Windows und Internetverlauf

Dieses Thema im Forum "Technik-Smalltalk" wurde erstellt von booomer, 17. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. booomer

    booomer New Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    ich besitze auf dem Rechner Windows7 und beim IE klickt man sehr Freundlich oben Links auf Favoriten und Löscht mal den Ganzen Verlauf.
    Da ich gerne wissen möchte was die Kinder auf dem PC so Treiben auch im Internet habe ich gelesen es Gibt Programme die den Verlauf mitschneiden und Sogar alle 60 Sec. einen Screenshot machen.

    Kennt jemand so ein Programm evtl auch als Freeware zum Testen
    zumindest müsste der Verlauf gespeichert werden das ist Prio.

    Danke schon mal
     
  2. cube

    cube Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Mai 2010
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Firmenname:
    Cube Media Webhostin...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Windows und Internetverlauf

    Schön Guten Tag,

    bei Kindern ist es vllt empfehlenswert von der anderen Richtung eine Lösung zu finden.
    Und nur die Seiten bereitzustellen die auch wirklich für ihre Altersgruppe zu gebrauchen ist.

    Sie werden die erste Zeit fluchen warum das und das nicht erscheint, aber dies legt sich mit der Zeit. ;o)

    Unter Windows sollte es möglich sein Benutzer Profile anzulegen. Und dort die Berechtigungen gleich mit setzen.
    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. booomer

    booomer New Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    26
    AW: Windows und Internetverlauf

    ich habe gerade was hervoragendes Gefunden
    Parents Friend V 8.0
    damit kann ich alles Perfekt Steuern und zugleich sehe ich was am PC Gemacht wird

    Danke Trozdem
     
  4. qnsupport2

    qnsupport2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    839
    AW: Windows und Internetverlauf

    Es gibt etliche Lösungen, eine hast du ja schon gefunden. Allerdings sollte man damit dann auch offen umgehen.


    Gruß,
     
  5. Markus Mühlich

    Markus Mühlich Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Niederkassel
    Firmenname:
    NetSpec Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Windows und Internetverlauf

    Hallo,

    Ich habe selbst eine 14-jährige Tochter und wird diskutieren fast täglich - teilweise sehr kontrovers - über das www (andere Dienste wie Usenet usw. sind eh unbekannt).

    Auch ich habe irgendwann dann einmal überlegt, entsprechende Programme auf dem Rechner zu installieren. Dabei habe ich mir dann auch die Frage gestellt, was passiert, wenn ich auf irgendwelche Inhalte stosse, die nicht meiner Vorstellung entsprechen. Dann müsste ich mich "outen" und eingestehen, dass ich im Verborgenen und Geheimen die Tätigkeiten meiner Tochter mitgeloggt hätte.

    Das hat mir noch mehr Bauchschmerzen bereitet, als die Möglichkeit (und mehr ist es nicht), dass meine Tochter irgendetwas falsch machen könnte.

    Wir reden mittlerweile seit Jahren über die möglichen Gefahren und ich bin mir sicher, dass diese auch manchmal ignoriert werden, aber eins habe ich nicht verloren: Das Vertrauen meiner Tochter, dass ich ihr nicht hinterher spioniere.

    Gruß
    Markus
     
  6. seb81

    seb81 New Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    135
    Ort:
    NRW
    AW: Windows und Internetverlauf

    Das hat nichts mit Vertrauen zu tun, damit machst du dich im Grunde strafbar. Auch bei deinen eigenen Kindern. Wenn du Sie an den Rechner lässt, kannst du Seiten und Zugänge sperren oder immer neben ihr sitzen, aber heimlicher Mitschnitt ist verboten. Egal wo : beim Nachbarn, bei der Ehefrau, bei der Ex, bei den Kindern.
     
  7. Markus Mühlich

    Markus Mühlich Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Niederkassel
    Firmenname:
    NetSpec Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Windows und Internetverlauf

    Pardon, aber Du hast nichts verstanden ....

    Gruß
    Markus
     
  8. Martin Preiß

    Martin Preiß New Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    279
    AW: Windows und Internetverlauf

    Also ich denke den Verlauf zu sichern ist nicht besonders sinnvoll, da sich das ja problemlos umgehen liese wenn man einfach eine Knoppix DVD einlegt und davon bootet. Wenn dann müsste man z.B. den Internetzugang über einen Router abwickeln der für jeden Client Logfiles erstellen kann. Soweit zur Technik.

    Und das erfassen der Inhalte, z.B. via Screenshots wäre sowiso illegal.

    Eine Filterung halte ich auch nicht für besonders sinnvoll. Den bei moderater Einstellung filtern diese Software fast nichts, und wenn dann ist es meist eher so das z.B. moderate Erotikseiten gesperrt werden, richtig abartige Seiten aber nicht geblockt werden, weil diese die entsprechenden Keywords in Scripten oder Bildern verstecken. Die einzig sichere Möglichkeit wäre es wie cube geschrieben hat alles zu sperren und nur einzelne Seiten freizugeben. Aber dann ist es nicht mehr das Internet sondern nur noch eine Art "besserer Videotext" finde ich.

    Mit 14 wie in einem Posting geschreiben wurde finde ich ist man eigentlich schon alt genug um sich allein im Internet zu bewegen.
     
  9. SNetwork1

    SNetwork1 New Member

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    177
    AW: Windows und Internetverlauf

    Es ist ja sicherlich nicht falsch zu wissen was die kleinen am PC machen.
    Das kann aber auch nach hinten losgehen..

    Nur der Gedanke ist grausam! Vor so einem Elternteil würde ich jegliches Geheimnis vernhalten!

    only my 1 cent

    Stichwort: Vertrauen

    Ps: Meine Kinder können mir alles erzählen und das wissen und tun sie auch ;) Es findet sich immer eine Lösung..

    Du hast vorher schon was verpasst... - sry

    Edit: Interessiert dich wirklich was deine z.b 13jährige Tochter bzw 13jähriger Sohn mit seinem Schwarm schreibt?
    Ich finde das hat nichts mehr mit Sorge zu tun..
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2010
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen