WHL: Neuer Speedtest

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von whl-team, 18. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mhoennig

    mhoennig Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    504
    Firmenname:
    Hostsharing eG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    > Ich würde dann "nur" IP nehmen

    Dann bliebe uns nichts weiter übrig, als die Test-Datei sonderzubehandeln oder dem Test-Paket (welches außerdem das von der IG4 verwendete ist) eine eigene IP# zu geben. Denn bei uns (wie wohl bei allen seriösen Providern) liegt diese Test-Datei in einem ganz normalen Kundenserver in einem ganz normalen Kundenpaket mit einer ganz normalen Kundenkonfiguration.

    Ich würde das gar nicht erwähnen, wenn es nur uns beträfe. Aber ich gehe davon aus, dass gerade diese fairste Variante, die Testdatei unterzubringen, mit der Einführung des Tests über die IP, zunmindest deutlich erschwert wird.

    Alles Gute wünscht
    Michael
     
  2. urlb@se.de

    urlb@se.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    77
    Firmenname:
    URLBase.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Die Regelung nur noch IP´s zu verwenden würde ich auch begrüßen - wobei hier natürlich geprüft werden müsste, ob die angegebene IP auch wirklich dem entsprechenden Mitglied zugeordnet ist... Eine Menge arbeit, oder?

    Gruß,
    Andreas
     
  3. MMG-Media

    MMG-Media Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Bremen
    Firmenname:
    MMG-Media Internet S...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Nur bedingt. Ich verwende zb bei meinen Servern als rDNS Eintrag einer meiner Domains mit Hostnamen davor. Über einen rDNS Check mit Whois Abgleich sollte das über ein Script möglich sein.
    Wer einen eigenen Server hat, hat meist die Möglichkeit den rDNS Eintrag zu ändern. So kann man auch Missbrauch verhindern, wenn ein rDNS in dem Vergleich doppelt auftaucht, bei verschiedenen eingetragenen Providern.

    Im ACP der WHL trägt man eben zum Speedtest neben der IP auch noch ein wie der rDNS der IP lauten müßte.
    Nach sporadischer Prüfung wenn jemand erwischt wird mit einem Falschen Eintrag gibts ne Suspendierung.
     
  4. mhoennig

    mhoennig Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    504
    Firmenname:
    Hostsharing eG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    > Im ACP der WHL trägt man eben zum Speedtest neben der IP
    > auch noch ein wie der rDNS der IP lauten müßte.
    > Nach sporadischer Prüfung wenn jemand erwischt wird mit
    > einem Falschen Eintrag gibts ne Suspendierung.

    Gute Idee. Dafür braucht man auch den Test nicht über IP# machen, sondern kann einfach angeben, unter welcher URL mit Hostname die Datei erreichbar ist (wie jetzt) und den rDNS Hostnamen für die IP#, auf die der Hostname in der URL auflöst.

    Was dann aber nicht geht, wäre DNS Round Robin Auflösung des Domain-Namens, aber das ginge mit der reinen IP# Lösung auch nicht.

    Dafür kann man aber Standard Webserver-Configurationen benutzen, und somit die Test-Datei in einem normalen Paket ablegen, wie es Kunden auch bekommen würde.

    Alles Gute wünscht
    Michael
     
  5. FGK

    FGK Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    1.527
    Firmenname:
    velia.net Internetdi...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Aber wieso sich von den realen gegebenheiten entfernen?


    Wenn die Homepage des Kunden aufgerufen wird, ist hier ja auch ein DNS-Lookup nötig.


    Deshalb:
    Nicht auf IP-Adressen beschränken, sondern Test-Dateien auf IP-Adressen verbieten, da sie die Ergebnisse verfälschen.


    Desweiteren halte ich es immer noch für eine gute Idee, die Testdatei zu vergrößern.
     
  6. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    hier surft aber kein kunde, sondern ein skript. und willst du eine fehlmessung haben, weil das dns resolving fehlgeschlagen ist, aber bei deinem mitbewerber zuvor oder danach klappt bzw. geklappt hat?

    das sind fehler, die auftreten können. es sei denn, carsten baut in sein testskript ein, dass der eintrag bei fehlschlagen, mindestens 10 weitere male gestestet wird, bevor er zu einem anderen server weitergeht.
     
  7. MMG-Media

    MMG-Media Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Bremen
    Firmenname:
    MMG-Media Internet S...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Ja das mag sein, aber wenn alle den Aufruf über IP ermöglichen, mit ein paar Checks, dann trennt das schonmal die Provider die ein Webspacepaket bei einem anderen Provider mieten und darauf die Testdatei ablegen.
    Das sind sicher ein paar hundert Tests für die WHL im Monat weniger ;).
     
  8. urlb@se.de

    urlb@se.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    77
    Firmenname:
    URLBase.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    So schaut´s aus - das hatte ich, unter anderem im Hinterkopf...

    Gruß,
    Andreas
     
  9. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Vielleicht eine gute Idee für die Zukunft:
    a.) Anzugeben sind Hostname und IP
    b.) Aufrufbar sein muß das Paket über Hostnamen und IP gleichermaßen (= Test, ob Server in eigener Kontrolle)
    c.) Gemessen werden aber die Tests über Hostname, also mit DNS-Auflösung

    Ich glaube immer noch nicht, daß die DNS-Resolving Fehler ein echtes Problem sind, über das wir uns den Kopf zerbrechen müssten. Hat denn jemand ein Beispiel wo einer solcher Fehler aufgetreten ist? Wie gesagt: Wir loggen Nicht-Erreichbarkeiten mit, also auch DNS-Fehler. Jeweils mit komplettem Text der Fehlermeldung. Fehlermeldungen werden sofort an unseren zentralen Testserver gemeldet (= von uns betrieben). Es wäre z.B. ein leichtes im Fehlerfall zentral auch noch einmal nachzumessen. Ist die URL dann auch von uns aus nicht erreichbar bleibt die Messung so. Ist sie von uns aus wieder erreichbar wird die Fehlermeldung ignoriert (= nicht gewertet)
     
  10. ihr_produktagent

    ihr_produktagent New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Lippstadt
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Ja, ich finde, das ist eine gute Lösung.
    So können die Nachteile von NUR IP oder NUR Hostname umgangen werden und die Vorteile beider kombiniert werden.

    Dennoch müsste noch eine Lösung her, daß keiner die Einträge anderer für seine eigenen mißbraucht. Ich denke, ein Vergleich nach gleicher URL sollte hier ausreichen, obwohl ich auch nichts gegen einen rDNS-Vergleich hätte.
    Und auch nichts dagegen, daß vielleicht ein paar Kinderzimmerprovider dadurch ausgeschlossen würden.
     
  11. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    kannst du ja nur die fragen, die dein skript auf einer messstation einsetzen. wenn nicht, dann mach mal folgendes

    for schleife von 0 bis 4000 und darin ein ein "host telekom.de"

    dann guckst du mal, wie oft deine libresolv ins leere haut.
     
  12. tim78

    tim78 New Member

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    53
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Was passiert denn jetzt mit den "Moglern" oder "Betrügern". Sie sollten doch wenigstens mal Stellung beziehen oder gelöscht statt weitegeführt werden!
    Gibt es denn jetzt keine Reaktion von @Carsten auf das bestehende Ergebnis?
    Wie soll man denn ein Portal mit solchen Ansprüchen in Zukunft Ernst nehmen?
     
  13. FGK

    FGK Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    1.527
    Firmenname:
    velia.net Internetdi...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Ein Schritt in die richtige Richtung!
     
  14. doeringu

    doeringu New Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    22
    Firmenname:
    EscapeBox Germany GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Hi,

    Konkret in unserem Fall (escapebox.net) ist nicht der Fehlschlag eines DNS-Lookups das Problem, sondern die lange Verzoegerungszeit, wenn sich nichts im DNS-Cache befindet. Die Nameserver fuer '.net', '.com', '.org' usw. sind heutzutage nun einmal so langsam, dass ein Lookup z.T. mehrere Sekunden dauern kann. Wenn das dann in die Speed-Messung mit einbezogen wird, bekommt man einen huebschen Ausreisser im Log. Leider wiederholt sich das vielfach ueber den gesamten Monat.

    Anbieter mit '.de'-Domain waeren hier zwangslaeufig besser gestellt, weil Lookups von '.de'-Domains, besonders innerhalb Deutschlands, m.W. im Schnitt erheblich schneller erfolgen.

    All das waere ja noch gerecht, wenn es sich bei dem Anbieter um einen Homepage-Provider handelt, d.h., wenn ein Grossteil der Seitenabrufe tatsaechlich den Domain-Namen dieses Providers verwendet.

    Bei Anbieteren von virtuellen und dedizierten Servern sieht die Sache hingegen etwas anders aus. Dort hat jeder Kunde seine eigene Domain, und in unserem Fall sind die allermeisten davon gar nicht ueber uns registriert worden, und werden auch nicht auf unseren eigenen DNS-Servern verwaltet.

    D.h., die DNS-Aufloesungsgeschwindigkeit unseres eigenen Domain-Namens ist in diesem Szenario voellig unerheblich fuer die Geschwindigkeit, mit der die Kunden-Domains bedient werden. Dennoch fliesst sie (bisher) in den Speedtest mit ein.

    Die Verquickung der Komponenten "Speed des gemessenen Servers und der Aussenanbindung" und "DNS-Aufloesegeschwindigkeit fuer den gemessenen Server" halte ich daher fuer methodisch falsch.

    Um allen Arten von Anbietern gerecht zu werden, plaediere ich fuer die Verwendung der IP-Adresse in der Test-URL, ergaenzt mit einer Eintragung des rDNS-Namens zwecks Kontrollmoeglichkeit. Damit wuerde man sich bei der Messung auf die Dinge beschraenken, auf die der Anbieter ueberhaupt Einfluss hat und die relevant fuer den Kunden sind.

    Eine andere Variante waere, den Domainnamen zu verwenden, den DNS-Lookup jedoch explizit vor der Messung zu machen, so dass die Messung dann intern anhand der IP-Adresse erfolgt, und die Lookup-Geschwindigkeit damit nicht in die Messung mit einfliesst. Setzt man die "Host:"-Header-Line auf den Domainnamen, sind nicht einmal Modifikationen an der Web-Konfiguration des gemessenen Servers erforderlich.

    Uwe
     
  15. [Mod] cal

    [Mod] cal WHL-Team

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    575
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    @carsten:

    Inzwischen gibt es zumindest einen Anbieter, der jetzt einen Host innerhalb seiner Domain auf eine IP eines anderen Anbieters zeigen lässt und sich so mit dessen Testergebnissen schmückt.
    Sorry, aber auf so eine Dreistigkeit sollten wir m.E. reagieren und den Anbieter *zumindest* von einer weiteren Teilnahme am Geschwindigkeitstest ausschließen.
    Details kann ich gerne auf Nachfrage liefern ...


    MfG
    Christian Alber

    --
    WHL - eine saubere Sache!
     
  16. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Sehe ich auch so. Hoffentlich tut sich da mal was.
     
  17. FrankP

    FrankP Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    115
    Firmenname:
    ABUNDUS
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Passiert auch etwas gegen Betreiber von Meßstationen, die ganz offensichtlich manipulieren? Wenn immer nur eine einzige Meßstation NOKs ausgibt -wohlgemerkt, sonst gibt´s keine, nur von dieser Station - dann ist doch wohl was faul im Staate Dänemark .....
     
  18. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    Am besten den Speedtest abschalten. So ist das nicht zu gebrauchen.
     
  19. NaTeK

    NaTeK Guest

    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    @carsten

    Aus welchem Grund auch immer, bekomm ich immer noch folgende Fehlermeldung bei den Speed-Seiten:

    Warning: Division by zero in /home/httpd/html/www/test/show_detail.php on line 147

    Und das obwohl die Ergebnisse alle eingetragen sind.
    ID: 4984; www.natek.de

    Nachtrag: Ausserdem steht im Anbieterprofil: Speed nicht gemessen. Warum ??


    Gruß,
    Thorsten

    Nachricht geändert von NaTeK am 06.07.2004 12:08

    Nachricht geändert von NaTeK am 06.07.2004 12:08
     
  20. Gerd122

    Gerd122 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.159
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: @Carsten: Re: WHL: Neuer Speedtest

    auf Lebenszeit aus der whl verbannen.

    Gruß

    Gerhard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen