Werbekunden vs. normale Provider

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von Gast, 12. April 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Sehr geehrtes Webhostlist-Team!

    Mir ist in den letzten Wochen aufgefallen, daß Sie in den Firmenprofilen
    diverser Provider nachträglich Änderungen vornehmen, ohne diese zu
    dokumentieren (im Gegensatz zu Foren-Beiträgen).

    Beispiel: die zwielichtige Firma One-2-One in Köln, über die man im
    Internet viele nette Details nachlesen kann (Insolvenz- und Betrugsverfahren
    durch den Geschäftsführer Mike Berend usw.).

    Vor einigen Tagen standen dort ein paar negative Kundenwertungen,
    jetzt auf einmal steht dort nur noch eine positive Wertung.

    Machen Sie bei Werbekunden wie One-2-One etwa Ausnahmen?

    Oder warum ist bei BAIS jegliche Wertung gesperrt, bei One-2-One
    hingegen werden nur positive Wertungen veröffentlicht?

    Finden Sie dieses Verhalten presserechtlich unbedenklich?

    Ich bin sehr gespannt auf Ihren Kommentar.
     
  2. Carsten Bernhard

    Carsten Bernhard New Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    danke für Ihren Kommentar. Kundenkommentare in Foren und in Firmenprofilen werden von uns durchaus vergleichbar gehandhabt: Wir freuen uns über konstruktive, ehrliche Beiträge und gehen gleichzeitig gehen Falschmeldungen, etc. vor.

    In Ihrem Fall waren einige Einträge im Profil der Firma One2One vorgenommen worden, die allesamt in kurzen Abständen und von anonymen Emaildiensten aus erfolgt sind. Die Firma One2One hat diese Einträge beanstandet und rechtliche Schritte eingeleitet.

    Laut Gesetzeslage sind wir verpflichtet einzuschreiten, sobald uns Hinweise für rechtswidrige Veröffentlichungen vorliegen. Wie in einem solchen Fall üblich haben wir daraufhin den Verfasser der Postings, dessen EMail-Adresse uns vorliegt um eine Stellungnahme und Belege gebeten. Dieser hat sich nach inzwischen rund einer Woche nicht gemeldet, so daß wir davon ausgehen müssen, daß die eingeforderten Nachweise der Richtigkeit des Postings nicht vorliegen. Folglich gehört das Posting entfernt.

    Bei BAIS trat ein sehr ähnlicher Fall ein. Dort hat uns der Provider gebeten die Kundenkommentare vollständig zu entfernen.

    Sie sehen, es ist ein enger Grat zwischen Wahrheit fördern und Gerüchte unterdrücken. Wir versuchen Ihn zu gehen. Ihr Posting zum Beispiel ist wohl etwas gewagt, insbesondere die Unterstellungen in Richtung One2One Insolvenzverfahren. Da sollten Sie schon genaue Belege anbringen, sonst ist eine solche Behauptung rein gar nichts wert.

    Beste Grüße,

    Carsten Bernhard
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Hallo Herr Bernhard!

    Wir werden Ihnen in der naechsten Woche amtliche Dokumente zukommen lassen, die Ihnen beweisen werden, dass die One-2-One GmbH eine "Nachfolgefirma" der insolventen Point-2-Point GmbH ist.

    Diese Beweise enthalten dann auch einen von Mike Behrendt (derzeitiger Geschaeftsfuehrer von One-2-One, damaliger Geschaeftsfueherer von Point-2-Point,
    zuvor MBIS, zuvor InfoX) verfassten Rechnungs-Zusatz, der besagt, dass man voruebergehend Rechnungsbetraege auf das Konto von Norbert Mueller, seinem Mitbewohner, ueberweisen solle, statt auf das Konto von Mike Behrendt.

    Norbert Mueller sprang dann ein weiteres Mal ein: als Geschaeftsfuehrer der neuen One-2-One GmbH, bis Mike Behrendt seine Probleme mit der insolventen Point-2-Point GmbH geloest hatte.

    Diese Unterlagen werden wir gleichfalls dem DENIC (One-2-One wurde vor kurzem DENIC-Mitglied) und der Zeitschrift InternetWorld (One-2-One wurde zum Award nominiert) zur Verfuegung stellen und ueber die ComBox Berlin (Journalisten-Verteiler) publizieren.

    Fest steht auch: One-2-One ist kein bundesweites Medienunternehmen (siehe Homepage), es existiert nur eine (kleine) Niederlassung. Quelle: Vermieter

    Sie werden schlussendlich sehen, wer recht hat. Amtliche Dokumente haben sicherlich mehr Wahrheitsgehalt als die Aussagen eines 25jaehrigen "Geschaeftsfuehrers".

    Vielen Dank fuer Ihre Aufmerksamkeit.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Da sind sie wieder unser kleines Gespann. Sie treten immer zu zweit auf. Gelle Markus und Thomas M. Eigenartig einige Tage passiert gar nichts und dann tretet Ihr zwei mal wieder im Duett auf, ist schon eigenartig.

    Ich wunder mich langsam was Ihr gegen diese Firma habt (ich kannte Sie bis zu eurer kleinen Verleumdungsaktion noch nicht mal).

    1. Möglichkeit
    Ihr seit zwei (oder einer?) ziemlich neidische Mitbewerber.

    2. Möglichkeit
    Ihr hab ein persönliches Interesse daran dem Geschäftsführer Mike Behrendt (übrigens Markus wenn du schon gegen jemand hetzt solltest du den Namen richtig schreiben können. Denn was Ihr alles über die persönlichen Angelegenheiten von Herrn Behrendt zu wissen glaubt ist schon recht viel, nicht wahr.

    3. Möglichkeit
    Ehemalige Angestellte die sich denken jetzt würgen wir unserem Ex-Arbeitgeber mal eine rein.

    4. Möglichkeit
    Einfach zwei Spinner die nichts bessers zu tun haben als mit Verleumdungen die Halbwahrheiten oder völlige Lügen sind, irgendwelche Firmen zu belästigen.

    Übrigens Markus jetzt mal ein paar Sätze zu deinem wirklich überzeugenden Argumenten gegen den positien Eintrag von Frau Jürgens. (Lach)
    Wenn du dich so gut mit der Materie auskennst müßtest du eigentlich wissen das nicht jeder der mit dem Internet arbeitet zwangsläufig ein Ripe / Core / NSI oder sonst irgendein Handel benötigt. Ja stellt dir mal vor man braucht noch nicht mal eine eigene Domain um sich im Internet zu tummeln und dann kannst du dir bei whois Abfragen den Arsch absuchen und wirst keine Daten finden.
    Achso nebenbei man kann auch Kunde bei einem Provider sein, ohne Webspace zu nutzen, es gibt ja auch noch so Sachen wie eMail, Internetzugang und ähnliches, gelle.

    Selbst wenn One-2-One aus einer Firma hervorgegangen ist die Pleite gemacht hat, was solls davon tummeln sich in allen Branchen ein paar hundert die im zweiten, dritten oder erst vierten Anlauf erfolgreich wurden. Kompliment an Herrn Behrendt das er nicht aufgegeben hat und seine Ziele weiterverfolgt. Die meisten würden nach sowas den Schwanz einziehen und abdackeln (so wie Ihr vielleicht ?)

    Ich verfolge eure Posting so ziemlich überall wo Ihr sie veröffentlicht. Die Texte gleichen sich fast immer nur die Namen sind immer anders, angst beim Lügen erwischt zu werden?.

    Von Thomas M.:
    <Fest steht auch: One-2-One ist kein bundesweites Medienunternehmen (siehe< <Homepage), es existiert nur eine (kleine) Niederlassung. Quelle: Vermieter

    Dann ist Strato folglich auch keins, hat ja auch nur eine (kleine) Niederlassung. Klein im Vergleich zu Mercedes? Jungs denkt euch bitte schon mal was besseres aus es wird langweilig.

    <Amtliche Dokumente haben sicherlich mehr Wahrheitsgehalt als die Aussagen< <eines 25jaehrigen "Geschaeftsfuehrers".

    Das kommt immer drauf an von wem die "Amtlichen Dokumente" kommen, gelle.


    So nun noch eines zum Abschluß ihr zwei. Wenn jemand mit 25 Jahren (eure Worte) bereits Geschäftsführer ist dann ist das eine Leistung und nicht gerade negativ zu bewerten. Was macht Ihr zwei eigentlich? Arbeitslos? Denn Ihr scheint ja sehr viel Zeit zu haben.

    An Herrn Carsten Bernhard.

    Ich finde Ihr Verhalten ausgesprochen positiv, man kann schließlich nicht jedes Posting ob positiv oder negativ einfach stehen lassen, wenn der Wahrheitsgehalt zweifelhaft ist.

    Bin mal gespannt auf die Antworten.

    1. Antwort: Der ist doch nur bezahlt
    2. Antwort: Das ist ein Mitarbeiter
    3. Antwort: Das ist ein Freund/Bekannter
    4. Antwort: Das ist Herr Behrendt selber
    5. Antwort: Bitte löschen Sie das Posting der redet ja negativ über uns.

    Sucht euch eine aus ihr zwei.

    Grüße Thomas

    Grüße Thomas
     
  5. Carsten Bernhard

    Carsten Bernhard New Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    wir freuen uns auf diese Dokumente und werden Sie nach Erhalt prüfen. Allerdings wurden ähnliche Versprechen auch in den Kommentaren gemacht und dann nicht eingehalten.

    Inbesondere macht mich stutzig, daß alle Äußerungen hier anonym erfolgen.

    Aber wir lassen uns überraschen.


    Carsten Bernhard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen