Windows Experte gesucht

Dieses Thema im Forum "Webserver (Software): Windows" wurde erstellt von ECS-Enders, 24. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ECS-Enders

    ECS-Enders Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Nürnberg
    Firmenname:
    ECS-Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo!

    Wir haben hier ein Problem auf unserem Windows Server und bräuchten einen Experten unter Euch. Wir hatten schon einen MCT (Microsoft Certified Trainer) drauf und der wurde auch nicht schlau drauß, vielleicht haben wir hier mehr Glück:

    Problem:
    Es bildet sich eine Warteschlange (lesend) auf Partition D: , im Schnitt 5 Aufträge oder mehr = nichts geht mehr. Es läuft auf dem Server nur ein Mailserver. Selbst wenn ich sämtliche Mailserver- und sonstigen Dienste abschalte, verbleibt eine Warteschlange größer 1. Das kann einfach nicht sein. Ich habe per Filemonitor das Laufwerk D: gemonitort - nichts! Rootkit und Co. habe ich ebenfalls schon geprüft - nichts. Irgendwas sorgt dafür, dass der Server eine lesende Warteschlange hat, aber was?

    Hardware:
    - DELL PE2950
    - 2 GB RAM (> 1 GB frei)
    - Perc 5/i RAID-Controller, 256 MB Cache
    - BIOS, RAID-BIOS, Treiber alle auf aktuellstem Stand
    - 1* Physikalische Festplatten RAID5 für C: (Windows System) und D: (Daten)
    - 1* Physikalische Festplatte E: (Queue, Logfiles)

    Software:
    OS Windows 2003 Enterprise mit SP2
    Mailserver Mailenable Enterprise 3.6
    Datenbankserver MySQL
    Sonst keine Software, die überhaupt auf die Festplatte zugreift (kein VScan, ...)

    Performance-Monitor:
    Aktuelle Warteschlange C: 0
    Aktuelle Warteschlange D: 14
    Aktuelle Warteschlange E: 0
    Durschnittliche Warteschlange C:/D: (lesend): 14
    Durschnittliche Warteschlange C:/D: (schreibend): 0
    Bytes/s gelesen: 500.000 (=0,5 MB !!!)
    Bytes/s geschrieben: 1.000.000 (1,0 MB !!!)

    Ereignislog:
    Sehr viele Einträge im Anwendungslog, dass der IMAP-Dienst "Acccess Denied occured in WaitForAccessToIndexFileEx for block \_index.blk"
    -> Das sind zwar sehr viele Einträge der Art, allerdings nicht die gesamte Zeit.

    Es kommen vielleicht 1-2 Mails pro Sekunde rein, die sind im Schnitt 2 KB groß, also nichts, was einen Highend-Server in irgendeiner Weise stressen sollte.

    Habt Ihr einen Tipp oder eine Idee, wo ich noch suchen könnte?

    Ciao,
    Ingo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen