Zeitungsausschnitte auf Webseiten

Dieses Thema im Forum "Internet-Recht" wurde erstellt von Michi7003, 17. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michi7003

    Michi7003 New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo an alle,


    mal angenommen, es will jemand Ausschnitte aus Zeitungen/Zeitschriften einscannen und auf seiner Homepage veröffentlichen. Könnte es da auch rechtliche Probleme wegen des Urheberrechts geben?

    Bei Autogrammkarten zum Beispiel bekommt man ja auch keine Probleme.

    Weiß da jemand Näheres - unverbindlich, nur als Beispiel?

    Danke schon im Voraus.
     
  2. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Guten Abend!

    Klare Urheberrechtsverletzung.

    Wer sagt das? Auch Autogrammkarten sind/können urheberrechtlich geschützt, wenn z.B. Motive o.ä. auf ihnen abgebildet sind.

    Alles Gute

    Martin Bahr
     
  3. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Am besten die Zeitung um erlaubnis fragen. Mit einem Verweis auf die Zeitschrift erlauben diese derartiges meist.
     
  4. Pierre70

    Pierre70 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bochum
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Jepp, ist auch meine Erfahrung!

    Nette Anfrage, meist kommt auch ne nette (und positive) Antwort.

    Gruß
    Thorsten
     
  5. Michi7003

    Michi7003 New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten


    Guten Morgen,

    also zu erstens: Ganz sicher?


    Zu zweitens: Das ist unsere allgemeine Erfahrung. Zum Beispiel - man bekommt AK`s von Darstellern einer Serie und kann sie ohne jedes Problem beispielsweise auf einer Fanseite veröffentlichen. Oder von Fussballern und dergleichen. MIT Zustimmung der entsprechenden Stellen. Kenne niemanden, der dadurch Probleme bekommen hätte, im Gegenteil. Nur mal theoretisch gesehen. Von daher verstehe ich Ihren Einwand nicht so ganz. :-(
     
  6. Michi7003

    Michi7003 New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    @ Pierre & fphorst


    Vielen Dank! Guter Tipp!
     
  7. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.721
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Überprüfe mal deine Fragestellung.
    Wenn du ohne Zustimmung einfach soetwas kopierst und veröffentlichst ist das auf jeden Fall eine Urheberrechtsverletzung.
     
  8. cyberfreddy

    cyberfreddy Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Februar 2001
    Beiträge:
    590
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Du merkst aber schon, dass Du merkwürdig argumentierst, oder?
    Es steht doch außer Frage, dass man für urheberrechtlich geschütztes Material Nutzungsrechte bekommen kann. Nur weil einige noch "keine Probleme bekommen" haben, heißt ja nicht, dass sie Nutzungsrechte hätten.

    Gruß,
    Nils
     
  9. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Guten Tag!

    Um es mal ganz deutlich zu machen:

    1. Das bloße Überreichen bzw. Übersenden einer Autogrammkarte berechtigt nicht dazu, diese online zu stellen. Das sind gänzlich unterschiedliche Rechte.

    2. Nur weil es bislang keinen Ärger auf der Seite X oder Y gegeben hat, ist das rechtlich gesehen kein Beweis für die Rechtmäßigkeit des Handelns.

    3. Auch wenn es sich um eine Fan-Seite etc. handelt, es bedarf es stets der Einräumung der entsprechenden Rechte. Und im Zweifel, wenn nichts ausdrücklich vereinbart wurde, dann sind nur die notwendigsten Rechte übertragen. Bekomme ich z.B. von Oliver Kahn eine Autogrammkarte, heißt das im Zweifel nur, dass ich mir diese privat über den Fernseher nageln darf. Es heißt aber gerade nicht, dass ich die Autogrammkarte online stellen und auf meiner Webseite präsentieren darf.

    Alles Gute

    Martin Bahr
     
  10. knuffi

    knuffi New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    1.249
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Hallo,

    das mit der Autogrammkarte ist mir ja halbwegs klar. Das mit dem Zeitungsausschnitt aber keineswegs.

    Reicht nicht ein klarer Verweis auf die entsprechende Zeitung mit Datum und Seite?

    Ich glaube kaum, dass die Zeitungen jedesmal erst die Zustimmung geben müssen. Insbesondere bei kritischen Artikeln oder Berichten über sie. Das könnten die ja dann immer unterbinden.
     
  11. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Guten Abend!

    Zeitungen sind - wie alle geistigen Schöpfungen - urheberrechtlich geschützt. Am besten einfach hier die Grundlagen zum Urheberrecht http://remus-hochschule.jura.uni-saarland.de/urheberrecht/gw02.html näher durchlesen, dann wird es vielleicht klarer.

    Alles Gute

    Martin Bahr
     
  12. Michi7003

    Michi7003 New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten


    Sorry, überprüfe Du mal, was Du hier antwortest. Ich habe GEFRAGT, wie es sich in dem Fall verhalten KÖNNTE, nicht, dass ich einfach was "kopiere und ohne Zustimmung veröffentlichen" würde.
    Danke für den "hilfreichen" Kommentar.
     
  13. Michi7003

    Michi7003 New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten


    Hallo,

    also ich antworte mal nach Punkten:

    zu 1.)

    Ist mir schon klar. Ich gehe auch nicht nach "irgendjemandem", sondern nach meinen Erfahrungen. Niemand, aber wirklich niemand, hatte jemals Einwände, dass Autogrammkarten (von wem und was auch immer) auf einer Webseite veröffentlicht werden.


    zu 2.) & zu 3.)

    Siehe 1.
     
  14. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.721
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Das macht es dann aber nicht allgemein legal.
     
  15. Michi7003

    Michi7003 New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten


    Und wer hat DAS bitte hier jemals behauptet? Also ICH nicht. Sorry. :)
     
  16. gnump

    gnump New Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    143
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Ich werf hier mal den §51 UrhG ein und schließe daran die Frage an, um die es womöglich hier eigentlich geht (oder auch nicht, interessieren tut es mich trotzdem :)

    Fallen auf einer - sagen wir mal sehr umfangreichen - Fanseite veröffentlichte Zeitungsausschnitte, die sich mit dem jeweiligen Objekt der Verehrung befassen, unter das Zitatrecht oder nicht?

    Gruß

    Tim
     
  17. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Guten Abend!

    Das nenne ich mal ein cooles Posting... ;-)

    Alles Gute

    Martin Bahr
     
  18. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Guten Abend!

    Nein, der § 51 UrhG erlaubt grundsätzlich stets nur in gewissen Teilen (deswegen auch Zitat-Recht) eine Wiedergabe. Sehr anschaulich nachzulesen unter http://remus-hochschule.jura.uni-saarland.de/urheberrecht/gw05.html#2c

    Tim, was Du vielleicht meintest, ist der sog. (elektronische) Pressespiegel iSd. § 49 UrhG. Diese Norm ist seit jeher Gegenstand zahlreicher Entscheidungen gewesen, vgl. z.B. die BGH (Urt. v. 11.07.2002 - Az.: I ZR 255/00). Aber auch der berechtigt nicht zum Übernehmen von Artikeln auf die eigene Homepage.

    Alles Gute

    Martin Bahr
     
  19. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Ja, es hatte auch nie jemand was gegen die ganzen Lyrics Seiten und Songtexte die im Internet veröffentlicht wurden... Aber Geld mit einer Abmahnung verdienen wollten trotzdem welche.
     
  20. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    AW: Zeitungsausschnitte auf Webseiten

    Wie ist es eigentlich wenn Songtexte in einem Forenthread veröffentlicht werden ? Ist das auch abmahnfähig ? Ich habe da mal was gehört vonwegen die Songtexte dürfen nicht mehr als 1% des Inhalts ausmachen...stimmt das ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen