;)
     
  5. Alf

    Alf Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. April 2001
    Beiträge:
    863
    Firmenname:
    D&F ISP Ltd. & Co. KG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Das mit restarten jede zweite Woche stimmt auch nicht mehr.
    Seit Windows2003 muss man das nicht mehr, wenn die Kiste richtig konfiguriert ist. Bei uns laufen Server schon seit 140 Tagen ohne einen restart.
     
  6. webcontrol

    webcontrol Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. Juli 2000
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    WebControl GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Man musste auch W2k und NT4 Server nicht dauernd neu starten, wenn die Server sauber konfiguriert waren :)

    Der wesentliche Vorteil eines W2003 Servers ist die für 85% der Menschen gewohnte Benutzerumgebung und das einfache Bedienen durch Mausklick.

    Ansonsten geben und nehmen sich LAMP und W2003 Systeme Nichts. Viele OpenSource Projekte laufen auf beiden Betriebssystemen, die wichtigen Programmiersprachen (PHP, Perl) sind sauber portiert und auch MySQL steht auf beiden Systemen zur Verfügung. Vorteil bei Windows ist der Einsatz von ASP und .NET. Und auch Kleinigkeiten wir Verzeichnisschutz mit .htaccess, eine gute Firewall und Quotamanagement sind kostenfrei oder für kleines Geld zu haben.

    Beste Grüsse

    Michael Weichselgartner
    WebControl GmbH
     
  7. Dorijan

    Dorijan Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    1.054
    Ort:
    Frankfurt/Main
    @Alf

    wie verfahrt ihr dann bei Windows Updates die einen Reboot erfordern, einfach ignorieren ?
     
  8. freelancer

    freelancer Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    1.066
    ja, die servicepacks und sammelpatches ;)

    gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen