WP Site hosten mit „richtigem“ Mailservice also Kalender und Kontakten, WO?

Dieses Thema im Forum "Webhosting Allgemein" wurde erstellt von XJO, 17. Januar 2020.

  1. XJO

    XJO New Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    nach einer aktuellen Enttäuschung suche ich einen vernünftigen und seriösen Hoster zu dem ich bei vertretbaren Kosten drei Domains (2x.de 1x.net) umziehen kann, ein bis zwei kleine WordPress Sites Hostern kann und der für die zugehörigen Domains eine vernünftige Maillösung bietet.
    Ich benötige einen ordentlichen Mailserver der meine Kontakte und Kalender zwischen meinen Rechnern und Mobilgeräten komplett synchronisiert.

    Irgendwie drehe ich gerade durch wenn ich nach Webhostern hierfür suche, es scheint das in der letzten Zeit irgendwie das Paysystem umgestellt wurde. Ich finde nur Hoster, bei denen ich 5 - 15,- pro Monate für das WP-Hosting und ähnliche Beiträge für das Email-Hosting zahlen soll. Kann das so richtig sein?
    Serverstandort in D wäre schon nett und auch Hoster die es schon eine Weile gibt.

    Danke für eure Erfahrungen und Vorschläge hierzu.
    Gruß Joe
     
  2. petzsch

    petzsch Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    467
    Geschlecht:
    männlich
    Ich persönlich finde ja die Maillösung von Google ganz ordentlich umgesetzt.
    Gibt auch einige Reseller in DE die Google G-Suite anbieten. Fürs hosten der Wordpress Seiten wirst du hier sicher jemanden finden. Ein Gesuch auf dem Marktplatz hilft in jedem Fall weiter.
     
  3. XJO

    XJO New Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo und danke für die Antwort.
    Google ist für mich jedoch nicht die gewünschte Lösung da ich wie oben geschrieben gerne eine ordentliche Email/Kalenderlösung für eine meiner Domains suche.
    Ich habe früher immer gedacht das wäre beim normalen Hosting immer dabei, habe es mir aber nie näher angesehen da ich immer über einen entsprechenden Exchange Account meines Arbeitgebers verfügt habe.
    Für die Zukunft benötige ich so eine Lösung aber „in Eigenregie“ und möchte dafür nicht mehr Accounts auf meinen Geräten einrichten als nötig.
    Davon ab, soweit ich weiß bietet Google die Kalender Lösung auch nicht mehr gratis an, somit müsste ich dann für eine zusätzliche Lösung auch zusätzlich zahlen ;-)
     
  4. petzsch

    petzsch Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    467
    Geschlecht:
    männlich
    Google G-Suite geht wunderbar mit eigenen Domains. Kostet dann halt pro User auch $4.99 pro Monat. Ist also eher die Premiumlösung. Ich setze das Ganze für ein US-Nonprofit ein die damit sehr glücklich sind. Klar da kostet es auch nichts. :-D

    Alternative Lösungen die man sich mal ansehen kann sind die Mailhostings von 1&1 die auf OpenXchange (OX) basieren. Wobei hier das Thema Kalender Sync auch nur bei einem Business Postfach geht wenn ich mich da richtig erinnere. :-(
     
  5. XJO

    XJO New Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Äh, ggf. Verstehe ich das ja nicht ganz, habe mich das aber schon bei anderen Anbietern gefragt.
    Pro Postfach bedeutet: klaus@domain.com = PF1, bärbel@domain.com = PF2 = 10,- ? Das wäre ganz schön heftig für mein Gefühl...
    Davon ab, wenn ich den Mailservice mit meiner Domain bei Google nutze, kann ich die Domain bei xyz nicht mehr für meine Webseite nutzen oder kann man den Mailservice absplitten?
     
  6. petzsch

    petzsch Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    467
    Geschlecht:
    männlich
    Prinzipiell kannst du:

    Die Domain bei Anbieter A registrieren
    DNS Server bei Anbieter B verwenden
    Mail von Anbieter C beziehen indem du entsprechende DNS MX Records konfiguriert
    Hosting von Anbieter D beziehen indem du deine Domains via A (IPv4) bzw. AAAA (IPv6) Record im DNS auf dessen Server zeigen lässt.

    In diversen englischsprachigen Hostingforen (WHT) rät man sogar dazu Domains und Hosting immer zu trennen. Man behält so auch die Kontrolle über seine Domain wenn es mal Streit mit dem Hoster geben sollte.

    Ja pro Postfach heißt pro user@ der ein eigenes Passwort zu seinem Postfach bekommen soll. Weiterleitungen/Aliase sind in der Regel kostenlos möglich.
     
  7. JABA

    JABA Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    135
    Firmenname:
    JABA e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    vielleicht ist Nextcloud das richtige für Sie? Damit können Sie Ihre Kontakte sowie Kalender mit allen Geräten synchronisieren.

    Sie können sich gerne bei uns melden. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr JABA e.K - Kundendienst

    --
    JABA e.K.
    Hinter den Tannen 3A,
    21509 Glinde
    Email: info@jaba.hosting
    Web: http://www.jaba.hosting

    Registergericht: Amtsgericht Lübeck
    Registernummer: HRA 8136 HL
    Umsatzsteuer-ID: DE 302 213 727
     

Diese Seite empfehlen