Whois Protection

Dieses Thema im Forum "Einsteiger" wurde erstellt von dej, 17. Dezember 2010.

  1. A.Wachert

    A.Wachert Guest

    AW: Whois Protection

    Die Argumentation belief sich darauf das man seriös sein will (kein Freemailservice, eigene Domain), wie kann man mit einer Whois privacy allerdings seriös sein? Das widerspricht sich doch 1:1. Traust du einem Anbieter der kein Impressum hat und nirgends Daten von sich kenntlich macht? Wohl kaum. Anders ist es bei einer Privatperson auch nicht. Mit einer Whois privacy ist man alles, aber nicht seriös ;)

    Bezüglich 10jährig, meine Tochter ist zwar schon 11, hats aber auch so verstanden ;)
     
  2. BuBu29

    BuBu29 New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    94
    AW: Whois Protection

    Naja wenn es so schwer ist. ;) Um was für ein Projekt handelt es sich, dass man sich so sehr weigert seine Daten an zu geben ?

    mfg
     
  3. cadillac

    cadillac New Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Whois Protection

    Die Kleinkindergeschichte, hat nur damit zu tun, dass einige alles in einem Topf werfen und einen gleich als psychotisch darstellen.

    Also das wusst ich nicht, dass der Betreiber der de Domains unseriös ist.

    Leute die im IT arbeiten, kennen das Problem sicher.

    Aber wenn man mit der öffentlichkeit zu tun hat. Ist .de immer seriös. Unabhängig was das Unternehmen das dahinter steckt im Hintergrund macht.

    Wenn ich eine .de haben will bin ich abhängig von diesem Unternehmen. Und damit kann ich nichts daran ändern.

    Sämtliche Unternehmen in Deutschland haben .de Domains. RTL, Versicherungen usw.

    Solange das so bleibt, wird .de für die breite Öffentlichkeit auch seriös bleiben.

    Mir geht es nur um das Image dass diese Domain hat.
     
  4. A.Wachert

    A.Wachert Guest

    AW: Whois Protection

    Was für ein Image hat die TLD .de denn? Bei jeder TLD gibt es diese und solche Meinungen. Wenn du "seriös" auftreten willst und deswegen eine "eigene" Domain für E-Mail Adressen nutzen möchtest bei welcher dann ein "typischer" Whois Schutz drin steht, wie seriös wirkt das ganze denn dann?

    Es wird nicht dadurch seriös das am Ende nicht web.de gmx.de online.de or else steht, das ist ein Trugschluss (my2cent).
     
  5. irz42

    irz42 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Wieske\'s Crew GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Whois Protection

    Dass die Inhaberdaten der .de-Domains transparent sind ist einer der Gründe für die von dir angesprochene "Seriösität" der .de-Domains.

    Wenn ich im Internet etwas veröffentliche, stehe ich dazu - bin vielleicht sogar stolz darauf. Es ist meine Meinung, die Inhalte wurden von mir erschaffen. Welchen Grund kann es dafür geben, etwas unbedingt anonym veröffentlichen zu wollen, wenn ich zu dem stehe was ich tue?
     
  6. cadillac

    cadillac New Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Whois Protection

    Ja das mit der Registrierung und vor allem als Gewerbe ist völlig meiner Meinung.

    Mein Website hätte ja eh das Impressum und vor allem möchte ich in Kontakt treten.

    Aber in unserem Fall hier geht es ausschließlich um eine Domain, die als Email genutzt wird. Und das für die ganze Familie.

    Diese Mails landen in die Spamlisten. Und ich möchte nicht dass dubiose Firmen meine Adresse "nur mit wenigen klicks" abrufen können, nur weil wir Emailkorrespondenz hatten.

    Wer meine Adresse haben will wie z.B. der Staat. Der wird die auch finden.
     
  7. cadillac

    cadillac New Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Whois Protection

    Übrigens mal eine andere Frage.

    Warum kann Denic kein Impressum haben und wird nicht abgemahnt?
     
  8. confixx_schmitter

    confixx_schmitter Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.891
    AW: Whois Protection

    ?? Die Denic Seite hat doch ein Impressum, oder was meinst du?
     
  9. cadillac

    cadillac New Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Whois Protection

    Sorry, ich habe oben einen Betrag falsch verstanden. Nun habe ich verstanden was der Betrag meinte.

    Ich dachte dass Denic unserös sei. Aber anscheindend ging es um anbiter die "whois privacy" anbieten.

    Ich habe jetzt nachgeschlagen was das übersetzt heißen soll.
     
  10. A.Wachert

    A.Wachert Guest

    AW: Whois Protection

    "Whois privacy" definiert das was du wünscht, das nicht dein Name in den "Whois" Daten der Domain steht ;)

    Ich frage mich noch immer wozu man eine eigene Domain braucht wenn die eh nur für "Kontaktspam" dient, da geb ich doch kein Geld aus sondern nutze erst recht einen freien Service.

    Entweder ganz oder gar nicht, was dieses "ja ich möchte eine seriöse Domain aber man soll nicht wissen wer ich bin" nun genau für einen Sinn hat.

    Wenn es eh die ganze Familie nutzt wird der Whois Schutz auf lange Sicht hin eh nichts bringen ;)
     
  11. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.721
    AW: Whois Protection

    Sorry wg Fullquote, aber :
    1) Die Seriösität von .de ist schon seit vielen Jahren nicht mehr gegeben.
    Ich kann dir einige .de Seite nennen die mit Seriösität nichts zu tun haben.
    Interessanter Weise wurden auch entsprechende .com /.net Domain umgehend gelöscht, während es die .de nach wie vor gibt.

    2) Wenn du im Internet etwas veröffentlichst kannst du auch deinen Namen dazu schreiben wenn du dazu stehst.
    Betreibst du ein Forum bist du auch für die Meinung anderer verantwortlich. Zumindest wenn du im Land des Heise Urteil lebst.
     
  12. manga303

    manga303 New Member

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    1
    AW: Whois Protection

    In Deutschland mit .DE Domain ist das leider nicht mehr der Fall, ich war stolz auf einige "legale" Projekte die ich mit einer .de Domain und Impressum aufgezogen habe. Stunden von "unbezahlter" Arbeit für den stolz zu diesen Projekten.... Dank an die deutsche Anwaltsgemeinschaft, die auf die Idee kam das man mit "Abmahnungen" Geld machen kann.

    Mein Forum musste geschlossen werden, der Grund : Abmahnung weil jemand im Forum, eine eigene Meinung hatte... Ich als Domain Inhaber aber dafür Haftbar bin was jemand im Forum schreibt. Habe mir ein Anwalt genommen und bin gegen angegangen, Forum musste ich offline nehmen wegen 1) Unterlassungserklärung 2) kosten für Anwalt... kostenloses Forum, ohne Werbung = tot.

    Mein BilderUpload musste geschlossen werden, der Grund : Ein Kid hat ein Foto von seinem Star hochgeladen und auf seiner Webseite verlinkt, soweit toll... Nur der Fotograf des Fotos hat eine Software womit er das ganze Internet auf seine Fotos durchsuchen kann und klagt einfach jeden wegen Urheberrecht Verletzung an. Der Witz daran auf seiner eigenen Webseite kann man das Foto ungeschützt downloaden. 1) Unterlassungserklärung 2) kosten für Anwalt... kostenloses Projekt, ohne Werbung = tot.

    So... jetzt habe ich noch 2 Blogs einer handelt über Games, dort poste ich aktuelle news zu bestimmten Spielen, gestern kam dann ein Kommentar "Hey! Du hast inhaltlich den selben Beitrag wie ich auf meinen Blog. Entweder du nimmst deinen raus oder ich werde meinen Anwalt einschalten" .... Ich habe mir seinen Blog angesehen und ja sein Beitrag ist ähnlich dem meinen, was aber nicht so unwahrscheinlich ist weil es um das selbe Spiel geht... und wir durch Zufall das selbe rausgefunden haben.

    So 3 legale Deutsche Projekte, in deutschland gehostet mit .DE, ohne Spam, Werbung oder Trojaner ! Früher haben firmen die privaten Projekte aufgekauft, heute werden diese einfach abgemahnt bis zur freiwilligen Aufgabe. Ich werde jetzt ins Ausland gehen mit Whois Protect nur damit ich noch meine freie Meinung haben kann und wenn mir ein Youtube Video gefällt werde ich es verlinken.
     

Diese Seite empfehlen