Weniger Provider listen?

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von whl-team, 31. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Herausschmeissen möchte ich hier keinen. Aus diesem Grund auch der gewünschte Weiterbestand der kostenlosen Eintragungsmöglichkeit. Allerdings muss das Listing der Anbieter in der WHL dringend qualitativ gesteigert werden. In meinen Augen sind dazu die Untscheidung Neben-/Hauptberuflich und das geprüfte Vorhandensein eines Gewerbescheins und korrekten Impressums notwendig. Die dafür veranschlagten 50,- Euro im Jahr sollten nicht wirklich eine sortierende Auswirkung auf die Anbieterliste haben...

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  2. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Was hat das Etablieren und Aufgeben einer "Marke" mit der Existenz eines rechtlich zu belangenen Unternehmens zu tun? Ich glaube, dass solchen (sich hoffentlich in der deutlichen Minderheit befindlichen) schwarzen Schafe jedes Mal eine andere Anschrift verwenden und dabei oft genug über gar keinen Gewerbeschein verfügen. Wenn die Anschrift immer die gleiche - wie halt im seit 1995 existenten Gewerbeschein - bleibt, kann der geprellte Kunde doch wunderbar rechtlich dagegen vorgehen.

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  3. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Miles, ich glaube, Du hast eine zu pessimistische Grundeinstellung diesen Veränderungen gegenüber. Wo ist das Problem einen entsprechenden Passus mit aufzunehmen, der eine Sperrung trotz Zahlung dieser Jahresgebühr erlaubt? Anbieter, die diese Änderung nicht akzeptieren wollen, für die wird dieses Angebot halt im nächsten Jahr nicht verlängert. So what?

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  4. Manikman

    Manikman Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    2.455
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    crewebo - Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Ne ne ich glaube es sind viel mehr so Unternehmungen wie die des Herrn Landrock gemeint.
    GmbH gründen abräumen und für 2 Monate untertauchen.

    Aber ich wäre ja dafür auch Personen auf eine Blacklist zu setzen, die einen unsauberen Abgang machen. Da kann man ja auch einige nennen.
     
  5. Manikman

    Manikman Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    2.455
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    crewebo - Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Ganz genau. Wobei hier die Frage wäre ob die das überhaupt wollen ? So gehen ja Einnahmen dieser Kunden flöten. Aber bevor ich mir wegen meiner eigenen Webseite von einem Anwalt drohen lasse, sperre ich solche User doch aus.

    Und ausserdem sind die Strafen so doch noch ärgerlicher. Wenn man gezahlt hat und dann trotzdem rausfliegt.
     
  6. 123456

    123456 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    1.287
    AW: Weniger Provider listen?

    Was haltet Ihr von der Idee, dass der Basiseintrag weniger Möglichkeiten hat, aber z.B. per Prepaid einen Betrag wie der Geprüfter Provider überweisst und bei jedem Posting im Bieteforum einen Betrag von X Euro/Cent bezahlen muss. So wäre es möglich, dass der Basiseintrag im Bieteforum schreiben kann und ggf. später auf den Geprüfter Provider umsteigen kann. So könnten kleine Provider bzw. neue Provider Kunden gewinnen und später dann auf den Interessanteren "Geprüfter Provider" umsteigen. Der Geprüfter Provider darf max. X Postings im Jahr verfassen (doppelt soviel wie der Basiseintrag).
     
  7. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Rein gar nicht. Ich halte 50,- Euro im _Jahr_ für absolut problemlos handlebar für jeden, der ein Gerwerbe betreibt. Egal ob haupt- oder nebenberuflich.

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  8. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    AW: Weniger Provider listen?

    nichts, denn wenn jemand ein unternehmen aufmacht und die 50,- euro jaehrlich nicht aufbringen kann soll das unternehmen imho moeglichst schnell wieder eingehen.
    jemand der ernsthalt ein geschaeft aufmacht hat auch die 50,- euro. das zahlen die kiddis doch vom taschengeld...

    (imho sollten es eher 500,-, mind. aber 250,- sein)
     
  9. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Weniger Provider listen?

    Nichts, zu umständlich und aufwändig in Umsetzung und Handhabung.
     
  10. sitepush

    sitepush Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Landshut
    Firmenname:
    SPIEGLHOF media GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Ich schließe mich den Vorpostern an: Das ist unnötig kompliziert und prinzipiell überflüssig, denn an 50,- jährlich darf es wohl nicht scheitern. Eher würde ich auch eine Anhebung (so lange diese nicht ausufert) begrüßen, so wie Michael es gerade vorgeschlagen hat.

    Es geht hier um einen Anbietereintrag für Provider und nicht um einen Webhosting-Mini-Account für Privatleute. Da einige die Werbemöglichkeiten im Marktplatz exzessiv wahrnehmen (und auch allen Anbietern dieser Weg offen steht), spricht wohl nichts dagegen, ein entsprechendes Entgelt zu entrichten -- jede andere Form der Werbung ist teurer.

    ABER: Wenn die Kosten angehoben werden sollten -- was ich durchaus legitim finde --, dann möchte ich es auch ausschließlich mit Moderatoren zu tun haben, die sich wie Geschäftsleute verhalten und die Regeln konsequent umsetzen, ohne allen Unbeteiligten ihr Leid zu klagen, wie unglaublich schwierig das doch sei. (Aber das soll jetzt nicht Schwerpunktdiskussion dieses Threads werden)


    Ansonsten schließe ich mich Falk (und anderen, die ähliche Meinungen geäußert haben) an: Es müssen mehr objektiv nachprüfbare Kritierien hinzukommen. Dauer der Geschäftstätigkeit, Haupt/Nebengewerbe usw.
    Es geht ja nicht darum, Leute auszuschließen, die diese Kriterien nicht erfüllen, sondern darum, dass der potentielle Kunde diese Daten auf einen Blick ersehen kann. Er selbst kann dann immernoch abwägen, ob er lieber einen engagierten Einzelkämpfer im Nebenerwerb oder einen Massenhoster mit fünfstelliger Serverzahl beauftragen will (um zwei Extreme zu nennen).
     
  11. Adama

    Adama Guest

    AW: Weniger Provider listen?

    Eben. 50,- sind eigentlich schon zu wenig, wer ernsthaft sein Hostinggeschäft aufziehen will, dem wird die Eintragung auch 250,- bzw 500,- wert sein. Dann sollte man, wie sitepush schon sagte, aber wirklich mal Moderatoren ranholen, die noch vollkommen unbeinflusst vom Geschehen sind, wissen wie man sich verhält (bei einigen ist da noch erheblicher Lernbedarf), die Regeln konsequent durchziehen und vor allen Dingen präsent sind.

    Ausserdem wäre meine Frage mal an Carsten: Wie sieht es denn nun mit den Zusatzkriterien aus, die Provider anzugeben hätten (Mitarbeiter, RZ, usw)? Die Idee dürfte doch nicht allzuschwer zu realisieren sein und welche Kriterien dies genau sind, könnte man in einem separaten Thread abhandeln.
     
  12. Manikman

    Manikman Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    2.455
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    crewebo - Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Ja, sicherlich schon, nur ist die Frage ob das Preisleistungsverhältnis stimmt, oder ob es um das Prestige geht in der WHL gelistet zu sein.

    Ob ersteres dann zutrifft wage ich mal zu bezweifeln.
     
  13. A-N

    A-N Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    1.669
    AW: Weniger Provider listen?

    Man sollte wirtschaftlichen denken, und kein kleiner Anbieter hat soeben >=250€ übrig!

    Aber wieso versucht eigentlich die WHL die Hosting-Polizei zu spielen? Man sollte einfach nur strickte Richtlinien haben die für die Anmeldung notwendig sind, wie z.B.:

    - Gewerbe
    - Steuernummer
    - etc ... (keine Ahnung was da noch alles dazu gehört, wenn man eine Firma gründen will)

    Geld zu zahlen um aufgenommen zu werden finde ich unverschämt und nicht fair gegenüber den neuen auf dem Markt. Und ein Portal kann doch nicht entscheiden welche Firma gut und welche schlecht ist. Und wie man so hört ist die WHL nicht gerade neutral ;) Zahlende kunden werden bevorzugt, gelle?

    Sinnlose diskussion meiner Meinung nach ...
     
  14. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Normalerweise würde ich Dir bepflichten. In der Anfangsphase war der Eingetragene Provider auch eine komplett kostenlose Dienstleistung. Die Zeit hat jedoch gezeigt, dass ein Großteil der "G-Punkt"-Anwärter simpelste Kriterien nicht erfüllen. Diese mussten also verstärkt überprüft und natürlich auch entsprechendes Feedback gegeben werden. Außerdem will solch eine Datenbank auch aktuell gehalten und überprüft werden. Dies erledigt sich dummerweise nicht von alleine, sondern muss von Menschen erledigt werden. Und diese wollen meistens nun einmal Geld für Ihre wertvolle (Arbeits)zeit sehen. So schließt sich der Kreis.

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  15. OK

    OK Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    262
    Firmenname:
    Accelerated IT Servi
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Ist es denn fair gegenüber einem Kunden seinen Stratoserver als Highend Equipment zu verkaufen und sein Kinderzimmer bei den Eltern als modern ausgestattes Büro zu vermarkten?

    Und ich bevorzuge meine zahlenden Kunden auch - das gebe ich sogar ganz offen und ohne Skrupel zu. Wer Arbeit und/oder Geld in ein Projekt investiert, der kann auch durchaus erwarten, dass es sich auszahlt. Viel unverschämter finde ich es da, etwas kostenlos zu verlangen. Ich gehe ja auch nicht zu meinem Steuerberater und sage ihm, dass er meinen Jahresabschluss doch bitte nicht berechnen soll, weil ich neu auf dem Markt bin und das unverschmät wäre, wenn er es täte.

    Ich vertrete hier ebenfalls die grundlegende Einstellung, dass eine Jahresgebühr für eingetragene Provider durchaus legitim wäre, sofern dafür eben auch eine Gegenleistung erbracht wird. Die Höhe der Gebühr sollte dann allerdings auch an der Qualität der Moderation bemessen werden.
     
  16. A-N

    A-N Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    1.669
    AW: Weniger Provider listen?

    Meinst du nicht das durch Werbeeinnahmen genug Geld in die Kasse kommt?

    Und soviel Arbeit als jetzt macht die Prüfung auch nicht?! Kann man die Prüfung der Steuernummer oder Gewerbenummer nicht automatisieren?

    @fairlight, sorry aber wenn man so denkt, dann sollte man Linux auch schnell kostenpflichtig machen.
     
  17. A-N

    A-N Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    1.669
    AW: Weniger Provider listen?

    Es bieten auch viele 24h Support an, den Sie gar nicht bieten können weil Sie nicht das Personal dafür haben. Ich war ja bei euch Kunde, und rund um die Uhr konnte ich euch auch nicht erreichen. Was mich ja nicht störte, aber das wer dann halt auch so ne Sache ;-)

    Wozu ein Steuerberater? Keine Kaufmännische Ausbildung genossen, und vielleicht selber machen?

    :)

    P.S.: Nicht persönlich nehmen ;)
     
  18. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Jein, Linux ist nicht nur für die gewerbliche Anwendung gedacht. Es ist Firmen allerdings auch offen gelassen für ein von Ihnen favorisiertes Betriebssystem zu spenden. Aber ich will hier gar nicht solch eine Grundsatzdiskussion entfesseln. Wenn Carsten die WHL-Plattform allen völlig kostenfrei zugänglich machen will, so soll er das tun. Wenn er für die Bearbeitung Geld sehen will, ist das sein gutes Recht. Ich möchte nur empfehlen den Jahresbeitrag für den Geprüften Provider auch für Neueinsteiger/Nebenherverdiene bezahlbar zu halten. Viel wichtiger finde ich transparente Eigenschaften der gelisteten Anbieter.

    Aber ich fange an, mich zu wiederholen. Carsten, wie ist Deine Meinung zu den von mir gemachten Vorschlägen?

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  19. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Weniger Provider listen?

    Nicht persönlich nehmen, aber könnt Ihr diese Diskussion in einem eigenen Thread fortführen? Ich habe all die Jahre die Hoffnung aufgegeben, das sich hier in der WHL noch etwas zum positiven wendet. Die aktuelle Diskussion kann mich, mit entsprechender Teilnahme von Carsten, aber vom Gegenteil überzeugen. Das Potenzial solcher Beiträge, wie dem von Dir gemachten, den Thread in den Dreck zu ziehen, ist mir zu hoch.

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  20. fireandrescue

    fireandrescue New Member

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Weniger Provider listen?

    ich stell mir gerde die Frage "warum in der WHL listen lassen" ich kenne viele Unernehmen die sehr gut ohne der WHL zurecht kommen und noch heute aufm Markt sind bzw Jahrelang erfolgreich agieren, mir kommt es manschesmal vor als mansche nur die WHL sehen und denken das die im Forum der WHL die meisten Kunden bekommen würde und tummel sich nur hier rum (ja meine Anbieter) ich sehe schon lange die WHL nicht mehr als richtige Informations Quelle sowhl als auch ob und wenn jemand zb. eine Schülerjob sucht wierd er/die gleich verhöhnt oder wie sich das schimpft najut ich kann auch die Anbieter etwas verstehen, daher finde ich die Beiträge zuerhöhen nicht ganz gerecht und denke mal das dies nicht zu erfolg führen würde da doch hier einiges manschmal aus den fugen läuft....

    Frohe Weihnachten :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen