Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

Dieses Thema im Forum "Job-Angebote & Job-Suchanzeigen" wurde erstellt von dj2001, 10. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.721
    AW: Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

    Hallo micha,
    es ist ja nicht so das man sich die Kunden so ohne weiteres aussuchen kann.

    Eine Krise bekomme ich aber dann wenn ich sehe das mein Sohn (15) für eine Website die er eigentlich nur so zum Spaß gemacht einen 4 stelligen Betrag überwiesen bekommt.
    Und das nicht von einem Nachbarn sondern von einem Computershop !!!
    OK die Website ist wirklich gut und das Honorar ist auf freiwilliger Basis entstanden.
    Aber richtig ist es eigentlich nicht.

    Gruß
    INET
     
  2. dj2001

    dj2001 Guest

    AW: Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

    den Betrag hätte ich auch mal gerne ... :)
     
  3. Gast

    Gast Guest

    AW: Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

    webagentur? gründung? schon mal geguckt, wieviele leute\agenture\minifirmen hier auf der suche nach kunden sind?
     
  4. dj2001

    dj2001 Guest

    AW: Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

    Tja leider, ich weis ....
     
  5. dj2001

    dj2001 Guest

    AW: Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

    Aber wie soll man das anders machen, ich hätte da ein paar die evtl. was bräuchten (in unserem Ort) und so .. :) Oder z.b. in Foren: "Such jemanden der mir mal schnell ein Design zaubert", is halt sch*** ohne ...
     
  6. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

    > anzueignen, und das arbeitsamt hat mit ihren
    > umschulungen auch schön dazubeigetragen den markt zu
    > überschwemmen.


    Da hast Du leider recht, ich bekomme mindestens 2-3 Anfragen nach Praktikumsplätzen von Leuten, die gerade eine vom Arbeitsamt vermittelte Umschulung (meist "Programmierer/in für Internetanwendungen") machen. Fast alle davon können von vielem ein bisschen, aber nichts richtig.

    Das traurige an der Sache ist, dass den Leuten während der Umschulung wohl vorgegaukelt wird, dass sie danach mehr oder weniger problemlos einen Job finden - was sich in den meisten Fällen leider nicht bewahrheitet.
     
  7. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

    > Eine Krise bekomme ich aber dann wenn ich sehe das
    > mein Sohn (15) für eine Website die er
    > eigentlich nur so zum Spaß gemacht einen 4 stelligen
    > Betrag überwiesen bekommt.

    Verstehe ich, für Deinen Sohn ist das natürlich eine Menge Geld, das er komplett oder zum allergrössten Teil als Gewinn einstreichen kann.

    Anders siehts aus, wenn jemand, der das ganze professionell betreibt, einen vierstelligen Betrag überwiesen bekommt und davon Büro samt NK, Steuern, Sozialversicherung, IHK-Beiträge und was weiss ich noch bezahlen muss. Für den bleibt davon nicht mehr allzuviel übrig.
     
  8. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Wie sieht's in 5 Jahren aus ...

    > Da hast Du leider recht, ich bekomme mindestens 2-3
    > Anfragen nach Praktikumsplätzen von Leuten,

    Gemeint war 2-3 Anfragen pro Monat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen