Welches Mainboard?

Dieses Thema im Forum "Webserver (Software): Linux, Unix, etc." wurde erstellt von Bernd, 11. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bernd

    Bernd New Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    137
    Mein bisheriger Provider empfiehlt mir als Webserver ein Asus-Board - irgendeins.

    Um einen möglichen Buffer-Overflow entgegen zu wirken möchte ich möglichst viel RAM einsetzen; ich denke an 1 GB.
    1) Welche PIII-Boards oder Alternativen von Asus habt Ihr im Einsatz bzw. was könnt Ihr empfehlen?
    2) Gibt es auch problematische Chipsäte? Ich habe gesehen, daß hauptsächlich die VIA 694x bis 1GB und mehr adressieren können.
    3) Hat zwischenzeitlich jemand auf AMD-Basis mit dem Athlon MP Erfahrung sammeln können?

    Ich freue mich über einige kompetente Beiträge.

    Gruß
    Bernd
     
  2. marcelc

    marcelc Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Bremen
    Firmenname:
    Speicherzentrale
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    > 1) Welche PIII-Boards oder Alternativen
    > von Asus habt Ihr im Einsatz bzw. was
    > könnt Ihr empfehlen?

    Tyan Thunder LE (S2510) <http://www.tyan.com/products/html/thunderle_p.html>

    Viele Grüße
    Marcel Chorengel

    --
    <http://www.confixx.de/>: Herbstaktion - Confixx(R) 30 % günstiger bis 01.11.01
     
  3. blinky

    blinky Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    1.175
    ich wuerde auch nicht zwangslaeufig zu einem asus raten. sind zwar als "die" marke bekannt, aber naja. nicht selten instabil. sehr gute verarbeitung/qualitaet (und somit stabilitaet) findest du z.b. bei gigabyte-boards vor...
     
  4. fighter2001

    fighter2001 New Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    957
    ist MSI gut ?
     
  5. blinky

    blinky Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    1.175
    hatte mit denen noch nicht all zuviel zu tun, weshalb ich dir das nicht wirklich beantworten kann. sorry.
     
  6. blinky

    blinky Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    1.175
    ps: aber wie schon erwaehnt wuerde ich zu einem gigabyte tendieren. Hab einfach noch keine schlechten erfahrungen damit gemacht bzw. noch von keinem was schlechtes gehoert und die qualitaet ist halt 1A - wie ich finde ;-)

    in tests schneiden die auch immer mit der besten stabilitaet ab und die geschwindigkeit ist dabei auch meist sehr gut. es gibt zwar meist noch ein paar schnellere, aber diese geringfuegigen unterschiede merkt man sowieso nicht und gehen - wie in den tests auch nicht selten erwaehnt - zu lasten der stabilitaet.

    die schnellsten boards in solchen tests sind halt meist schon werkseitig ein wenig uebertaktet und eignen sich daher meines erachtens fuer spieler, die unbedingt alles aus ihren kisten herausholen wollen (und zwar standardmaessig, d.h. schon ohne bewusst vorgenommene uebertaktung). fuer nen server wuerde ich so ein board aber nicht nehmen (wollen).
     
  7. Jens Eich - EveryConsult GbR

    Jens Eich - EveryConsult GbR Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    111
    Firmenname:
    EveryConsult e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hi!

    Wir haben bei normalen Netzwerkkunden als Intranetserver diverse Boards von MSI im Einsatz, bisher alles ohne Probleme und sehr zuverlässig.

    Nur der Support von MSI ist grausam, wenn man ihn doch mal braucht, wir hatten mal auf einem Client hier im Büro einen 800er Celeron in einem 815EP Board, das motzte bei jedem Einschalten irgendwas von CPU-Wechsel, und man mußte erst bestätigen, damit der hochfuhr. Das Problem konnte durch den Support und auch Bios Updates nicht gelöst werden, nur durch Umstellen auf "Halt on no errors" ;-)

    Meiner Meinung nach haben Asus und AOpen die besten Mainboards, vor allem haben wir bei beiden bisher sehr gute Support-Erfahrungen bis hin zum selten nötigen Umtausch gemacht.

    Gruß, Jens Eich
     
  8. Bernd

    Bernd New Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    137
    Das mit den Tests ist im wesentlichen nichts neues. Asus hin, Gigabyte her - komm doch doch mal zur Sache: Welches Board empfiehlst Du konkret, oder kannst Du kein konkretes Board empfehlen?
     
  9. Ralf D.

    Ralf D. New Member

    Registriert seit:
    7. August 2000
    Beiträge:
    239
    Hi,

    > Um einen möglichen Buffer-Overflow entgegen zu wirken möchte ich möglichst viel RAM einsetzen; ich denke an 1 GB.

    ich verstehe den Zusammenhang nicht ganz.
     
  10. blinky

    blinky Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    1.175
    sorry, wirklich bezug auf dein ursprungsposting hatte ich nie genommen und wollte ich auch nicht. es ging mir nur um die generelle empfehlung 'Asus'...

    ---schnipp

    so, hab mir grad nochmal deine anforderungen durchgelesen. ich wuerde wohl das GA-6VXDR7 oder GA-6VXDR7-1 (das -1 hat nur eine netzwerkkarte on-board) nehmen.

    du kannst bei bedarf nen zweiten prozessor drauf machen und bis zu 4 GB RAM werden unterstuetzt. (vorausschauend! ;-)

    stellst du dir was anderes (evtl. billigeres) vor, schreib mir einfach mal ne mail an blinky@gmx.net . ich schau dann mal rum und such dir was, dass deinen wuenschen genauer entspricht. soll das mainboard in einem 1HE-gehaeuse verbaut werden oder soll es in einem groesseren gehaeuse unterkommen?

    gruesse,
    blinky
     
  11. Bernd

    Bernd New Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    137
    Ich habe öfters gelesen (wurde mir auch berichtet), daß bei stark frequentierten Datenbankzugriffen dieser Fehler auftreten kann, wenn zu wenig RAM installiert ist. Der Zusammenhang mit der Frage nach dem Chipsatz erklärt sich dadurch, daß nicht alle Chipsätze Arbeitsspeicher über 512 MB adressieren können.
     
  12. Ralf D.

    Ralf D. New Member

    Registriert seit:
    7. August 2000
    Beiträge:
    239
    ein typischer buffer overflow ist ein Programmierfehler und der entsteht natuerlich nicht erst, wenn viele auf eine Datenbank zugreifen ;-)
    Wenn mich jetzt nicht alles taeuscht, meintest du den memory overflow...
     
  13. Bernd

    Bernd New Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    137
    Na klar, Du hast Recht. Ich meinte den Memory Overflow!
    Danke für den Hinweis, ich werde mich bessern ...
     
  14. Hanni

    Hanni New Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2000
    Beiträge:
    62
    Hi,

    ich glaube es ist schwierig eine Empfehlung, auch bezüglich der Marke, zu geben. Man kann mit jedem Board und mit jeder Marke Glück oder Pech haben.

    Wir haben Epos, Asus, AOpen, MSI und auch PC-Chips im Einsatz. PC-Chips ist so eine Sache: Kein ernsthafter ISP würde normalerweise diese einsetzen denn ...

    ... Die Website ist sch..., der Support ist sch..., die Dinger sind schwer zu kriegen, einfach seltsam die Firma. Und totz alledem hab ich viele dieser Boards (z.B. 810LMR - all on Board) ohne einen einzigen Ausfall seit Jahren im Einsatz.

    Auch das MSI MS-6368 (onboard VGA, Sound und LAN) ist ganz in Ordnung für´s Geld.

    So long ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen