Werbung in der Signatur

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von netztasse, 28. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. netztasse

    netztasse Gesperrt

    Registriert seit:
    28. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Guten Tag,

    heute wurde das Mitglied fphost wegen Werbung in der Signatur verwarnt. Das Mitglied wurde gesperrt und wie es aussieht wurde die komplette Signatur seitens der Webhostlist gelöscht (hätte ich gerne als Vergleich gezeigt).

    Nun findet man hier aber bei etlichen anderen Anbietern auch Signaturen die nach meiner Auffassung gleich gestalltet waren wie die von dem Mitgleid fphost. Warum wurden diese nicht verwarnt?

    Ich möchte nur mal zwei beispiele nennen (könnten viel mehr sein):

    http://forum.webhostlist.de/show/smalltalk/74207-webhosting-als-markenname.html

    http://forum.webhostlist.de/show/we...1-hat-jemand-erfahrungen-mit-revido-de-2.html

    Mir kommt es so vor als wenn von der Moderatorenseite mitlerweile willkürlich das oben genannte Mitglied "gemobbt" wird.

    Kann dazu die Webhostlist stehen? Warum wird hier nicht jedes Mitglied gleich fair behandelt?
     
  2. [Mod] MMo

    [Mod] MMo Ich

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    3.180
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Werbung in der Signatur

    Sehr geehrter Herr Preuss,

    es gibt Leute die halten sich an die Forenregeln und es gibt Leute, die halten sich nicht daran.

    Sicher hat keiner ein Problem damit, wenn man mal ausversehen in "Erfahrung mit Anbietern" Werbung über die Signatur macht,
    da man vergessen hat, die Signatur abzuschalten. Hierauf wird
    der User dann über das Verwarnsystem hingewiesen. Bei normalen
    Leuten machen die 2 Punkte nichts aus, da diese nur 30 Tage
    halten und danach automatisch verschwinden.

    Bei Usern, die regelmäßig die Regeln brechen sammeln sich
    die Punkte nunmal und da kommt es schonmal vor, dass 2 Punkte
    dazu führen, dass das Fass voll wird und überläuft. Dies geschieht,
    wenn ein User es auf 10 Punkte schafft, und dafür muss man
    schon ein paar Regeln mehr brechen. Und nicht zu vergessen:
    Innheralb von 30 Tagen!

    Zusätzlich gibt es dann noch 2 Untergruppen in der Gruppe der
    Regelbrecher:

    1. Diejenigen, die dies nach der Sperrung einsehen, die 2 Wochen
    dafür nutzen, darüber nachzudenken, ob man seine Einstellung nicht
    ändern sollte und dies dann auch tun
    2. Diejenigen, die sich einen neuen Account holen (obwohl man ja
    gesperrt ist) und alles melden, was einem nicht passt.


    Dass wir letztere Gruppe nicht akzeptieren dürfte Ihnen klar sein!
    Diese Gruppe bekommt dann nicht nur 2 Wochen Urlaub, sondern
    einen Monat, bei Wiederholung mehr oder sogar dauerhaft!

    Da Sie das hier ja sowieso lesen, brauche ich Ihnen das Formular
    "Genehmigung zur Verlängerung des Urlaubs" ja nicht unterschrieben
    per Email zukommen lassen.

    Sie haben nun einen Monat Zeit sich darüber im klaren zu werden,
    ob es so weitergehen sollte.

    Zu der Werbung in den Signaturen noch soviel gesagt:
    Wie ich in einem anderen Thread schon gesagt habe, wird Werbung
    in Signaturen an sich akzeptiert, solange diese nicht

    - bezahlt wurde
    - dies nicht zu sehr Eigenwerbung ist

    letzteres ist z.B. der Fall, wenn jemand in "Erfahrung mit Anbietern" einen Anbieter/ein Angebot schlecht macht und eine Signatur hat, wo schön
    aufgeführt wird, was man alles schönes selber anbietet!

    Mit freundlichen Grüßen,

    Miles Möller
    - Webhostlist.de -
     
  3. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
    AW: Werbung in der Signatur

    Also, dass ihr die Spamschleuder Preuss für 4 Wochen in den Urlaub geschickt habt, ist wie ein 6er im Lotto.
    Trotzdem verunsichert mich die ganze Signaturdiskussion. Ist jetzt meine Sig als Werbung aufzufassen oder nicht? Und wenn ja, wo darf ich dann nicht Posten etc.

    Gruß Thomas
     
  4. [Mod] MMo

    [Mod] MMo Ich

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    3.180
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Werbung in der Signatur

    Ich poste einfach mal die Antwort von ihm:

     
  5. G.Schuster

    G.Schuster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    4.062
    Firmenname:
    actra.development
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Werbung in der Signatur

    Ich würde sagen "Eindeutig ja".
    Mal ehrlich - wozu brauchst du so eine SIgnatur ausserhalb des Marktplatzes?
    Wenn noch eine Grußformel drin wäre - ok, könnte man sagen um nicht imemr ein "gruß sowieso" zu schreiben - aber in deinem Fall sind ja wirklich nur Firmendaten.
    Demnach einfach überall ausmachen, ausser im Marktplatz.
    Mach ich z.B. auch so, auch wenn ich es gelegentlich mal vergesse, aber ich denke das kann man jedem nachsehen :)

    Proudly presented without aktivierte Signatur *g*
     
  6. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.720
    AW: Werbung in der Signatur

    Klar ist das Werbung.
    Das ist ja vom Prinzip her nicht weiter schlimm.
    Im Bereich "Erfahrungen mit Anbietern" ist das natürlich blöd wenn man in meist kritischen Diskussionen über Mitbewerber ständig seine Werbung drunter stehen hat.
     
  7. [Mod] MMo

    [Mod] MMo Ich

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    3.180
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Werbung in der Signatur

    Wie ich schon schrieb: Das kann man nicht eindeutig sagen, das kommt auf den Zusammenhang an.

    Deine Signatur ansich ist kein Problem.

    was anderes wäre z.B. ein Posting ala:


    Und wo wir schon bei Thema gesperrte User waren:
    Auch das Beauftragen Dritten kann als eine Art Umgehung
    der Sperrung gelten und kann entsprechende Strafen nach
    sich ziehen!
     
  8. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
    AW: Werbung in der Signatur

    Oki, dass kann ich nachvollziehen. Gibt es den Boardseitig eine Möglichkeit, in den speziellen Foren die Signatur abzuschalten?
     
  9. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
    AW: Werbung in der Signatur

    Am besten finde ich noch:
    Mein Abend ist gerettet ;)
     
  10. strening

    strening New Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Werbung in der Signatur

    fphost bzw netztasse wie lächerlich willst dich eig noch machen? Geh wo anders hin ;)
     
  11. jensih

    jensih Guest

    AW: Werbung in der Signatur

    Und da haben wir gleich das Beispiel für zu schnell gehandelt und zu überzogen reagiert. Oh die selbe Ip, da haben wir den gleichen mit nem neuen Account.... also bitte liebe MODs....!
     
  12. silentio

    silentio New Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    210
    AW: Werbung in der Signatur

    Außerdem wäre fphost nicht so dumm sich "netztasse", also sein Firmenname (netcup" auf deutsch zu nennen.

    Da hat sich der entsprechende Mod bestimmt so sehr gefreut, dass er einen Fall so schnell gelöst hat, dass ihm eine Sicherung rausgesprungen ist...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2006
  13. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.720
    AW: Werbung in der Signatur

    Na du bist aber drollig.
    (@jensih du auch )
    Könnte es sein, dass man für eine Anmeldung hier eine Mailadresse benötigt ?
    Und man evtl. so auch über WHOIS den Domaineigner feststellen kann ?
    Möglicherweise, nur für den Fall das es sich tatsächlich um dieselbe Person handelt, eher davon ausgeht das er es selbst war bevor man von einem unbekanntem freiem Mitarbeiter ausgeht.
     
  14. silentio

    silentio New Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    210
    AW: Werbung in der Signatur

    Man dankt.

    Es gibt drei Möglichkeiten, wenn jemand mit dem Nick "netztasse" schreibt.

    1. "fphost" ist sehr dumm und haut sich somit selbst in die Pfanne (Wahrscheinlichkeit geht wohl gegen 0).

    2. Jemand will "fphost" reinreiten und beschert ihm eine weitere Auszeit. (zwar möglich, aber fällt hier aufgrund der gleichen IP wohl weg).

    3. Es handelt sich tatsächlich um jemanden, der etwas mit Netcup zu tun hat (zb Mitarbeiter) (sehr wahrscheinlich).


    Es bleiben also nur Möglichkeit 1 und 3, wobei Möglichkeit 3 nach kurzem Überlegen (und man muss kein Genie sein) als einzige Möglichkeit übrig bleibt.

    Handelt es sich also um überschnelltes Handeln seitens der Mods, oder nicht?
     
  15. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.720
    AW: Werbung in der Signatur

    Und die Person hat keinen eigenen Account hier.
    Hat auch keine eigene Domain unter der man sich registrieren kann und benutzt daher eine auf Hr. Preuß registrierte.
    Wählt einen Namen den man wohl recht gut mit Netcup in Verbindung bringen könnte.
    Nach der Registrierung werden sofort Postings gemeldet die denen, für die fphost verwarnt wurden, ähnlich sind.
    Und das alles aus freien Stücken.

    Jepp, du hast recht.
    Es muss die 3 Möglichkeit sein.
     
  16. silentio

    silentio New Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    210
    AW: Werbung in der Signatur

    Gut, das aus freien Stücken kann man nicht unbedingt nicht leugnen :D
    Kann sein, dass er sich ausgeheult hat, aber ist das laut Forum tatsächlich auch verboten?!
     
  17. jensih

    jensih Guest

    AW: Werbung in der Signatur

    Sehe ich auch so.

    @Inet:
    Lieber drollig als trollig!
     
  18. Adama

    Adama Guest

    AW: Werbung in der Signatur

    Selbst wenn es einer seiner freien Mitarbeiter war...kommt das nicht aufs selbe raus ? Der User hat sich bisher auch nicht an anderen Diskussionen beteiligt, sondern nur gepostet, um seinen angeblichen Chef zu verteidigen.....also die Entscheidung der MODs kann ich sehr gut nachvollziehen.

    Ich weiss auch nicht wo das Problem von fphost liegt, dann hat er halt zwei Wochen mal keinen Spaß im Leben (in einem anderen Thread hat er ja behauptet, dass es aus Spaß für ihn hier ist)...
    Angeblich bekommt er hierdurch ja auch nicht viele Kunden, also wozu der Stress ?
     
  19. jensih

    jensih Guest

    AW: Werbung in der Signatur

    Ist es verboten erst dann einen Account hier zu eröffnen wenn man ihn benötigt?

    Muß man eine eigene Domain haben? Vor allem wenn man für ihn arbeitet, gehört es zusammen. Ich würde daher ebenfalls eine Adresse wählen die zu Netcup gehört!

    Siehe oben...

    Das kann ich nicht beurteilen, weil das für Otto-Normal User ja auch nicht ersichtlich ist. Und wenn schon, wenn sich derjenige mit dem Fall beschäftigt und seine Meinung äußert ist das sein Ding und noch kein "Beweis" für einen Doppelaccount.

    Zu Behaupten er habe gelogen in dem er einen Mitarbeiter vorweist, den es (vielleicht) nicht geben könnte ist übrigens eine Unterstellung die man sich auch gut überlegen sollte, oder?
     
  20. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.720
    AW: Werbung in der Signatur

    Mal rein hypothetisch.
    Wenn du hier als User names Netdriver gesperrt wirst und dein Account auf die Adresse abc@xyz.de lautet welche auch auf deinen Namen registriert ist und unmittelbar sich jemand mit dem Namen Netzfahrer registiert und erstmal jede Menge Postings meldet wegen derer Netdriver verwarnt wurde wird man als Mod skeptisch.
    Dann prüft man auf wen die Mailadresse von Netzfahrer registriert ist und stellt fest das es dieselbe Person ist wie Netdriver .
    Dann kommt er daher und sagt "Das bin ich nicht"
    Dann kommst du und sagst "Das ist er wirklich nicht"
    Sorry, gleich berührt mein Mundwinkel die Ohren. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen